t3n News E-Commerce

t3n wünscht erholsame Feiertage

t3n wünscht erholsame Feiertage

Dem Trend zum Online-Shopping zum Trotz: Die Vorweihnachtszeit verlief vielerorts eher anstrengend als besinnlich. Und in diesem Jahr war da ja auch noch ein Weltuntergang, auf den man vorbereitet gewesen sein musste.

t3n wünscht erholsame Feiertage
Christmas tree lit under a fresh blanket of snow in the pre-dawn light.

Nun kehrt langsam Ruhe ein. Ganz egal, ob ihr Weihnachten zelebriert oder mit dem Fest nichts am Hut haben wollt: Das t3n-Team wünscht allen Leserinnen und Lesern ein paar ruhige und entspannte Feiertage. Lasst den Stress des Alltags hinter euch und besinnt euch auf das Wesentliche im Leben – vielleicht auch mal ohne Smartphone und Tablet im Instant-On-Modus.

Wenn ihr unter dem Weihnachtsbaum eine neue technische Spielerei findet, lohnt sich in nächster Zeit ein regelmäßiger Besuch von t3n.de ganz besonders– wir haben da etwas für euch vorbereitet. Daneben versorgen wir euch natürlich auch an den Feiertagen und „zwischen den Jahren" mit tagesaktuellen Nachrichten und Tipps & Tricks aus der Technikwelt.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von Tobbi am 24.12.2012 (13:13 Uhr)

    Dito, Euch auch ein schönes Fest.

    Antworten Teilen
  2. von Florian Niefünd am 24.12.2012 (13:29 Uhr)

    Ich wünsche euch allen auch Frohe Weihnachten :-)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema
Dieses Startup verwandelt euren Instagram-Account in einen Online-Shop
Dieses Startup verwandelt euren Instagram-Account in einen Online-Shop

Mit HeroZebra könnt ihr aus einem Instagram-Account ganz einfach einen Online-Shop machen. Wir verraten euch, wie das funktioniert. » weiterlesen

Bestellverbot im Online-Shop? Geht nicht, urteilt ein Gericht
Bestellverbot im Online-Shop? Geht nicht, urteilt ein Gericht

Ein Online-Händler darf unliebsamen Kunden das Bestellen in seinem Online-Shop nicht verbieten, ein virtuelles Hausrecht existiere nicht. Allerdings kann der Online-Händler Bestellungen ablehnen. » weiterlesen

Von Upselling bis Versandkostengrenze: 5 Tipps für vollere Warenkörbe im Online-Shop
Von Upselling bis Versandkostengrenze: 5 Tipps für vollere Warenkörbe im Online-Shop

Wenn der Kunde nicht nur ein Produkt, sondern gleich mehrere auf einmal kauft, hast du als Shop-Betreiber natürlich mehr davon. Aber wie lassen sich vollere Warenkörbe in der Praxis erreichen?  » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?