Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Twitter führt Header ein – so bekommst du deine Grafik

Neuer Header auf twitter.com Link

Es ist die vielleicht größte Designänderung bei Twitter überhaupt: Ab sofort kann jeder Account mit einem eigenen Header-Bild ähnlich dem Coverfoto bei Facebook personalisiert werden. Damit macht Twitter einen weiteren Schritt in Richtung vollwertiges Social Network.

 

Neuer Header auf Twitter-Website und in Apps

Neuer Header auf twitter.com Link

Die Header-Bilder werden seit dem heutigen Dienstag im Browser sowie in den ebenfalls heute aktualsierten offiziellen Twitter-Apps für iOS  und Android angezeigt. Auf den Profilen der Nutzer werden zudem neuerdings die direkt über Twitter hochgeladenen Fotos als Stream angezeigt. Im Blogeintrag zur Neuerung heißt es, „die neuen Profile helfen dabei, Menschen über ihre Bilder besser kennenzulernen."

Die Twitter-Header sollen sowohl in den Online-Profileinstellungen als auch über die Apps hochgeladen und ausgetauscht werden können. Zuverlässig klappt das aktuell nur über die Apps (Android: Ich -> Profil bearbeiten -> Kopfzeile, iOS: Ich -> Profil bearbeiten -> Header), online fehlt noch der entsprechende Button. [Update 16:30 Uhr: Inzwischen kann man das Bild auch übers Online-Interface hochladen, der Button heißt „Kopfzeile ändern" und befindet sich in den Designeinstellungen – danke Stefan!]

Anzeige

Header-Grafik ist Hintergrund für Twitter-Name und -Beschreibung

Der Header kann zugeschnitten werden und wird mit 520x260px hochgeladen. Wie bei Facebook wird das Profilbild über der Kopfgrafik platziert – allerdings nicht vergleichsweise dezent unten links, sondern oben mittig. Das sollte bei der Wahl der Grafik ebenso beachtet werden wie die Tatsache, dass Accountname und -beschreibung den Header als Hintergrund nutzen. Die Schriftfarbe (weiß) kann – noch – nicht angepasst werden, womit helle oder weiße Hintergründe derzeit praktisch ausscheiden.

Twitter übt einen gewissen Druck zur Aktualisierung aus: Anders als bei Facebook, wo auch nach Einführung der Timeline noch nicht umgestellte Profile immer noch im alten Layout angezeigt werden, haben über die Twitter-Apps bereits alle Accounts den neuen Header-Look. Wer noch kein Bild hochgeladen hat, bei dem ist der Hintergrund unschön ausgegraut.

Was haltet ihr von der neuen Headergrafik – schickes visuelles Schmankerl oder eine weitere Überfrachtung des ansich minimalistischen Dienstes?

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

15 Reaktionen
Lisa19
Lisa19

Nicht schlecht, hab eine nette Header Seite gefunden http://99tweet.com

LUMENTIS
LUMENTIS

Ich sehe keinen Vorteil im "Header"!
http://www.lumentis.de/

if(is)
if(is)

Wir haben das auch einmal ausprobiert. Ich finde es eine sehr gute Idee und insbesondere auch die Ausweitung auf die Apps ist eine tolle Sache. https://twitter.com/_ifis
Danke für den Hinweis!

Boombatze
Boombatze

ach es war ein png mit transparenz, das mag er wohl irgendwie nicht. Mit jpg gings gleich ...

Boombatze
Boombatze

hmm, lädt & lädt & lädt & lädt & lädt & lädt & lädt & lädt & lädt ... http://cl.ly/image/2u1G3q0z280T

Melanie

Ich finds auch toll! Sieht richtig gut aus :)
https://twitter.com/IWW_Institut

Nur dass der Navigationspunkt "Account" nun so nah am Twitter-Logo hängt sieht noch nach einem Fehler aus.

Markus

Vielen Dank für den Hinweis und die Beschreibung.
Habe meine Account eben umgestellt.
Mir gefällt´s...

iButler
iButler

Ist eigentlich ne schicke Angelgenheit peppt das ganze etwas auf :)
Wir haben angepasst: https://twitter.com/#!/iButlerme

cruiser

"Damit macht Twitter einen weiteren Schritt in Richtung vollwertiges Social Network."

Wie kann die Headergrafik zu einem "vollwertigen Social Network" beitragen?

Tobias Beuscher
Tobias Beuscher

Hmm, finde das bislang noch nicht so überzeugend. Gerade dieser Trend, einen Verlauf zu grau in den Hintergrund zu packen, sodass die Schrift generell auf jedem Hintergrund (Ja, t3n, auch weiß/hell funktioniert ;)) sichtbar ist, finde ich mehr als "hässlich". Hinzu kommt jetzt bei der Design-Anpassung dann noch der Reiter "Account" oben in der Navigation, der viel zu dicht am Twitter-Logo hängt.

matthias

bei mir klappt das online auch (einstellungen -> design -> kopfzeile ändern)

woLeonard
woLeonard

Ich finde es eine tolle Idee, kann man ein paar hübsche Sachen mit machen.

tobiasreinhard
tobiasreinhard

Ich find's gar nicht so übel.
Hat was :)

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot