Vorheriger Artikel Nächster Artikel

t3n-Linktipps: Wie du mit deinem Android-Phone ein Flugzeug kaperst und 100 Webseiten, die du kennen solltest

In den zeigen wir euch interessante Fundstücke aus dem Netz, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben. Heute erfährst du unter anderem, wie du mit deinem Android-Smarphone ein Flugzeug entführen könntest und welche sich in die Top-10-Liste der Hersteller gesellen.

t3n-Linktipps: Wie du mit deinem Android-Phone ein Flugzeug kaperst und 100 Webseiten, die du kennen solltest

Wie du mit deinem Android-Smarphone ein Flugzeug kaperst

Hast du dir jemals gewünscht, ein Flugzeug zu entführen? Also – wir wollen dich sicherlich nicht dazu animieren (lieber Kinder, macht das nicht nach!), aber grundsätzlich könnte es leichter sein als gedacht. Man benötigt dafür unter anderem ein Android-Smartphone und einige Hacker-Kenntnisse. Mehr dazu gibt’s bei Gawker.

Die Top-10-Android-Smartphones weltweit

Apropos Android-Smartphone. Weißt du eigentlich welche Geräte offiziell unter den Top-10 gehandelt werden? Auf Phonearena findest du eine Inforgrafik, die sich das Thema und viele weitere Android-Themen mal vornimmt. Kleines Intro: die Galaxy-Reihe liegt nicht schlecht im Rennen.

Funfacts Global Android Usage
Via phonearena.com

100 Webseiten, die du kennen (und ansteuern) solltest

2007 hat der TED-Redakteur Julius Wiedemann einen TEDTalk über die 100 interessantesten Webseiten geführt. Daraus hat sich ein Blogpost entwickelt, der zu dieser Zeit ziemlich durch die Decke ging. Heute, sechs Jahre später, hat man die Liste erneuert. Vieles spannendes findet sich dort – wie zum Beispiel fastcompany.com.

Wie werden Icons eigentlich zu Webfonts?

Dieser Frage ging das Webdesigner-Depot auf den Grund und hat ein schönes How-to veröffentlicht, welches Schritt-für-Schritt-Antworten liefert. Zusätzlich gibt es noch ein paar Anregungen, welchen Nutzen so ein Icon-Font eigentlich hat. Webdesigner hier entlang!

Google macht Product-Listing-Ads mobil

Vor ein paar Wochen hat Google seinen Shopping-Dienst neu aufgestellt. Bis zum dritten Quartal will Google noch einige Anpassungen an dem Dienst umsetzen und Google Shopping für Online-Händler noch attraktiver gestalten. Ein aktueller Entwicklungsschritt wird in Produkt-Listing-Ads für Smartphones liegen. Das Thema kompakt zusammengefasst gibt es bei E-Commerce-Vision.

Schluss mit Kabelsalat: Kopfhörerkabel im Reißverschluss

Nie wieder verhedderte Kopfhörerkabel – das wäre es doch oder? PrezzyBox versucht, dem Abhilfe zu schaffen und präsentiert eine sehr coole Idee: Die beiden Kabel werden mit einem Reißverschluss verbunden. Jetzt kurz überlegen: Wie könnte das denn aussehen? Guck doch einfach hier!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema t3n-Linktipps
Google Now wird jetzt noch mächtiger dank Einbindung externer Apps
Google Now wird jetzt noch mächtiger dank Einbindung externer Apps

Google Now soll zukünftig aucn Informationen von Drittanbieter-Apps anzeigen. Damit soll die App nochmal deutlich hilfreicher werden. » weiterlesen

Google-Test: Rote Karte in den Suchergebnissen für langsame Websites
Google-Test: Rote Karte in den Suchergebnissen für langsame Websites

Google testet derzeit Warnhinweise für besonders langsame Websites in den mobilen Suchergebnissen. Damit könnte die Ladegeschwindigkeit für das Ranking noch wichtiger werden. » weiterlesen

Android Pay: Google bereitet neue Payment-Plattform vor
Android Pay: Google bereitet neue Payment-Plattform vor

Bei der Google I/O im Mai will der Technologiekonzern eine neue API vorstellen, mit der App-Entwickler mobile Zahlungen integrieren können. Trotz Android Pay soll Google Wallet als eigenständige … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen