t3n News Startups

Schotter für Startups: Telekom legt neuen, 500 Millionen Euro starken Fonds auf

Schotter für Startups: Telekom legt neuen, 500 Millionen Euro starken Fonds auf

Die investiert schon längere Zeit in . Jetzt hat der Konzern allerdings größere Änderungen für seine Startup-Investitionen bekannt gegeben.

Schotter für Startups: Telekom legt neuen, 500 Millionen Euro starken Fonds auf

Die Deutsche Telekom. (Foto: Telekom)

Telekom: Schließung von T-Venture, Gründung von „Deutsche Telekom Capital Partners“

Bisher sind die Investitionen der Telekom in Startups über den Venture-Capital-Fund T-Venture gelaufen. Die schon 1998 gegründete Beteiligungsgesellschaft wird nun allerdings für neue Investitionen geschlossen. Weiterhin ist sie für Folgeinvestitionen im bestehenden Portfolio verantwortlich. Mit T-Ventures hatte die Telekom unter anderem in Unternehmen wie Jawbone und Appnexus investiert. Die Summe der Investitionen liegt bei etwa 300 Millionen Euro. Die Gründe liegen wohl darin, dass T-Ventures eher auf Investitionen in das eigene Unternehmen ausgelegt war. Mit der neuen Telekom-Tochter soll das jetzt anders werden.

Die Deutsche Telekom verschlüsselt ab Ende des Jahres alle GSM-Telefonate mit dem neuen Standard „A5/3“. (Quelle: telekom.com)
Die Deutsche Telekom will mit seiner neuen Tochter „Deutsche Telekom Capital Partners“ in den kommenden Jahren 500 Millionen Euro in Startups investieren. (Foto: Telekom)

Für neue Investitionen hat der Aufsichtsrat der Deutschen Telekom den Aufbau einer Gesellschaft mit dem Namen „Deutsche Telekom Capital Partners“ (DTCP) beschlossen. Ab 2015 übernimmt die Telekom-Tochter neue Investitionen. Zusätzlich zu den vorhandenen Beteiligungen von T-Venture sollen Investitionen in Höhe von 500 Millionen Euro in den kommenden fünf Jahren getätigt werden. Geleitet wird die neue Telekom-Tochter von Vicente Vento, der aktuell „Senior Vice President Mergers & Acquisitions“ ist.

via techcrunch.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Startups
Deutsche Telekom drosselt ab April auch Spotify-Kunden
Deutsche Telekom drosselt ab April auch Spotify-Kunden

T-Mobile-Kunden können Spotify auch bei Überschreitung des Übertragungsvolumens ungedrosselt nutzen – doch ab April wird sich das ändern. » weiterlesen

Internet der Dinge: Deutsche Telekom will Kunden mit Starter-Sets gewinnen
Internet der Dinge: Deutsche Telekom will Kunden mit Starter-Sets gewinnen

Die Deutsche Telekom hat im Rahmen der Hannover Messe 2016 ein sogenanntes Plug’n‘Play-Digitalisierungspaket vorgestellt, mit dem Unternehmen der Einstieg ins Internet der Dinge erleichtert … » weiterlesen

Nach Vodafone: Jetzt schafft auch die Deutsche Telekom Roaming-Gebühren ab [Update]
Nach Vodafone: Jetzt schafft auch die Deutsche Telekom Roaming-Gebühren ab [Update]

Vodafone Deutschland will die Roaming-Gebühren innerhalb der EU abschaffen und zudem allen seinen Kunden schnelle LTE-Verbindungen verfügbar machen – mit Einschränkungen. Die Deutsche Telekom … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?