Vorheriger Artikel Nächster Artikel

t3n-Linktipps: ReactOS, Open Source Activity Map, Firefox 3.5, Social Marketing, OpenID, Microsoft Vine und Sugar on a Stick

Und hier nun wieder interessante Fundstücke aus dem Netz. Denn jeden Tag stoßen wir auf sehr viel mehr interessante Links, als wir in den News verarbeiten können. Diesmal dabei: ein Update von ReactOS, eine Weltkarte für Open-Source-Aktivitäten, 3.5 Beta 4, 25 Experten-Tipps zum Social Media , OpenID-Durchbruch dank Facebook, Krisenkommunikation aus dem Hause und die Lernplattform Sugar auf einem USB-Stick.

ReactOS 0.3.9 erschienen

Das Windows-kompatible Open Source Betriebssystem ReactOS wurde in der Version 0.3.9 vorgestellt. „Da wir immer näher an die 0.4 Serie kommen, wird mehr und mehr Arbeit in die Fehlerbehebung gesteckt, mit dem Ziel, mehr Programme und Treiber zu unterstützen. Dieses Release ist der Beweis dafür und deshalb unsere derzeit kompatibelste Version“, schreiben die Macher.

Open Source Activity Map

Der Linux-Distributor Red Hat hat eine Weltkarte online gestellt, auf der man die Open-Source-Aktivität in 75 Staaten ablesen kann. Wer lieber Zahlen mag, findet hier eine PDF-Tabelle. Deutschland liegt übrigens weltweit auf Platz 3.

Mozilla veröffentlicht weitere Beta von Firefox 3.5

Wie im Mozilla Developer Center zu lesen ist, ist die Firefox 3.5 Beta 4 jetzt da. Die Version ist zu Testzwecken für Entwickler gedacht und enthält viele neue Funktionen wie „Private Browsing Mode“ oder die neue TraceMonkey JavaScript-Engine.

Social Media Marketing Tipps

Das Online Marketing Blog hat eine Liste mit „25 Must Read Social Media Marketing Tips” erstellt. Dazu haben sie die Social-Marketing-Experten unter anderem von Dell, HP, Intel, Best Buy, Ford und UPS befragt. Prädikat: lesenswert.

OpenID durch Facebook vor dem Durchbruch

Nachdem Facebook die Social-Network-Welt durch die Öffnung der eigenen News-Feeds für externe Applikationen gehörig überrascht hat, kommen langsam weitere Details ans Licht. So wird Facebook das Single-Sign-In-System OpenID verwenden. OpenID bekommt dadurch 200 Millionen potenzielle Nutzer und wird quasi über Nacht populär.

Sugar on a Stick

Sugar Labs hat die Fertigstellung einer ersten Betaversion von Sugar on a Stick, einer Live-USB-Variante der Lernplattform, bekanntgegeben. Das auch vom Projekt „One Laptop per Child“ (OLPC) bekannte Open-Source-Projekt soll auf vielen Netbooks, PCs und aktuellen Apple-Rechnern lauffähig sein. (via pro-linux)

Microsoft verbindet auch in Krisenzeiten

Mit einem neuen Tool namens Vine will Microsoft zukünftig Familien und Freunden die Kommunikation ermöglichen, wenn alle anderen Kommunikationskanäle ausgefallen oder nicht erreichbar sind. In Krisenzeiten kann man via Vine Nachrichten über einen Desktop-Client, per SMS oder E-Mail verschicken. Natürlich kann man es auch an einem ganz normalen Tag nutzen. Ebenso natürlich: Vine ist Windows-only - Mac- und Linux-User gehen in Krisenzeiten leer aus...

Schönen Feierabend!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Microsoft
Unter Protest: Firefox bekommt DRM-Unterstützung
Unter Protest: Firefox bekommt DRM-Unterstützung

Mozilla sieht sich gezwungen, in zukünftigen Versionen des Firefox-Browsers die Encrypted Media Extensions (EME) des W3C zu unterstützen. Damit schafft es die umstrittene digitale Rechteverwaltung … » weiterlesen

Modular und hackbar: Wie du den Open-Source-Browser Breach individuell anpassen kannst
Modular und hackbar: Wie du den Open-Source-Browser Breach individuell anpassen kannst

Mit Breach gibt es einen neuen Open-Source-Browser, dessen Oberfläche vollständig in JavaScript geschrieben wurde. Dank der modularen Natur des Browsers soll sich das Interface per JavaScript und … » weiterlesen

Doppelt so hohe Öffnungsraten: Wie sich wirklich erfolgreiche E-Mail-Kampagnen von der Konkurrenz absetzen
Doppelt so hohe Öffnungsraten: Wie sich wirklich erfolgreiche E-Mail-Kampagnen von der Konkurrenz absetzen

Eine aktuelle Studie zeigt, dass erfolgreiche E-Mail-Marketing-Kampagnen sich mehr als deutlich vom Durchschnitt absetzen. Die besten E-Mail-Marketeers erreichen teilweise eine sechsmal so hohe CTR … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen