Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Twitter Places: Twitter führt Orte für Tweets ein (und ist erstmal down…)

    Twitter Places: Twitter führt Orte für Tweets ein (und ist erstmal down...)

Twitter hat gestern Abend das auf der Chirp-Konferenz angekündigte Geolocation-Feature „Places“ eingeführt. Twitter-User sollen damit ihre Tweets mit einem Tag zu ihrem augenblicklichen Standort anreichern können, der dann in den Metadaten des Tweets angezeigt wird. Als praktisches Anwendungsbeispiel nennt Twitter die Fußball-Weltmeisterschaft: Wer live aus einem Stadion twittert, könne das jetzt mit der Places-Funktion auch seinen Followern zeigen.

Zusätzlich zur Ortinformation kann man sich jetzt mit einem Klick auf einen angehängten Ort auch alle Tweets von diesem Ort anzeigen lassen. Um beim WM-Beispiel zu bleiben, könnte man sich also ansehen, wer noch alles im Stadion twittert.

Die Fußball-Stadien der WM in Südafrika gehören zu den ersten „Places“ bei Twitter

Places als Killer-Feature für Foursquare, Gowalla & Co?

Das neue Twitter-Feature klingt zumindest nach einer direkten Konkurrenz für die Location Based Services wie Foursquare oder Gowalla. Doch Twitter hat nach eigenen Angaben eng mit beiden Diensten zusammengearbeitet, um sie in Places zu integrieren. Wer also auf einen Twitter Place klickt, findet unter den Einträgen auch die Checkins von Foursquare und Gowalla.

Aktuell läuft der Rollout von Places in 65 Ländern. Die Verfügbarkeit der Funktion erkennt man dann an dem „Add your location“ unter der Tweetbox im Web-Interface. Die vielen Twitter-Clients dürften schon bald mit Feature-Updates nachlegen, denn Twitter hat die API wie gewohnt bereits aktualisiert.

Momentan hat Twitter anscheinend aber etwas mit Problemen zu kämpfen, denn zunächst war Twitter down und aktuell stehen viele Twitter-Account ohne einen einzigen Tweet da. Und statt „Add your location“ steht unter der Tweetbox „Share your first tweet with the world!“.

Ein Klick auf „Add your location“

Weiterführende Links zum Thema:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Twitter

Alle Jobs zum Thema Twitter
2 Reaktionen
fimbim
fimbim

Tja so gehts manchmal mit Neurungen.
Das haben die Jungs auch bald wieder im Griff und dann gehts mit neuem Feature los. Außerdem haben Dienste wie Tweetdeck keine Probleme mit dem Darstellen der Tweets - mich betriffts also nicht und ich freu mich drauf.

Antworten

Chris
Chris

Twitter war wegen einem Erdbeben offline:
http://guck.li/2010/erdbeben-legt-twitter-lahm

Mittlerweile sind die meisten Tweets aber wieder da. :-)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen