Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Tablet-PC: Spannendes Tablet mit Pixel-Qi-Display und Android als OS

Im Vorfeld der Consumer Electronics Show 2010 (CES) gibt wieder einmal reichlich Spekulationen um den Zukunftsmarkt der Tablet-PCs. Ein sehr interessantes Produkt kommt dabei von dem bisher noch recht unbekannten Unternehmen Notion-Ink: Ein Tablet mit dem Spezial-Display Pixel Qi und mit Android als Betriebssystem.

Die Technik des revolutionären Displays Pixel Qi wurde bereits für das Projekt „One Laptop Per Child“ (OLPC) eingesetzt und zeichnet sich durch eine besonders gute Lesbarkeit, auch bei direkter Sonneneinstrahlung aus. Wie auch schon das Vega-Tablet, setzt Notion-Ink auf das Open Source Betriebssystem Android.

Der noch namenlose Tablet-PC wird zwar schon auf der vorgestellt, allerdings nicht in der finalen Version, schreibt der Notion-Ink-Gründer Rohan Shravan auf seinem Blog. Dafür müssten noch diverse Anpassungen an der Benutzeroberfläche von vorgenommen werden, denn immerhin sei Android ja für Geräte mit weitaus kleineren Displays entwickelt worden.

Der Tablet-PC von Notion-Ink
Der Tablet-PC von Notion-Ink

Weitere Informationen gibt es bei Slash Gear.

Weiterführende Links zu aktuellen News auf t3n.de:

 

 

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 554

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Tablets
Android 5.1 bringt mehr Stabilität und Sicherheit
Android 5.1 bringt mehr Stabilität und Sicherheit

Google hat Android 5.1 veröffentlicht. Wir verraten euch, welche Funktionen die neue Version mitbringt und welche Geräte schon jetzt das Upgrade bekommen. » weiterlesen

Wearables: Schöne neue Welt mit neuen Herausforderungen an Technik und Design
Wearables: Schöne neue Welt mit neuen Herausforderungen an Technik und Design

Technik, die man nicht mehr sieht, ist heute überall. Neuestes Beispiel für maximale Technik bei minimaler Größe sind die inzwischen omnipräsenten Smartwatches – mit der Apple Watch und Pebble … » weiterlesen

Wearables für Bastler: Wie Mini-Prozessoren und Open-Source-Projekte der Maker-Szene neue Möglichkeiten eröffnen
Wearables für Bastler: Wie Mini-Prozessoren und Open-Source-Projekte der Maker-Szene neue Möglichkeiten eröffnen

Technik, die man nicht mehr sieht, ist heute überall. Neuestes Beispiel für die Wearables-Formel „maximale Technik bei minimaler Größe“ sind die inzwischen omnipräsenten Smartwatches – mit … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen