t3n News Entwicklung

t3n-Linktipps: Social Media bei Daimler, CSS3-Tutorial, Facebook-Einblicke, 50 Coding Techniken und Social-Media-Filter

t3n-Linktipps: Social Media bei Daimler, CSS3-Tutorial, Facebook-Einblicke, 50 Coding Techniken und Social-Media-Filter

Diesmal bei unseren Fundstücken aus dem Netz: Das Social-Media-Vorbild Daimler, CSS3-Tutorial zeigt schicke Navigations-Elemente mit Border Radius, wie die Geschwindigkeit der Website verdoppelte, 50 nützliche Coding-Techniken und wie man die wichtigen Informationen aus dem Social-Media-Rauschen filtern kann.

Web 2.0: Social-Media-Vorbild Daimler

Daimler war im Oktober 2007 einer der Pioniere in Sachen Corporate Blogs. Im Laufe der Jahre kamen weitere Aktivitäten bei Twitter, YouTube oder auch Slideshare dazu. Damit gehört Daimler heute zu den Social-Media-Vorbildern, auch weil man frühzeitig Know-How aufgebaut hat und damit die interne Perspektive zeitig auf den kulturellen Wandel gelenkt hat, wie der Unternehmensberater Matthias Schwenk schreibt.

CSS3-Tutorial: Schicke Navigation mit Border Radius

In einem neuen CSS-Tutorial im Webstandard-Blog geht es darum, mit der CSS-Eigenschaft Border-Radius eine schicke Navigation für eine Website zu erstellen. Schönes Anschauungsmaterial zur Motivation sich mal etwas näher mit auseinanderzusetzen.

Einblicke: Wie Facebook sein Website-Tempo verdoppelt hat

In den Facebook Engineering's Notes gibt es interessante Einblicke in die Entwicklungsarbeit bei Facebook. Im neuesten Beitrag geht es um die Verbesserung der Geschwindigkeit, die Facebook im Laufe der Zeit doppelt so schnell gemacht hat.

50 nützliche Coding-Techniken

Im Smashing Magazine ist eine umfangreiche Sammlung von nützlichen Coding-Techniken zusammengetragen worden. Ob nun CSS Layouts oder Effekte, Webformulare oder schicke jQuery-Effekte, in dieser Sammlung verbergen sich einige interessante Perlen.

Tipps: Die wichtigen Infos im Social-Media-Rauschen finden

Bei den vielen Kanälen im Echtzeit-Social-Media-Web gehen die wirklich wichtige Informationen schon mal im allgemeinen Rauschen unter. Louis Gray zeigt daher, wie man die richtigen Signale aus dem Social-Media-Rauschen filtern kann:

Schönen Feierabend!

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Social Media
Die perfekte Facebook-Ad: 5 Fragen an den Social-Media-Experten Björn Tantau
Die perfekte Facebook-Ad: 5 Fragen an den Social-Media-Experten Björn Tantau

„Perfekte Facebook-Ads in 9 einfachen Schritten“ lautete der Vortrag von Björn Tantau auf der Campixx Week 2016. Einen Einblick in seine Vorgehensweise hat er uns im Interview gegeben. » weiterlesen

„Facebook, Snapchat und Co. werden zur Dauerwerbesendung“: Jeannine Michaelsen über die Zukunft von Social Media [#rpTEN]
„Facebook, Snapchat und Co. werden zur Dauerwerbesendung“: Jeannine Michaelsen über die Zukunft von Social Media [#rpTEN]

Die re:publica wird zehn Jahre alt. Grund genug, zur rpTEN nicht nur zurück zu blicken, sondern vor allem nach vorne. Darum haben wir ehemalige re:publica-Speaker und -Veteranen gebeten. Heute: Sch … » weiterlesen

Hey „Social-Media-Guru“, wie gut kennst du Facebook? [Quiz]
Hey „Social-Media-Guru“, wie gut kennst du Facebook? [Quiz]

Das größte soziale Netzwerk Facebook bietet Marketern unendlich viele Möglichkeiten und birgt einige Geheimnisse. Wie gut du dich auskennst, kannst du jetzt beweisen. Mache unser Quiz und messe … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?