Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Twitter bringt Promoted Tweets jetzt auf externe Apps und Seiten

    Twitter bringt Promoted Tweets jetzt auf externe Apps und Seiten
Twitter-Hauptquartier in San Francisco. (Bild: Flickr-Anthony Quintano / CC-BY-2.0)

Das Social Media-Portal schließt eine Kooperation mit Flipboard und Yahoo Japan ab, um sein Werbeformat künftig auch dort zu integrieren. Twitter will damit die Reichweite und den ROI einer Kampagne erhöhen.

Twitter verlängert Werbekampagnen

Die Promoted Tweets von Twitter sind künftig auch außerhalb der Microblogging-Plattform zu sehen. Wie das börsennotierte Unternehmen auf seinem Blog informiert, wird die Vermarktung auf zwei neue Partner ausgeweitet: Flipboard und Yahoo Japan. Weitere Websites sollen folgen.

Die bezahlten Tweets sind auf Wunsch des Werbepartners auch auf den externen Diensten zu sehen. Bei der Magazin-App Flipboard hat das Werbeformat das gleiche Look-and-Feel wie in der Twitter-App. Die Anzeigen werden in das Content-Umfeld der Partner eingebaut. Wie die Integration bei Yahoo Japan aussieht, hat der Social Media-Dienst noch nicht gezeigt.

Bei Flipboard wird das Design der Promoted Tweets übernommen. (Bild: Twitter)
Bei Flipboard wird das Design der Promoted Tweets übernommen. (Bild: Twitter)

Gleiche Zielgruppe bei Flipboard

Twitter will seinen Werbekunden damit die Möglichkeit geben, Kampagnen zu verlängern. Bei Flipboard werden die Tweets für die gleiche Zielgruppe ausgespielt wie auf der ursprünglichen Plattform. Kampagnen sollen dadurch besser skaliert und der ROI erhöht werden, verspricht das Unternehmen. Durch die Einbindung von Tweets auf externen Websites sind bezahlte Tweets bereits außerhalb von Twitter zu sehen. Die Vermarktung von Promoted Tweets abseits des Portals ermöglicht eine optimierte Darstellung der Anzeigen. Neue Werbeformate sind auch mit der Einführung des eigenen Video-Tools geplant.

via blog.twitter.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, SEA

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen