Vorheriger Artikel Nächster Artikel

t3n-Linktipps: RSS-Reader für Social Media Manager, Google Earth für iOS und Android

In den zeigen wir euch interessante Fundstücke aus dem Netz, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben. Heute unter anderem mit dem Hootsuite Syndicator, der RSS-Erweitertung des beliebten Social-Media-Dashboards, und Google Earth 7.1, das jetzt auch als iOS- und Android-Applikation verfügbar ist.

t3n-Linktipps: RSS-Reader für Social Media Manager, Google Earth für iOS und Android

EuGH-Anhörung zu Suchmaschinen: Kein Recht auf Vergessen

Google muss Informationen auf Anweisung einer nationalen Datenschutzbehörde nicht löschen, klärt der EU-Gerichtshof. Außerdem enthalte die EU-Datenschutzrichtlinie kein allgemeines „Recht auf Vergessenwerden“. Die Daten unterliegen aber dennoch den Gesetzen der Europäischen Union, betonten die Richter. Mehr zum Thema erfahrt ihr auf taz.de.

Hootsuite Syndicator: RSS-Reader für Social Media Manager

Kurz vor dem Ende des Google Reader integriert auch das Social-Media-Dashboard Hootsuite die altbekannte RSS-Technologie, schreibt VentureBeat. Die Software wird damit vor allem für Manager interessant. Weitere Alternativen findet ihr in unserem Artikel „9 Alternativen zum Google Reader“.

Google Earth 7.1 für iOS und Android – inklusive Street View

In mehr als hundert Ländern ist am gestrigen Mittwoch Google Earth 7.1 erschienen, schreibt Google. Die neue Version bietet jetzt auch Zugriff auf Street View. Im Zuge dieser Neuerung wurden außerdem mobile Applikationen für und veröffentlicht, die ihr im Google Play Store sowie iTunes herunterladen könnt.

Imgur startet Meme-Generator

Imgur ist der beliebteste Bilder-Hoster der Reddit-Community. Wie The Verge berichtet hat das US-Startup jetzt auch einen Meme-Generator gestartet, der Reddit-Nutzer noch stärker an die Plattform binden könnte.

Digg Reader startet iOS-App

Auch der Digg Reader positioniert sich als Alternative zum Google Reader. Seit dem gestrigen Mittwoch ist der deshalb auch fester Teil der iOS-Applikation des US-Unternehmens, schreibt AppAdvice.

Update: Version 3.0 der Filesharing-Applikation Droplr

In dieser Woche ist auch Version 3.0 der Filesharing-Applikation Droplr erschienen, die wir im Rahmen unserer Anbieter-Übersicht verschiedener File-Sharing-Dienste getestet haben. Sie bringt laut AppAdvice zahlreiche Neuerungen sowie ein kleines Redesign.

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema t3n-Linktipps
Reclaim your data: 7 Tools und Dienste, mit denen ich meine Datenhoheit zurückbekommen habe
Reclaim your data: 7 Tools und Dienste, mit denen ich meine Datenhoheit zurückbekommen habe

Spähattacken, Heartbleed und Zensur-Debatten haben das Vertrauen vieler Nutzer in den Datenschutz tief erschüttert. Doch für Cloud-Dienste und viele Tools gibt es Alternativen, mit denen ihr … » weiterlesen

Ein RSS-Reader für Entwickler: rssheap findet die Themen, die dich wirklich interessieren
Ein RSS-Reader für Entwickler: rssheap findet die Themen, die dich wirklich interessieren

rssheap ist ein RSS-Feed-Reader für Entwickler. Neben eigenen Feeds könnt ihr Programmiersprachen oder für euch spannende Themen angeben und werdet automatisch mit passenden Artikeln versorgt. » weiterlesen

Digg Reader: Neue Google-Reader-Alternative startet in Kürze
Digg Reader: Neue Google-Reader-Alternative startet in Kürze

Mit dem Digg Reader möchte auch der Social-News-Dienst Digg einen eigenen RSS Reader auf den Markt bringen. Bereits kurz nachdem Google das Ende seines Readers angekündigt hatte, stellte das Team … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen