Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Twitter führt die algorithmische Timeline ein – allerdings anders als du denkst!

    Twitter führt die algorithmische Timeline ein – allerdings anders als du denkst!

(Foto: 2nix Studio / Shutterstock.com)

Twitter hat seine Timeline verändert und einen Mittelweg zwischen algorithmischer und chronologischer Ausgabe realisiert. Das Ergebnis klingt großartig!

Neue Twitter-Timeline: Kompromiss zwischen algorithmischer und chronologischer Darstellung

Twitter-CEO Jack Dorsey reagiert auf Gerüchte um neue Twitter-Timeline. (Screenshot: @Jack)
Twitter-CEO Jack Dorsey reagiert auf Gerüchte um neue Twitter-Timeline. (Screenshot: @Jack)

Twitter hat seine Timeline jetzt doch überarbeitet. Dadurch ist es Nutzern möglich, sich die wichtigsten Tweets der letzten Stunden gesondert anzeigen zu lassen. Damit werden auch die Gerüchte um das Ende der chronologisch geführten Timeline endgültig entkräftet. Das US-Online-Magazin Buzzfeed hatte zuletzt Informationen gestreut, die jedoch von Twitter-CEO Jack Dorsey bestritten worden waren.

Im Detail sieht die Neuerung so aus: Sobald Twitter geöffnet wird, werden dem Nutzer die wichtigsten Tweets direkt am Anfang seiner Timeline angezeigt – beginnend mit den neuesten Aktualisierungen. Direkt darunter werden ihm alle anderen Tweets in chronologischer Reihenfolge angezeigt. Wie gehabt, können Anwender per Klick die Timeline jederzeit aktualisieren. Wer die Funktion ausprobieren will, kann sie in den Einstellungen unter „Zeige mir die besten Tweets zuerst an“ aktivieren – es handelt sich also um einen Release via Opt-in.

Der globale Rollout läuft seit 15 Uhr und soll innerhalb der nächsten Wochen beendet werden. Die neue Option zur Anpassung der Timeline steht bei Twitter für iOS, Android und auf Twitter.com zur Verfügung.

Übrigens: Die Gerüchte um das Ende der chronologischen Twitter-Timeline haben in der vergangenen Woche nicht nur für Aufregung gesorgt, sondern vor allem auch Nischen-Netzwerken viel Aufmerksamkeit gebracht. Lest dazu auch die Aufgeweckt-Kolumne über GNUSocial.de: „Twitter-Alternative GNUSocial.de: Wie #RIPTwitter frischen Wind in die Microblogging-Szene bringt“

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Twitter

Alle Jobs zum Thema Twitter
2 Reaktionen
Frank Ockenfuss
Frank Ockenfuss

Soso, 'Twitter führt die algorithmische Timeline ein'. Liegt denn der chronologischen Sortierung kein Algorithmus zugrunde? Vielleicht wäre 'Twitter stellt Timeline Algorithmus um' besser?

Antworten
grep
grep

Hallo ...,

schade; ich habe so sehr gehofft das Twitter endlich sein verdientes Ende findet ...; mh, vermutlich müssen wir uns noch etwas gedulden ... bis die Nutzer erkennen das Twitter nicht sozial ist und Datenschutz nicht eingehalten wird.

Vielleicht einfach mal diesen Artikel hier lesen und umdenken: http://t3n.de/news/gnusocial-microblogging-twitter-alternative-678177/

Ciao, Sascha.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen