Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

Schotter für Startups: Telekom legt neuen, 500 Millionen Euro starken Fonds auf

    Schotter für Startups: Telekom legt neuen, 500 Millionen Euro starken Fonds auf

Die Deutsche Telekom. (Foto: Telekom)

Die Telekom investiert schon längere Zeit in Startups. Jetzt hat der Konzern allerdings größere Änderungen für seine Startup-Investitionen bekannt gegeben.

Telekom: Schließung von T-Venture, Gründung von „Deutsche Telekom Capital Partners“

Bisher sind die Investitionen der Telekom in Startups über den Venture-Capital-Fund T-Venture gelaufen. Die schon 1998 gegründete Beteiligungsgesellschaft wird nun allerdings für neue Investitionen geschlossen. Weiterhin ist sie für Folgeinvestitionen im bestehenden Portfolio verantwortlich. Mit T-Ventures hatte die Telekom unter anderem in Unternehmen wie Jawbone und Appnexus investiert. Die Summe der Investitionen liegt bei etwa 300 Millionen Euro. Die Gründe liegen wohl darin, dass T-Ventures eher auf Investitionen in das eigene Unternehmen ausgelegt war. Mit der neuen Telekom-Tochter soll das jetzt anders werden.

Die Deutsche Telekom verschlüsselt ab Ende des Jahres alle GSM-Telefonate mit dem neuen Standard „A5/3“. (Quelle: telekom.com)
Die Deutsche Telekom will mit seiner neuen Tochter „Deutsche Telekom Capital Partners“ in den kommenden Jahren 500 Millionen Euro in Startups investieren. (Foto: Telekom)

Für neue Investitionen hat der Aufsichtsrat der Deutschen Telekom den Aufbau einer Gesellschaft mit dem Namen „Deutsche Telekom Capital Partners“ (DTCP) beschlossen. Ab 2015 übernimmt die Telekom-Tochter neue Investitionen. Zusätzlich zu den vorhandenen Beteiligungen von T-Venture sollen Investitionen in Höhe von 500 Millionen Euro in den kommenden fünf Jahren getätigt werden. Geleitet wird die neue Telekom-Tochter von Vicente Vento, der aktuell „Senior Vice President Mergers & Acquisitions“ ist.

via techcrunch.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Startups, Telekom

Alle Jobs zum Thema Startups, Telekom
Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen