Vorheriger Artikel Nächster Artikel

t3n-Linktipps: Google setzt bei Loon auf Satelliten, OwnCloud fokussiert Business-Bereich

In den zeigen wir euch interessante Fundstücke aus dem Netz, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben. Heute unter anderem mit dem Ende des „Ernie-Bert-Ticketverkaufs” des European Pirate Summit, dem Vorstoß in den Business-Bereich von OwnCloud und der Nutzung von Satelliten für Googles Loon-Projekt.

t3n-Linktipps: Google setzt bei Loon auf Satelliten, OwnCloud fokussiert Business-Bereich

Google Loon: Google setzt auch auf Sateliten

(Bildquelle: O3b)
(Bildquelle: O3b)

Google Loon, das „Internet-für-alle-Projekt” von hat in der Vergangenheit bereits für Aufsehen gesorgt. Mit hoch fliegenden Ballons möchte Google viele Teile der Welt, die bis jetzt noch nicht angebunden sind, mit Internet versorgen. Bei GigaOM erfahrt ihr nun, dass der Suchmaschinenriese dabei nicht nur auf die Ballons setzen will, sondern den Einsatz von Satelliten plant.

PRISM: Alternativen zu proprietären Diensten in der Übersicht

Eine Website namens PRISM Break zeigt euch übersichtlich Alternativen zu proprietärer Software, die von PRSIM betroffen ist. Sie nennt beispielsweise einige Linux-Distributionen als Alternative zu Mac OS X, Chrome OS oder Windows und DuckDuckGo als Alternative zu Google.

Cloud-Speicher: OwnCloud greift im Business-Bereich an

OwnCloud, der Cloud-Speicher für den eigenen Server, will nun weiter in den Business-Bereich vordringen. Dafür haben die Entwickler in der neuen Version unter anderem eine bessere Verschlüsselung integriert. Mehr dazu lest ihr bei GigaOM.

Zahlenreihe auf Android-Tastatur mit Bordmitteln dauerhaft anzeigen lassen

Die Androidnext-Redaktion hat ein kleines Tutorial verfasst. Dieses zeigt euch, wie ihr mit Android-Bordmitteln oberhalb der letzten Buchstabenreihe eine Zahlenreihe dauerhaft anzeigen lasst. Wie das geht, erfahrt ihr hier.

„Ernie-Bert-Verkauf” der European Piratesummit endet in drei Tagen

Das Startup-Event Pirate Summit wird Ende August in europäischer Ausgabe in Köln stattfinden. Wer noch zum sogenannten „Ernie-Bert-Preis” dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Nur noch bis zum 28. Juni bekommen Besucher den vergünstigten Preis.

Google Groups bekommt Redesign

Der Webdienst Google Groups hat ein Redesign erhalten. Ab sofort passen die Google Groups auch zum restlichen Google-Look. Auch neue Funktionen sind mit an Bord, wie ihr im GoogleWatchBlog lesen könnt.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen