Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

t3n-Linktipps: Mark Zuckerbergs erste Website und das Ende von LucasArts

In den t3n-Linktipps zeigen wir euch interessante Fundstücke aus dem Netz, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben. Heute unter anderem mit Mark Zuckerbergs erster Website, Amazon AutoRip für Schallplatten und dem plötzlichen Ende der Spieleschmiede LucasArts.

t3n-Linktipps: Mark Zuckerbergs erste Website und das Ende von LucasArts

Mark Zuckerbergs Jugendsünden: die erste Website des Facebookgründers

Ein Nutzer auf Hacker News hat die vermeintlich erste Website des jungen Mark Zuckerberg entdeckt. Dort veröffentlichte der damals 15-jährige allerlei Informationen über seine Person („My name is Slim Shady.“), seine Vorlieben („The best saying for the year: Suck it!") und eigene Java-Applikationen. Noch ist allerdings unklar, ob es sich hierbei um das Original handelt. Die ganze Geschichte liefert Gizmodo in aller Ausführlichkeit.

Amazon AutoRip jetzt auch für Schallplatten

Das AutoRip-Feature von kopiert die Musikdateien erworbener Audio-CDs automatisch in die Bibliothek des Amazon Cloud Player. Am gestrigen Mittwoch wurde diese Funktion auch auf ausgewählte Schallplatten erweitert, heißt es in der Pressemitteilung.

Google Chrome für Android: Synchronisation von Autofill-Daten und Passwörtern

Vor rund einem Monat veröffentlichte Google die Beta-Version von Google Chrome 26 für Android-Geräte, die erstmals die Synchronisation von Autofill-Daten und Passwörtern ermöglichte. Eben diese Features wurden in der aktuellen Version des Google-Browsers integriert, den Nutzer ab sofort regulär über den Play Store herunterladen oder aktualisieren können.

10 Produkte, die wir schmerzlich vermissen

Immer wieder stellen Unternehmen die Produktion oder Weiterentwicklung nützlicher oder geliebter Produkte ein. Jüngstes Beispiel: der Google Reader. Business Insider hat zehn dieser Produkte in einem Artikel zusammengefasst – ein interessanter Einblick in (eine sehr persönliche) Technik-Geschichte.

Disney schließt LucasArts

Die legendäre Spieleschmiede LucasArts, Macher von Spiele-Reihen wie „Monkey Island“ und „Indiana Jones“, wird vom neuen Besitzer Walt Disney geschlossen. Fast alle der verbliebenen Mitarbeiter verlieren ihre Jobs. Disney will sich in Zukunft auf die risikofreie Lizenzierung konzentrieren, schreibt Spiegel Online.

SkyDrive 3.0 für iOS-Geräte

Microsoft hat am gestrigen Mittwoch eine neue Version der Skydrive-Applikation für iOS-Geräte veröffentlicht. Version 3.0 unterstützt erstmals auch das iPhone 5 sowie iPad Mini, wurde optisch überarbeitet und um einige Features erweitert. Alle Informationen zum neuesten Update hat Windows im Unternehmensblog zusammengefasst.

Autor:
44 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
3 Antworten
  1. von Gidon Wagner via facebook am 04.04.2013 (18:43Uhr)

    Im Vergleich dazu hat die Usability mit Facebook drastisch abgenommen

  2. von Schade am 04.04.2013 (20:16Uhr)

    Leider kann man bei archive.org keine Webseiten gegen Geld archivieren lassen :-( Projekt18, Guidomobil oder Peerblog wären dort dann hoffentlich archiviert. Ebenso die Webseiten von neue-Markt-Firmen usw.
    Schade :-( archive.org arbeitet m.W. mit der US-Library of Congress zusammen. Wahlwerbung oder z.B. Firmen-Informationen und politische Statements zu archivieren wäre also wohl in deren Sinne.

  3. von XUSIE DE » Erste Online-Gehversuch… am 05.04.2013 (11:54Uhr)

    [...] aufgetauchtHeute.atAngeblich Mark Zuckerbergs erste Web-Seite endecktsilicon.deShortNews.de -t3n MagazinAlle 6 [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema t3n Linktipps
Amazon-Kindle-Phone: Erste Bilder vom Smartphone geleakt
Amazon-Kindle-Phone: Erste Bilder vom Smartphone geleakt

Amazon greift immer mehr Hardware-Segmente an, um sein Ökosystem anzufeuern. Die Gerüchte um das Amazon Smartphone verdichten sich. Jetzt wurden neben Informationen zum Marktstart bereits erste... » weiterlesen

Möge die Macht mit Dir sein: Amazon stellt „Dash“ vor – das Laserschwert fürs Online-Shopping
Möge die Macht mit Dir sein: Amazon stellt „Dash“ vor – das Laserschwert fürs Online-Shopping

Einkaufen mit dem Smartphone war gestern. Geht es nach Amazon, bestellt man künftig online mit einem Laserschwert – dem Amazon Dash. » weiterlesen

Fire TV: Amazon greift nach dem TV-Markt mit eigener Set-Top-Box
Fire TV: Amazon greift nach dem TV-Markt mit eigener Set-Top-Box

Amazon hat eine eigene Set-Top-Box, ähnlich dem Apple TV, vorgestellt. Für rund 100 Dollar kommen Kunden in den Genuss von Amazon- und Fremdinhalten sowie Spielen auf dem heimischen Fernseher.... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen