Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Tesla Model 3: Erste detaillierte Einblicke im 70-Minuten-Video

(Screenshot: Youtube)

Auf dem Youtube-Kanal des Model-3-Owners-Club wurde ein neues Video veröffentlicht, das das neuste Tesla-Modell im Detail zeigt. Alles, was es an diesem Auto zu sehen gibt, wird gezeigt und erklärt.

Der sogenannte Model 3 Owners Club ist die erste Adresse für Tesla-Enthusiasten, die sich das neuste Modell des US-amerikanischen Unternehmens bereits gesichert haben – oder dies noch tun wollen. Das neue Video des gleichnamigen Youtube-Kanals ist die umfassendste und genaueste Informationsquelle über das Model 3, die bis heute verfügbar ist. In über einer Stunde Videomaterial wird das Fahrzeug komplett unter die Lupe genommen – von der Vorderseite über den Innenbereich bis hin zur hinteren Stoßstange.

Trevor Page und Kenneth Bokor sind Teil des Model 3 Owners Club und hatten die Gelegenheit, ein paar Tage mit dem wunderschönen Auto zu verbringen. Sie konnten in ihrem Test nahezu die gesamte Innen- und Außenausstattung des Fahrzeugs anschauen. Das Duo maß alles nach, prüfte jedes Knöpfchen und testete alle Bedienelemente aus. Es gibt sogar Videoaufnahmen von der Unterseite des Fahrzeugs (20:45).

Das Video beginnt mit einem Blick auf die LED-Scheinwerfer, deren Licht übrigens über Spiegel nach vorne reflektiert wird (2:34). Zur Frontseite gehören auch die aerodynamisch geformten Luftkanäle, die die Kühlluft direkt in die Radkästen leiten (3:15). Das Duo zeigt im nächsten Abschnitt, dass man auch Dachträger auf dem Model 3 befestigen kann. Diese Möglichkeit ist aber ganz schön versteckt (3:36)!

(Screenshot: Youtube)

Danach bekommen wir einen tollen ersten Eindruck, wie die Türen einmal aussehen werden. Im Video werden sie als qualitativ hochwertig beschrieben. Alle Innenflächen sind mit weichem, synthetischem Alcantara-Veloursleder ausgestattet. Die elektronischen Türöffner sind bequem an den Armlehnen der Türen montiert, doch es gibt auch eine mechanische Methode, mit der die Türen bei Stromausfall von innen geöffnet werden können (5:45).

Ungefähr bei Minute 22 wird die Innenausstattung unter die Lupe genommen. Es gibt beispielsweise eine Befestigungsmöglichkeit für Kindersitze, die abermals gut versteckt ist. Die vorderen Sitze können durch drei Knöpfe auf die eigenen Bedürfnisse eingestellt werden – natürlich elektrisch, versteht sich ja eigentlich von selbst.

Man arbeitet sich in dem Video langsam nach vorn zur eigentlichen Hauptkonsole des Model 3. In der Mitte gibt es viel Stauplatz für alles Mögliche und zwei Ladeplätze für Handys. Neben den Getränkehaltern gibt es einen Sensor, auf den die Keycard für das Auto gelegt wird. Diese ist quasi der Schlüssel für das Fahrzeug, obwohl wir bei Minute 55 sehen, dass man das Model 3 auch per App entsperren und einstellen kann.

(Screenshot: Youtube)

Das Video spricht für sich. Es gibt so unfassbar viele Eindrücke, die man gar nicht alle niederschreiben kann. Die Details muss man einfach selbst sehen. In diesem Sinne: Schaut euch das Video unbedingt an, wenn ihr euch für Teslas neustes Model 3 interessiert. Ihr habt jetzt ein paar Anhaltspunkte, aber es gibt noch so viel mehr zu sehen …

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot