Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Twitter: Start der Werbeform „Promoted Tweets“ steht unmittelbar bevor

akquiriert in großem Umfang Werbekunden für den Start seiner Anzeigenform „Promoted Tweets“. Diese gekauften Tweets werden nicht etwa wie bei seitlich neben der Timeline angezeigt werden. Stattdessen werden wir die Promotes Tweets mitten in unseren Timelines serviert bekommen. Klar, das verbessert Sichtbarkeit und Wahrnehmung.

Twitter: Start der Werbeform „Promoted Tweets“ steht unmittelbar bevor

Twitter: Die Quickbar wird institutionalisiert

Experimentiert hatte Twitter bereits vor einigen Monaten mit dieser Form des Displays und zwar in der offiziellen Twitter-App für iOS. Unter dem Namen Quickbar positionierte der Dienst Werbetweets oberhalb der Timeline. Da diese Werbung sich nicht wegscrollen ließ und dementsprechend auf dem Display des iPhone stets eine Menge Bildschirmplatz für sich beanspruchte, hagelte es Proteste gegen die von den Usern in Dick-Bar umgetaufte Werbeform. Twitter entfernte sie nach kurzer Zeit aus der App und versicherte, man habe das Userfeedback gehört und ernst genommen.

Twitter: Blogpost zur Entfernung der Quickbar aus der iOS-App

Die Zeiten sind offenbar vorbei. Wie Mashable erfahren hat, werden Promoted Tweets aller Voraussicht nach genau im Stile der Quickbar innerhalb der nächsten Wochen in den Timelines der User an den Start gehen. Es wird damit gerechnet, dass sie dem Beispiel der Quickbar folgend, ebenfalls am Beginn der Timeline fixiert werden. Weitere Einzelheiten der Werbeform sind noch nicht bekannt. Interessant wären vor allem Informationen zu Rotation, Zielgruppendefinition und Zuschnitt, sowie natürlich den Kosten.

Weiterführende Links zum Thema:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Twitter
Harvard-Professor: „Twitter wird zum BlackBerry im Social-Media-Sektor“
Harvard-Professor: „Twitter wird zum BlackBerry im Social-Media-Sektor“

Der renommierte Harvard-Professor Bill George fordert nach dem Rücktritt von CEO Dick Costolo einen totalen Kehraus bei Twitter, anderenfalls drohe Twitter das BlackBerry-Schicksal. » weiterlesen

Das ist aus den ersten Praktikanten von Google, Twitter und Facebook geworden
Das ist aus den ersten Praktikanten von Google, Twitter und Facebook geworden

Alle großen Tech-Konzerne haben mal klein angefangen. Ob in einer Garage oder nicht, alle hatten zu Beginn eins gemeinsam: Praktikanten. Was aus den ersten von ihnen bei Google, Twitter, Facebook … » weiterlesen

Verzweiflung oder geniales Marketing? „Anti-Facebook“ Ello wirbt auf Facebook um Nutzer
Verzweiflung oder geniales Marketing? „Anti-Facebook“ Ello wirbt auf Facebook um Nutzer

Das private Social Network versucht mit einer Werbekampagne, das Interesse an der Plattform zu erhöhen. Dabei schreckt Ello auch nicht davor zurück, dem Konkurrenten Facebook Budget zu schenken.  » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 40 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen