Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

800 Kilometer Reichweite: Tesla stellt Elektro-LKW vor

(Grafik: Tesla)

Teslas Elektro-LKW soll ab 2019 in Produktion gehen. Eine Schnellladefunktion versorgt den Brummi in nur 30 Minuten mit genug Saft für eine Reichweite von 630 Kilometern.

Tesla Semi: Elon Musk stellt Elektro-Brummi vor

Nachdem die offizielle Vorstellung mehrfach verschoben wurde, hat Tesla-Chef Elon Musk der Öffentlichkeit jetzt endlich den ersten LKW des Elektrofahrzeugbauers präsentiert. Der Brummi heißt schlicht Tesla Semi. Zum Verständnis: „Semi truck“ ist die englische Bezeichnung für einen Sattelschlepper. Was dem Namen an Kreativität fehlt, soll wohl die Technik des Wagens ausgleichen.

Je nach gewünschter Akku-Variante bringt es der Semi entweder auf eine Reichweite von 480 oder 800 Kilometern. Wichtig für Langstreckentransporte: Über den sogenannten Megacharger soll der Akku des Lastwagens innerhalb von nur 30 Minuten so weit aufgeladen werden können, dass er eine Reichweite von 630 Kilometern erreicht. Wie genau das funktionieren soll, verrät Tesla vorerst allerdings nicht.

Tesla Semi: Der Elektro-Brummi in Bildern
Das Cockpit des Tesla Semi. (Grafik: Tesla)

1 von 4

Anzeige

Solarbetrieben: Tesla plant weltweites Ladenetz

Tesla plant den Aufbau eines weltweiten Ladenetzes für den Elektro-LKW. Das soll aus Solaranlagen gespeist werden. Speditionsunternehmen sollen den Megacharger bei Bedarf aber auch auf ihren Anlagen installieren können. Der Trucker-Fahrer sitzt mittig in einem Cockpit, das eher an ein Raumschiff erinnert. Das soll die Umsicht erhöhen und den Semi in Kombination mit Teslas Fahrassistenzsystemen zum sichersten LKW auf der Straße machen.

Tesla verspricht Transportunternehmen massive Einsparungen durch den Einsatz des Elektrovehikels, legt dabei allerdings die US-amerikanischen Diesel- und Strompreise zugrunde. Die Produktion des Semi soll 2019 beginnen. Wie bei dem Unternehmen üblich werden schon jetzt Vorbestellungen gegen die Vorauszahlung von 5.000 US-Dollar pro LKW angenommen.

Ebenfalls interessant: Überraschung bei Tesla – Elon Musk kündigt neuen, schnellen Roadster an.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot