Vorheriger Artikel Nächster Artikel

„Do not touch“: Interaktives Musikvideo macht süchtig

„Do not touch“ ist ein interaktives Musikvideo für den Track „Kilo“ der Band Light Light. Das Designstudio Monikor hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht, um den Song in Szene zu setzen: Das Video ist crowdgesourct und soll den Geburtstag des Computer-Cursors zelebrieren. Jeder Nutzer kann bei dem Video mitmachen – auf einer eigenen Website wird die Bewegung des Cursors aufgenommen und in das Video integriert – das Resultat ist großartig!

„Do not touch“: Interaktives Musikvideo macht süchtig

Interaktives, crowdgesourctes Video „Do not touch“ kann süchtig machen

do-not-touch-interactive-video-1
In „Do not touch“ soll der Nutzer mitunter Synthesizer spielen – dies ist aber nur einer von vielen „Aufträgen“, die man erfüllen muss. (Screenshot: Do not touch)

Surft man auf die Website „Do not touch“, geht es nach kurzer Ladezeit gleich mit dem Cursor-Irrsinn los. Der Nutzer erhält schriftliche Anweisungen, was er mit seinem Mauszeiger anfangen soll. Zum Einstieg soll er beispielsweise „nur“ einem grünen Punkt folgen, doch angesichts der Masse an Zeigern beziehungsweise Nutzern erweist dies sich als schwieriger als erwartet – man verliert schnell den Überblick, welcher nun der eigene Cursor ist. Das ist aber nur der Anfang: Das Video setzt sich fort mit allerlei Aktivitäten, die durchaus herausfordernd sind. Probiert es selbst aus – doch Vorsicht! Das Projekt macht ziemlich schnell süchtig und kann aufgrund der vielen Cursor und Bewegungen unter Umständen zu Übelkeit führen ... ;-)

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Basti am 18.04.2013 (11:37 Uhr)

    Mein Sophos AntiVir lässt mich gar nicht erst da hin:
    "Der Zugriff wurde aufgrund der Erkennung des Threats Mal/HTMLGen-A auf der Website verweigert."

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema
Abrakadabra, dreimal schwarzer Kater – IFTTT lanciert drei neue Apps für noch mehr Automatisierungsspaß
Abrakadabra, dreimal schwarzer Kater – IFTTT lanciert drei neue Apps für noch mehr Automatisierungsspaß

Der Automatisierungsdienst IFTTT baut um und veröffentlicht in diesem Zuge drei neue Apps, die das Smartphone zur universellen Fernbedienung für Webdienste machen. Was ihr damit anstellen könnt, … » weiterlesen

PayPal-One-Touch startet in Deutschland: Mobiles Bezahlen mit einem Knopfdruck
PayPal-One-Touch startet in Deutschland: Mobiles Bezahlen mit einem Knopfdruck

Mobiles Bezahlen einfacher machen: das ist die Mission des neuen Features „PayPal One Touch“. Jetzt startet One-Touch auch in Deutschland. Alle Informationen zum neuen PayPal-Feature. » weiterlesen

E-Mail-Marketing: Mit diesen Tipps wird deine Mail auch auf dem Smartphone gern gelesen
E-Mail-Marketing: Mit diesen Tipps wird deine Mail auch auf dem Smartphone gern gelesen

Modernes E-Mail-Marketing sollte berücksichtigen, dass die Mehrzahl der Mails und Newsletter auf mobilen Geräten geöffnet wird. Mit dem richtigen Design und einigen Tipps trägt man dieser … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 39 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen