Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Whatsapp-Alternative Threema bietet jetzt Ende-zu-Ende-verschlüsselte Anrufe

    Whatsapp-Alternative Threema bietet jetzt Ende-zu-Ende-verschlüsselte Anrufe

(Foto: dpa)

Die Schweizer Whatsapp-Alternative Threema ermöglicht jetzt Ende-zu-Ende-verschlüsselte Anrufe. Zuvor hatten mehrere Tausend Nutzer die neue Sprachfunktion getestet.

Threema-App ermöglicht sichere Sprachanrufe

Die Threema-App für iOS- und Android-Geräte lässt Nutzer jetzt sicher miteinander telefonieren. Die Ende-zu-Ende-verschlüsselte Sprachanruf-Funktion war zuvor in einem öffentlichen Betatest von mehreren Tausend Threema-Nutzern getestet worden. Laut Threema konnten dadurch Unstimmigkeiten identifiziert und ausgebessert werden, was jetzt zu einer „hohen Stabilität und Zuverlässigkeit“ der Anrufe geführt habe.

Threema bietet Ende-zu-Ende-verschlüsselte Sprachanrufe an. (Gif: Threema)

Dank der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sollen die Anrufe über Threema abhörsicher sein. Der Verbindungsaufbau erfolgt laut Threema über die App-eigenen Nachrichten, es wird eine Peer-to-Peer-Verbindung zwischen den Gesprächsteilnehmern hergestellt. Daher sollen die Anrufe ebenso sicher sein wie die Chats. Auch die Gesprächsqualität sei durch die direkte Verbindung besser.

Anzeige

Threema: Nutzer können nicht über die Rufnummer identifiziert werden

Anders als bei anderen Anbietern werden die Nutzer bei der Schweizer Messenger-App nicht über die Rufnummer, sondern über die zufällig erzeugte Threema-ID identifiziert. Wird ein Threema-Nutzer angerufen, dessen ID nicht in der eigenen Kontaktliste gespeichert ist, wird der Anruf über die Threema-Server geleitet, um die IP-Adresse zu verschleiern.

Whatsapp-Alternativen: Das können die Messenger von Telegram über Threema bis Wire
Die Themen Sicherheit und Datenschutz werden bei vielen Messaging-Apps leider immer noch kleingeschrieben, auch wenn einige diesbezüglich schon nachgelegt haben. Threema war einer der ersten Messenger, bei denen die Sicherheit höchste Priorität hatte.(Bild: Threema)

1 von 12

Ebenfalls ein Pluspunkt für die Anruf-Funktion von Threema: Für die Audio-Codierung wird bei den Threema-Anrufen eine konstante Bitrate verwendet. Die Größe der übermittelten Datenpakete lasse daher keinen Rückschluss auf den Inhalt zu, wie Threema in einem entsprechenden Blog-Eintrag versichert. Wer auf Sprachanrufe verzichten will, kann die Funktion deaktivieren.

Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 3,49 €
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €

Mehr zum Thema:

Finde einen Job, den du liebst

6 Reaktionen
Klotz
Klotz

Was soll ich dort wenn da keiner ist?

Antworten
Andi B
Andi B

Ich bin da.

Antworten
Anon
Anon

Der verlinkte artikel mit den Whatsapp alternativen gibt nen 404

mfg

Antworten
Jörn Brien

Hallo Anon,

bei mir funktioniert's. Hast du noch mal probiert?

Viele Grüße

Antworten
Anon
Anon

Klappt leider noch immer nicht.

Der versucht folgenden link zu öffnen: http://t3n.de/news/?attachment_id=666492&parent=857380&ids=eebe1ca43b2b5359af51428d4c18dc01

alphatier
alphatier

Mit ihrem Preis von 3€ erreichen sie zwar, dass sie nicht pleite gehen, können das Monopol von Zuckerberg aber nicht einmal annähernd ankratzen. Schade eigentlich...

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot