Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Telekom: Nokia Lumia 900 erhält kein Windows Phone 8 [UPDATE]

Laut eines Statements im Forum der Telekom-Community wird das aktuelle Windows Phone 7.5-Modell von Nokia, das Lumia 900, kein Update auf die anstehende Version Windows Phone 8 erhalten. Falls diese Information korrekt ist, dürfte Nokias neues Flaggschiff, das erst seit wenigen Tagen erhältlich ist, beinahe schon wieder ein alter Hut sein.

Nokia Lumia 900 nicht kompatibel mit Windows Phone 8

Einzelhändler und O2 haben das Lumia 900 bereits im Angebot, die Telekom bisher noch nicht. Ein Telekom-Mitarbeiter erklärte im Support-Forum des Unternehmens auf mehrere Anfragen hin, das aktuelle Nokia-Flaggschiff werde kein Update auf die nächste Windows-Phone-Generation erhalten. Darum habe man sich gegen eine Aufnahme des Geräts ins Angebot entschieden.

Hier ein Ausschnitt aus dem Statement:

Wir werden das Lumia 900 nicht in unsere Produktpalette aufnehmen, da es nicht Software-Update-fähig ist. Das heißt konkret, wenn das neue WP 8 im vierten Quartal 2012 kommen soll, kann das Lumia 900 nicht geupdatet werden. Und mal ganz ehrlich: Wer von uns würde sich nicht aufregen, wenn er quasi ein niegel-nagel-neues Handy hat, aber die neueste Software nicht nutzen kann? Dann wären die Beschwerden sicherlich noch einmal um ein Vielfaches höher. Mit unserer Entscheidung stehen wir auch nicht alleine da. Sicherlich waren auch für andere Anbieter diese Fakten der Auslöser für die Entscheidung, das Gerät nicht in die Produktpalette aufzunehmen.

Lumia 900: Volles Update auf Windows Phone 8 oder nur ein Feature-Update, das ist hier die Frage.
Anzeige

Lumia 900 und andere Modelle sollen Update mit Windows Phone 8-Funktionen erhalten

Mit dieser Stellungnahme der Telekom bestätigt sich die kürzlich in der Wirtschaftswoche veröffentlichte Story von Michael Kroker, der aus verschiedenen unabhängigen Quellen erfahren haben will, dass es aus technischen Gründen kein Update für aktuelle Windows Phone-Modelle geben werde. Das Update auf Windows Phone 8 mit dem Codenamen „Apollo“ erfordere andere Chipsets und basiere auf einem anderen Kernel. Aktuelle Modelle sollen dennoch nicht vollkommen leer ausgehen: Es heißt, dass Microsoft an einem kleinen sogenannten Feature-Update für Windows 7.5 arbeitet, mit dem einige Funktionen aus Windows Phone 8 Apollo auch auf aktuellen Geräten Einzug halten sollen.

Anhand dieser Informationen scheint es so, dass nicht nur das Lumia 900 nicht mit einem WP8-Update gesegnet wird, vielmehr dürften alle derzeit auf dem Markt befindlichen Modelle außen vor bleiben. Für Hersteller wie HTC und Samsung mag diese Situation vermutlich zu verschmerzen sein, da sie einen Fokus auf Android als primäres Betriebssystem gesetzt haben. Bei Nokia sieht dies womöglich etwas anders aus. Der Konzern setzt Windows Phone als Hauptbetriebssystem ein und ist zurzeit mächtig am Wanken – eine Hiobsbotschaft folgt der nächsten. Fehlt nun noch ein vollständiges Software-Update für das recht frische Portfolio, wie das Lumia 800 und Lumia 900, so könnte sich dies mehr als sensibel auf die Absatzzahlen der Modelle auswirken. Besitzer eines Windows Phone-Modells, die es kürzlich erst gekauft haben, dürften sich arg vor den Kopf gestoßen fühlen.

Ob diese teilweise unbestätigten Informationen ihre Richtigkeit haben, werden wir womöglich schon sehr bald erfahren. Denn Microsoft hat für den 20. Juni ein Event anberaumt, bei dem die neuen Features von Windows Phone 8 vorgestellt werde sollen. Vielleicht wird auch ein wenig Licht in die derzeit unklare Update-Fähigkeit der auf dem Markt befindlichen Geräte gebracht. Um das Lumia 900 wäre es sehr schade, würde es kein Update erhalten, denn in unserem ersten kurzen Test hat es eine recht gute Figur gemacht.

Update: Eine Telekom-Sprecherin hat die Entscheidung das Lumia 900 aus Gründen fehlender Update-Option gegenüber Jürgen Vielmeier von Basic Thinking nicht bestätigen können. Stattdessen nannte sie für die Nichtaufnahme des Nokia-Flaggschiffs  wirtschaftliche Aspekte. Anhand dieser Aussage kann man wiederum vermuten, dass die bisherigen Lumia-Geräte sich nicht sonderlich gut verkaufen, obwohl die Telekom das Lumia 800 sogar für eine Weile exklusiv im Programm hatte.

Update 2: Jetzt ist es offiziell. Aktuelle Windows Phone-Geräte werden kein Update auf Windows Phone 8 erhalten. Mit Version 7.8 gibt es allerdings eine Prise der neuen Features, allen voran den neuen Homescreen. Mehr zu Windows Phone 8 gibt es in einem umfangreichen, separaten Artikel.

1 von 40

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst

7 Reaktionen
Joe
Joe

Ich kann mich auch nur Mike und ich anschließen. Ich hab inzwischen doch schon jedes OS in meiner Hand gehabt und ausgiebig getestet: Windows Phone 7.5 ist ein grundsolides Betriebssystem und bin nun bereits seit einem Jahr überglücklich.
Nur versteh ich nicht warum immer jeder auf WP 7 rumhacken muss - klar gibt es viele Verbesserungsmöglichkeiten wie bspw. Ordnerfunktion und vor allem mehr bessere Apps (hat MS leider nicht in der Hand), aber auf der anderen Seite find ich gibt es vieles was auf WP7 besser gelöst ist als bei Android und iOS (Appstore, Suchfunktion, Übersichtlichkeit, schnelle Handhabung, ...). Wenn die Handyverkäufer und Co. mal aufhören würden Windows Phone immer schlecht zureden, dann gäb's auch bald besser Apps und bessere Hardware.

Ich
Ich

Stimme Mike zu. Hab selbst ein Lumia 710 und bin sehr zufrieden. WP8 kommt erst in 1/2 Jahr. Wieviele Androidkäufer regen sich auf wenn in nem halben Jahr ne neue Android-Version kommt und man könnte nicht updaten? Keiner! Komisch, von Microsoft wird immer mehr erwartet... Naja, mein WP7.5 läuft super und ich brauch keine bunten Kacheln. Ansonsten ist alles da: GPS, Cam, etc. War hier nicht letztens auch noch ne Statistik das die meisten Androids noch mit Version 2.3 unterwegs sind weil die Hersteller lieber neue Geräte verkaufen weil sie an den alten mit (kostenlosen) Updates nichts mehr verdienen würden?

Timeeeeeee
Timeeeeeee

Schade, mit der besonderen Verbandelung zwischen Nokia und Microsoft dachte ich, dass es dort wenigstens WP8 gibt, die so spät mit WP7 herauskamen. Aber das ist jetzt die Bestätigung von Microsoft, dass ihnen Nokia scheißegal ist und nicht wollen, dass Nokia einen nennenswerten Marktanteil bekommt.

Tjah, M$ halt ...

Mike
Mike

"Totgeburt"? Bisher nur GERÜCHTE zu Nichtupdate auf WP8, aber auch gleichtzeitig Gerüchte zu Feature-Updates auf WP7.6 oder 7.7. Dies ist schon weit mehr als praktisch jedes Android Phone. Wann wird z.B. das Samsung Galaxy SIII Android 5 bekommen? Wenn überhaupt wohl erst 6 Monate nachdem es raus ist. Und nebenbei, meinen iPod konnte ich nach OS update wegwerfen, da einfach zu lahm für das neue OS. WP7.5 Phones sind wenigstens schnell und Apps werden sowieso für die voraussehbare Zeit abwärtskompatibel bleiben.

Aber selbst wenn es gar keine Updates geben sollte ist die aktuelle Mango Version gut. Und von Sicherheitsupdates (und nebenbei auch dem Tango Update wohl in diesem Monat) gehe ich sowieso aus.

Andreas Floemer

@ThiemoB: Ein offizielles Statement hat es noch nicht gegeben, da schweigen sich die Hersteller und Microsoft noch aus.

ThiemoB
ThiemoB

Das ist doch nichts neues. Ist schon länger bekannt, dass KEIN aktuelles Windows Phone ein Update auf Windows Phone 8 bekommt. Wenige Funktionen sollen über Apps nachgeliefert werden, der Rest bleibt. Alle Geräte, die jetzt veröffentlich werden, sind also Totgeburten.
Schade für die Plattform und deren Kunden.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot