t3n News Design

Twitter-Titelbilder werden zur Pflicht

Twitter-Titelbilder werden zur Pflicht

Mit einem kleinen Redesign überarbeitete im September dieses Jahres die Profilseiten der Nutzer. Wichtiste Neuerung: die Titelbilder. Wer diese nicht nutzen wollte, behielt das alte . Doch wie Twitter jetzt verkündete, werden am morgigen Mittwoch alle Profile umgestellt. Fehlt dann ein Titelbild, prangt über den Profilen ein großer, grauer Kasten.

Twitter-Titelbilder werden zur Pflicht

Quelle: TwitrCovers

Mit der Einführung der Titelbilder überraschte Twitter die Nutzerschaft. Ein Redesign der Profilseiten gab es zuvor schon lange nicht mehr. Doch noch immer haben viele Nutzer kein Titelbild hochgeladen und nutzen das alte Design. Mit einer globalen Umstellung beendet Twitter das Durcheinander am morgigen Mittwoch, heißt es jetzt im Unternehmensblog.

Quellen für schicke Twitter-Titelbilder

Wer bislang kein Twitter-Titelbild hochgeladen hat, wird in diesem Artikel mit Sicherheit fündig. Dort haben wir einige Quellen zusammengestellt, mithilfe derer ihr aus einer Vielzahl qualitativ hochwertiger Bilder wählen könnt. Um ein eigenes Foto über das Interface hochzuladen, müsst ihr lediglich den Anweisungen des oben eingebundenen Videos folgen. In den mobilen Applikationen für iOS und Android findet ihr die entsprechende Option unter „Ich“ -> „Profil bearbeiten“ -> „Kopfzeile“ bzw. „Header“.

Weitere Informationen

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Twitter
Ist responsives Design besser für SEO?
Ist responsives Design besser für SEO?

Es gibt Aussagen, die verselbstständigen sich so schnell, dass sie bald nicht mehr hinterfragt werden. „Responsives Design ist besser für SEO“ ist eine davon. Wir schauen genauer hin. » weiterlesen

Responsiveres Design mit Element Queries
Responsiveres Design mit Element Queries

Sicherlich lassen sich mit CSS Media Queries Designelemente an die Breite oder Höhe des Viewports, also des Browserfensters oder der Bildschirmdimensionen mobiler Geräte, anpassen. » weiterlesen

Canva: Ein Design-Tool, mit dem jeder zum Designer werden soll
Canva: Ein Design-Tool, mit dem jeder zum Designer werden soll

Mit Canva soll das Gestalten verschiedenster Grafiken kein Problem mehr sein. In nur 23 Sekunden soll jeder zum Designer werden. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?