Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Design

Wunderlist zum Selberbauen: Mit dieser kostenlosen Photoshop-Vorlage zauberst du deine eigene To-do-App

    Wunderlist zum Selberbauen: Mit dieser kostenlosen Photoshop-Vorlage zauberst du deine eigene To-do-App

To-Do-App zum Selberbauen. (Screenshot: Invision)

Warum Wunderlist nutzen, wenn man eine richtig schicke To-do-App auch einfach selbst bauen kann? Mit dieser kostenlosen Photoshop-Vorlage bekommen Entwickler jedenfalls schon mal die notwendigen Design-Elemente an die Hand.

Wunderlist? To-do-App zum Selberbauen

Aus dem Heer der im App Store erhältlichen To-do-Apps sticht vor allem Wunderlist hinsichtlich des Designs heraus. Die App um das jetzt zu Microsoft gehörende Berliner Startup 6Wunderkinder kann rund 15 Millionen Nutzer vorweisen und dürfte in Zukunft weiter wachsen. Trotzdem gibt es mit ToDoist, Doit.im oder Trello viele Wettbewerber. Und vielleicht kommen schon sehr bald weitere hinzu: Ab sofort nämlich gibt es ein mächtiges und kostenloses Design-Kit, mit dem Entwickler ihre ganz eigene To-do-App gestalten können.

Das steckt in dem mächtigen Design-Paket

Mehr als 250 Design-Elemente, 130 Grafiken und zehn Templates sind in dem UI-Kit zur Gestaltung einer To-do-App enthalten. (Screenshot: t3n)
Mehr als 250 Design-Elemente, 130 Grafiken und zehn Templates sind in dem UI-Kit zur Gestaltung einer To-do-App enthalten. (Screenshot: t3n)

In dem kostenlos zum Download erhältlichen UI-Kit sind nicht weniger als 250 schicke Design-Elemente, 130 Grafiken und zehn Templates verpackt, die Entwickler beispielsweise zur Gestaltung einer To-do-App nutzen können. So stehen Vorlagen für den Login- und Registrierungsprozess ebenso zur Verfügung wie für Benutzerprofile oder persönliche Listen. Alle Elemente sind Retina-optimiert und können nach Belieben angepasst werden.

Hinter dem mächtigen Kit steht übrigens die US-Firma Invision um die gleichnamige Prototyping-Software. Die Macher empfehlen wenig überraschend die Nutzung der Vorlagen in Verbindung mit Invision, allerdings ist sie keine Grundvoraussetzung. Das Kit kann frei und wahlweise als Photoshop- oder Sketch-Vorlage heruntergeladen werden.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS, Android

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen