t3n News Software

Gratis-App: Mit Autodesks Tinkerplay können Kinder sich Spielzeug selbst drucken

Gratis-App: Mit Autodesks Tinkerplay können Kinder sich Spielzeug selbst drucken

Autodesk hat mit Tinkerplay eine kostenlose an den Start gebracht, mit der Kinder sich ihr eigenes Spielzeug designen und am ausdrucken können.

Gratis-App: Mit Autodesks Tinkerplay können Kinder sich Spielzeug selbst drucken

Spielzeug selbst designen und vom 3D-Drucker herstellen lassen. (Bild: Autodesk)

Mit 3D-Druck lassen sich viele Dinge herstellen, angefangen bei günstigen Plastikartikeln über Schokolade bis hin zu Prothesen und ganzen Häusern. Für den Hausgebrauch gibt es günstige 3D-Drucker, die durchaus brauchbare Ergebnisse bringen. Nur das Designen der 3D-Druckvorlage war bisher eher kein Kinderspiel. Das will Autodesk ändern.

Tinkerplay: Spielzeug einfach selbst entwerfen

Mit der kostenlosen App Tinkerplay sollen Kinder jeden Alters und auch weniger technikaffine Erwachsene künftig Dinge ganz einfach selbst entwerfen und anschließend ausdrucken können. Im Mittelpunkt steht allerdings Spielzeug. Dabei kann aus vorgefertigten Charakteren gewählt und den Spielfiguren weitere Elemente wie Gelenke per Drag & Drop hinzugefügt werden. Auch die Farben lassen sich frei wählen.

3D-Druck: Mit der Tinkerplay-App können Kinder ihr Spielzeug selbst herstellen. (Bild: Autodesk)
3D-Druck: Mit der Tinkerplay-App können Kinder ihr Spielzeug selbst herstellen. (Bild: Autodesk)

Am Ende werden die entworfenen Figuren am Bildschirm wieder in ihre Einzelteile zerlegt. Sie können dann im 3D-Drucker ausgedruckt und anschließend zusammengebaut werden. Dadurch sollen die Kids den Vorstellungen Autodesks zufolge auf spielerische Weise an die Themen 3D-Design und 3D-Druck herangeführt werden.

Autodesk ist vor allem für seine Software AutoCAD bekannt. Tinkerplay ist eine Weiterentwicklung der von Modio hergestellten iPad-App, die ebenfalls für das einfache Design von 3D-Druckvorlagen gedacht war. Autodesk hat Modio im vergangenen Jahr übernommen. Die App steht zum Download für iOS-, Android- und Windows-Geräte zur Verfügung. Tinkerplay steht aktuell aber nur in englischer Sprache bereit.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Tinkerplay
Entwickler: Autodesk Inc.
Preis: Kostenlos

via www.engadget.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apps
Schneller und einfacher als 3D-Drucker: Dieser Vakuumformer rockt auf Kickstarter
Schneller und einfacher als 3D-Drucker: Dieser Vakuumformer rockt auf Kickstarter

Das britische Unternehmen Mayku Industries hat mit FormBox einen Vakuumformer vorgestellt, der eine 3D-Drucker-Alternative für den Küchentisch werden soll. Auf Kickstarter rockt das per Staubsauger … » weiterlesen

3D-Drucker-Piraten „hören“ dir dein Produkt weg
3D-Drucker-Piraten „hören“ dir dein Produkt weg

Keine guten Nachrichten für 3D-Drucker-Nutzer: Forschern haben einen Weg gefunden, wie sie per 3D-Drucker gedruckte Produkte einfach kopieren können – sogar Schlüssel. » weiterlesen

Mattel präsentiert 3D-Drucker für Kids: Macht sich der zweitgrößte Spielzeughersteller überflüssig?
Mattel präsentiert 3D-Drucker für Kids: Macht sich der zweitgrößte Spielzeughersteller überflüssig?

Mit dem ThingMaker hat der Spielzeuggigant Mattel gemeinsam mit Autodesk einen 3D-Drucker für Kinder ab 13 Jahren vorgestellt. Mit einem Preis von knapp 300 US-Dollar und einer kinderleicht zu … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?