Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Twitter und die neue Werbe-Option: Jetzt gibt es gesponserte Sticker

    Twitter und die neue Werbe-Option: Jetzt gibt es gesponserte Sticker

(Foto: Twitter, Inc.)

Twitter startete vor zwei Monaten interaktive Sticker für Fotos. Jetzt öffnet das Unternehmen diese für Werbetreibende, Pepsi liefert die ersten gesponserten Sticker.

Twitter-Sticker: Pepsi macht den Anfang

Ausgewählte Werbetreibende auf der ganzen Welt haben seit gestern Zugang zu dem neuen Feature. Pepsi liefert dabei das erste Set mit Promoted Stickern. Marken können so Sticker-Sets mit vier bis acht eigenen Kreationen veröffentlichen.

Pepsi ist Launch-Partner und wird insgesamt 50 Sticker präsentieren. Dazu sollte man wissen, dass Pepsi-CFO Hugh Johnston vor kurzem dem Aufsichtsrat von Twitter beitrat. All diese gesponserten Sticker sind im Album unter den anderen, vor zwei Monaten gelaunchten Stickern, zu finden und können von Nutzern zu Fotos hinzugefügt werden. Wer auf den Sticker klickt sieht außerdem, wer sonst bereits seine Fotos mit diesen versehen hat.

Anzeige

Mehr Geld für Twitter

Twitter versucht nun, nach enttäuschenden Quartals-Ergebnissen, neue Möglichkeiten zu finden, um mehr mit Werbung einzunehmen. Sticker könnten da eine Variante sein. Genaue Zahlen zu Kosten der Kampagne, etwa von Pepsi, sind derzeit nicht bekannt.

Facebook hat ähnliches übrigens bereits vor drei Jahren zum ersten Mal versucht.

In diesem Kontext ebenso spannend: Twitter: Jeder kann jetzt einen verifizierten Account beantragen

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot