Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Interview

Auf diese Tools setzt Lieferheld

Die Firmenzentrale von Lieferheld in Berlin. (Foto: Delivery Hero)

In unserer Artikelserie „Auf diese Tools setzt …“ gewähren bekannte Internetfirmen aus Deutschland seltene Einblicke in ihren Tech-Stack. Heute an der Reihe: der Lieferdienst Lieferheld.

t3n.de: Welches Tool setzt ihr für das HR- und Bewerbermanagement ein?

Im Moment nutzen wir Jobvite für unser Recruiting, schauen uns aber auch vorsichtig nach anderen Tools um, etwa Smartrecruiters. Für Mitarbeiterverwaltung beziehungsweise unsere HR-Verwaltung nutzen wir Bamboo, wobei wir hier auch noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft haben.

t3n.de: Welches Tool hilft euch beim Kundensupport?

Wir nutzen derzeit Salesforce. Bezüglich Social Media kommt Conversocial zum Einsatz. Conversocial hat den Vorteil, dass wir sowohl alle Facebook-, als auch Twitter-Inhalte direkt und unkompliziert auf einen Blick sehen. Zudem können wir alle App-Reviews im Blick behalten.

t3n.deAuf welches Tools für das Team-Messaging setzt ihr? 

Keine Highlander-Frage, aber hier kann es nur einen Kanal geben: Slack. Alleine die GIF-Option gewinnt mehr Herzen als Casanova und ist gleichzeitig auch ein bisschen Teambuilding. Außerdem sind alle Kollegen einfach zu erreichen, ganz ohne Einladungen annehmen zu müssen. Dank der Thread-Funktion kann man in Gruppen-Chats leichter aufeinander Bezug nehmen und an der Pinnwand lassen sich wichtige Infos bequem abspeichern.

t3n.de: Welches CRM-System kommt bei euch zum Einsatz?

Wir nutzen Appboy (Braze). Die Antwort ist einfach: Es gibt keine Nachteile. Im Gegenteil: Mit der wachsenden Anzahl an Kanälen, über die wir die Kunden erreichen können, wissen wir Appboy (Braze) immer mehr zu schätzen.

t3n.deAuch das Projektmanagement und die Aufgabenverwaltung wird heute über Tools abgewickelt. Welche kommen bei euch zum Einsatz?

Das ist hier vom jeweiligen Department abhängig, aber eigentlich entweder Asana, Trello oder Jira. Hier auch wegen der üblichen Themen: Zum Managen der eigenen Aufgaben und auch, um Aufgaben und Deadlines mit dem Team beziehungsweise sogar teamübergreifend zu teilen. Daneben hat noch jeder seine kleinen eigenen Tools, etwa Wunderlist oder Evernote.

t3n.de: Welche Tools kommen bei euch für das E-Mail-Marketing und die Verwaltung von Newslettern zum Einsatz?

Wieder Appboy (Braze), dazu noch 250ok – wegen der Übersicht und des Monitorings. Außerdem noch Litmus, einfach weil es zu viele Apps und Geräte gibt, auf denen Mails geöffnet werden können. Litmus hilft uns, neue Designs jeweils anzupassen. Vuma Touchpoints hat sich als ziemlich hilfreich für die TV- und Radioplanung erwiesen.

t3n.deFast jedes Startup verfügt auch über ein KPI-Dashboard zur Messung von Kennzahlen. Welches nutzt ihr und warum gerade das?

Google Analytics! Harmoniert wunderbar mit anderen Google-Produkten. Google mit Google ist einfach ein Traum. Dazu erstellt es automatische Reports ohne Auto-Tagging. Für ein kostenloses Tool ist es auch verdammt mächtig und arbeitet in Echtzeit.

t3n.de: Nutzt ihr ein Tool zur Konkurrenzbeobachtung?

Wir benutzen XAD für den deutschen Markt, um bei Themen wie Creatives, Brand Rollouts und Ausgaben up to date zu bleiben. Außerdem helfen uns Nielsen for Marketing und Similarweb Pro. Warum? Da sind einfach gute Tools. Eins für online, eins für offline. Up to date, nicht überkompliziert.

t3n.deIst ein Tool zur Messung der Teamstimmung beziehungsweise zur Optimierung der Unternehmenskultur im Einsatz?

Wir nutzen Peakon für monatliche Umfragen, um die Stimmung zu messen. Wir haben es durch seine „Usability“ und Geschwindigkeit zu schätzen gelernt. Dazu gibt es standardisierte Fragen und die Möglichkeit, sich Benchmarks setzen zu lassen. Die erzeugen zum einen eine unternehmensinterne Vergleichbarkeit, zum anderen eine mit anderen Unternehmen, die ebenfalls Peakon benutzen. Was außerdem hilft ist, dass Peakon Felder aufzeigt, bei denen die Mitarbeiterstimmung zu weit vom Durchschnitt oder von den Zielen abweicht und auf die in der Zukunft ein Fokus gelegt werden sollte.

t3n.de: Auf welchen Hoster setzt ihr für eure Website?

Hier nutzen wir Cloudflare. Einfach aus dem Grund, weil es ein schöner, aufgeräumter Anbieter ist.

t3n.deGibt es sonst noch ein Tool, auf das ihr nicht mehr verzichten könnt?

Screamingfrog für SEO: Es hat viele Funktionen beziehungsweise Features, ist dazu schnell, einfach und erfasst die ganze Seite – Stichwort: On-Page-Analyse.

Weitere Artikel aus der Reihe:

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot