Vorheriger Artikel Nächster Artikel

t3n-Linktipps: Erstes Microsoft Center eröffnet in Berlin und Suchmaschinen sollen Werbung deutlicher kennzeichnen

In den zeigen wir euch interessante Fundstücke aus dem Netz, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben. Heute unter anderem mit einem Microsoft-Center in Berlin, dass klarer kennzeichnen sollen und einem Update für das Sony Xperia Z.

t3n-Linktipps: Erstes Microsoft Center eröffnet in Berlin und Suchmaschinen sollen Werbung deutlicher kennzeichnen

Sony Xperia Z erhält Android 4.2.2

Wie im Android-Hilfe-Forum zu lesen ist, verteilt Sony die Android-Version 4.2.2 für das Xperia Z. Solltet ihr also im Besitz des Smartphones mit 13-Megapixel-Kamera und 5-Zoll-Full-HD-Display sein, solltet ihr bald ein Update-Angebot bekommen.

Digg Reader jetzt offen für alle

Vor etwas mehr als einer Woche haben wir darüber berichtet, dass der Digg Reader kurz vor dem Start steht. Pünktlich vor Ende des Google Readers ist dieser auch nun in die öffentliche Beta gegangen, wie ihr bei TechCruch lesen könnt.

Suchmaschinen sollen Werbung klarer kennzeichnen, fordert die FTC

Die „Federal Trade Commission” hat in einem Schreiben an viele Suchmaschinenanbieter wie Google, Bing und DuckDuckGo gefordert, Werbung klarer von den Suchergebnissen abzugrenzen. Wie seo-united.de schreibt, hate die FTC ihre Richtlinie aus dem Jahr 2002 aktualisiert.

Mehr als 50 Prozent der Tablet-Besitzer kaufen keine Apps [Grafik]

(Bildquelle: Statista)
(Bildquelle: Statista)

Statista hat mal wieder eine Statistik veröffentlicht. Die nun herausgebrachten Zahlen legen dar, dass mehr als 50 Prozent der Tablet-Besitzer keine Apps kaufen. Mehr dazu zeigt die Grafik von Statista.

Microsoft gibt Startschuss für weltweit erstes Microsoft Center in Berlin

(Bildquelle: Microsoft)
(Bildquelle: Microsoft)

In einem historischen Gebäude in der Charlottenstraße in Berlin will einen rund 3.000 Quadratmeter großen Ort zur Vernetzung aufmachen. Dort soll der Austausch des Unternehmens mit Politik, Kunden, Geschäftspartnern, Medien und Gesellschaft ermöglicht werden. Das schreibt Microsoft in einer Pressemitteilung.

Galaxy S4 LTE-A – Samsung präsentiert weiteres Topmodell mit 2,23GHz-Snapdragon 800 SoC

Samsung hat eine weitere Version des Galaxy S4 in einer Pressemitteilung vorgestellt. Neben LTE-A kommt das Topmodell mit einem mit 2,23 Gigahertz ausgestatteten Snapdragon 800 als Prozessor. Genau wie das Standard-S4 hat das Display eine Größe von 5 Zoll. Erhältlich soll das Gerät in zwei Farben sein: in Blue Arctic und Red Aurora.

Das Geschehen hinter einem iPhone-4-Leak

Vor mehr als drei Jahren gab es einen Leak eines bis dato noch unter dem Namen iPhone 4G gehandelten Apple-Geräts. Bekannt war bisher nur, dass das Gerät in einem Biergarten gefunden wurde. Nach langer Zeit hat sich nun jemand gemeldet, der maßgeblich am Geschehen beteiligt war. Auf reddit erzählt er eine interessante Geschichte, wie seine Freunde und er zum Prototypen des damals neuen iPhones kamen.

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema t3n-Linktipps
Captcha vs. Conversion: Das frustrierende Problem des Spam-Test
Captcha vs. Conversion: Das frustrierende Problem des Spam-Test

Was hilft gegen Spam im Internet? Für viele Unternehmen lautet die vermeintliche Antwort „Captcha“. Das damit unter Umständen finanzielle Verluste einhergehen, vergessen jedoch viele. » weiterlesen

Samsung verkauft 20 Millionen S4, Microsoft baut 3D-Touchscreen und Netzpolitik visualisiert NSA-Skandal [Newsticker]
Samsung verkauft 20 Millionen S4, Microsoft baut 3D-Touchscreen und Netzpolitik visualisiert NSA-Skandal [Newsticker]

Was ihr als t3n-Linktipps kennt, hat einen neuen Namen: Newsticker. Darin zeigen wir euch weiterhin interessante Fundstücke aus dem Netz, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben. » weiterlesen

Safe-Harbor: Datenschützer stellen Abkommen zwischen USA und EU in Frage
Safe-Harbor: Datenschützer stellen Abkommen zwischen USA und EU in Frage

In einer Mitteilung fordern die Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern die EU auf, die freie Übertragung von personenbezogenen Daten in die USA zu überdenken. Zunächst müsse geprüft … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen