Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Hardware

Tim Cook: Apple Watch wird im April ausgeliefert

    Tim Cook: Apple Watch wird im April ausgeliefert

Endlich gibt es einen Zeithorizont für die lang erwartete Apple Watch. Der CEO gab den Termin bei der Präsentation der Quartalsergebnisse bekannt. Das erste Quartal 2015 war das bisher lukrativste für den Konzern.

Apple Watch: Fortschritte bei der Entwicklung

Die Produktion der Apple Watch befindet sich auf Schiene, im April startet die Auslieferung. Das verriet CEO Tim Cook am Dienstag bei der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das erste Quartal 2015. Bislang gab es für den Launch des Wearables keinen offiziellen Termin. Zuletzt behaupteten Insider, dass die Smartwatch ab März verfügbar ist.

Der Konzernchef betont, dass er hohe Ansprüche an die Apple Watch habe. „Ich nutze sie jeden Tag und kann nicht mehr ohne leben. Wir machen große Fortschritte in der Entwicklung“, erklärt Cook. Die billigste Version der Uhr wird 349 US-Dollar kosten.

apple_watch_40
Tim Cook kommt mittlerweile nicht mehr ohne Apple Watch aus. (Bild: Apple)

Rekordquartal für Apple

Cooks Euphorie ist nicht unbegründet: Das erste Quartal 2015, das am 27. Dezember 2014 endete, ist das bisher stärkste des Unternehmens. Apple erwirtschaftete einen Umsatz von 74,6 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 18 Milliarden Dollar. Damit nahm der Konzern 30 Prozent mehr ein als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Laut TechCrunch hat Apple das profitabelste Quartal eines Konzerns überhaupt erreicht. Bislang lag der Rekord bei Russia Gazprom mit einem Gewinn von 16,2 Milliarden US-Dollar in drei Monaten.

Einen neuen Rekord gab es auch bei den iPhone-Verkäufen: 74,5 Millionen Einheiten verkaufte Apple im vergangenen Quartal. Weniger rosig war hingegen der iPad-Absatz. Mit 21,4 Millionen Einheiten sank der Verkauf der Tablets um 21 Prozent.

via www.cnet.com

Finde einen Job, den du liebst

2 Reaktionen
Carsten Braun
Carsten Braun

Eine Apple (Sport) Watch ohne GPS ?
Und dann noch mit kurzer Akku-Laufzeit!?
Wenn dass mal kein Flop wird.

Antworten
Steven Broschart
Steven Broschart

Damit man sich die Rekord-Umsatzzahlen besser vorstellen kann, hier mal auf die Sekunde heruntergebrochen: http://optimizingexperts.de/live-counter-apples-umsatz-2163/

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen