t3n News Hardware

Tablets: Google entwickelt iPad-Killer

Tablets: Google entwickelt iPad-Killer

Zusammen mit dem amerikanischen Telekommunikationsanbieter Verizon entwickelt der Internetgigant Google scheinbar einen iPad-Killer, wie das Wall Street Journal berichtet. Das geplante Tablet wird vermutlich mit Googles Betriebssystem Android ausgestattet werden und damit einen deutlich offeneren Ansatz verfolgen, als das Vorzeigeprodukt aus dem Hause . Eine Designstudie zeigt schon jetzt, wie das Tablet einmal aussehen könnte.

Tablets: Google entwickelt iPad-Killer

Auch wenn die Marktstudie der NPD-Group vielfach zu der falschen Schlussfolgerung führte, habe das iPhone bereits vom zweiten Platz im umkämpftne Smartphonemarkt verdrängen können, das offene Betriebssystem von Google hat ohne Frage ein großes Potential. Google selbst betont immer wieder gerne, dass Android so entwickelt wurde, dass es auf jedem Mobilgerät lauffähig ist. Ein logischer Schritt wäre es somit also auch, Android für das eigene Tablet einzusetzen. Ein Android-basiertes Tablet könnte dann im Unterschied zum auch Flash-Inhalte wiedergeben, wie ein erster Prototyp auf der Web 2.0 Expo erst kürzlich demonstrierte.

Design-Studie eines Google Tablets

Ganz klar ist dieser Schritt dennoch nicht. Mit Chrome OS hat Google noch ein zweites Ass im Ärmel. Allerdings dürfte Android deutlich weiter in der Entwicklung sein, denn auch andere Hersteller wie Archos oder Dell haben bereits Android-basierte Tablets angekündigt. Ob die Entwicklung von Chrome OS schon soweit fortgeschritten ist, dass man damit auf einem neuen, sehr umkämpften Markt bestehen kann, darf zumindest bezweifelt werden.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
5 Antworten
  1. von alem am 14.05.2010 (09:17 Uhr)

    google hat ja auch den ultra gefährlichen iphon Killer schon erfolgreich entwickelt :P

    Antworten Teilen
  2. von olivier am 15.05.2010 (18:22 Uhr)

    ooochhhh neeee. nicht schon wieder ein irgendwas Killer...

    Antworten Teilen
  3. von Bild Geschenk am 16.05.2010 (00:55 Uhr)

    IPad finde ich allein aus dem Grunde super weil es einfach cool aussieht und ist einfach zu bedienen.

    Allein dafür lohn sich die Anschaffung.

    Antworten Teilen
  4. von oce am 17.05.2010 (20:11 Uhr)

    Warum bloß, macht die Presse so ein Zampano um das Apple-iPad? Egal was Apple auch macht, sofort gibt es eine herrschar von Journalisten die
    bereitwillig und dazu "Weltweit" berichterstatten. Es erscheinen regelmäßig neue und Inovative Spitzenprodukte, aber wenn auf einem ein Logo
    Klebt, mit einem Apfel drauf dann schwelgt die Medienmeute in Ekstase. Na ja Hoffentlich finden die iPad-Käufer jetzt ihre Erfüllung.

    Antworten Teilen
  5. von oce am 17.05.2010 (20:12 Uhr)

    Warum bloß, macht die Presse so ein Zampano um das Apple-iPad? Egal was Apple auch macht, sofort gibt es eine herrschar von Journalisten die
    bereitwillig und dazu "Weltweit" berichterstatten. Es erscheinen regelmäßig neue und Inovative Spitzenprodukte, aber wenn auf einem ein Logo
    Klebt, mit einem Apfel drauf dann schwelgt die Medienmeute in Ekstase. Na ja Hoffentlich finden die iPad-Käufer jetzt ihre Erfüllung. oce

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
iPad Pro 2: Geleakte Fotos sollen neues Apple-Tablet zeigen
iPad Pro 2: Geleakte Fotos sollen neues Apple-Tablet zeigen

Stellt Apple im September das iPad Pro 2 vor? Fotos eines chinesischen Zulieferers sollen den Nachfolger des im Herbst 2015 gelaunchten Riesen-Tablets zeigen. » weiterlesen

iPad Air 3: Warum das neue Apple-Tablet ohne 3D-Touch kommen soll
iPad Air 3: Warum das neue Apple-Tablet ohne 3D-Touch kommen soll

Das neue Apple-Tablet iPad Air 3 soll schon im ersten Halbjahr 2016 erscheinen – allerdings ohne 3D-Touch. Das sagt zumindest Star-Analyst Ming-Chi Kuo. Seine Prognose für die iPhone-Verkaufszahle … » weiterlesen

iPad Pro: Apple bringt Riesen-Tablet noch diese Woche in den Handel – ab 899 Euro [Update]
iPad Pro: Apple bringt Riesen-Tablet noch diese Woche in den Handel – ab 899 Euro [Update]

Ab Morgen könnt ihr das iPad Pro bei Apple vorbestellen. Später diese Woche wird es das Riesen-Tablet auch im Laden zu kaufen geben. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?