Vorheriger Artikel Nächster Artikel

TYPO3 CMS 6.0: Neue Version steht zum Download bereit

Unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ ist am heutigen Dienstag Version 6.0 des CMS erschienen. Neben einer Modernisierung des Quellcodes lag der Fokus auf der Integration eines sogenannten „File Abstraction Layer“ und der Einführung neuer Qualitätssicherungs-Richtlinien.

TYPO3 CMS 6.0: Neue Version steht zum Download bereit
TYPO3 kommt bald in Version 6.2 LTS.

Mit der Umbennung aller Submarken des TYPO3-Projekts wagte die TYPO3 Association im Oktober dieses Jahres eine Neupositionierung, die für Verwirrung sorgte. Jetzt ist Version 6.0 des TYPO3 CMS erschienen, die gemäß des oben genannten Mottos die altbekannte Basis modernisiert und mit neuen Features für die Zukunft rüstet.

TYPO3 CMS 6.0: File Abstraction Layer integriert Cloud-Services

Die neue Version des TYPO3 CMS bietet, wie wir schon im Mai dieses Jahres berichteten, unter anderem eine höhere Sicherheit und Code-Qualität. Neue Qualitätssicherungs-Richtlinien sollen zudem sicherstellen, dass die aktuellen Anforderungen auch in Zukunft umgesetzt werden. So werden bei der Entwicklung jeder Änderung erstmals ca. 5.000 Unit-Tests automatisiert durchgeführt. Der alte Code wurde darüber hinaus massiv vereinfacht und vereinzelt neu geschrieben.

Der „File Abstraction Layer“ des TYPO3 CMS 6.0 im Einsatz.

Eine weitere Ergänzung des TYPO3 CMS 6.0 ist der sogenannte “File Abstraction Layer”, mit dem verwendete Dateien ab sofort nicht nur lokal auf dem Webserver sondern auch in anderen Speichermedien wie etwa in der Cloud gesichert werden können. Dateien werden dadurch bei mehrfachem Einsatz auf einer Website nicht mehr kopiert, sondern nur noch referenziert. Für WebDAV und Amazon S3 stehen bereits Treiber zur Verfügung. Alle Details zur neuen Version und die Möglichkeit zum findet ihr auf der offiziellen Website.

Weitere Informationen

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Martin V am 28.11.2012 (14:08Uhr)

    Version 5 gibt es nicht, es wurde direkt von 4 auf 6 gewechselt, da so viele Änderungen integriert wurden.
    Dazu kommt noch der Unterschied zwischen Typo3 CMS (diese Version) und Typo3 NEOS (die Neuentwicklung, welche 2013 kommt und bislang nur als Alpha-Version verfügbar ist).

    Antworten Teilen
  2. von michaelh74 am 30.11.2012 (09:28Uhr)

    Oder so:
    TYPO3 Neos (früher Code Name Phoenix) war ursrünglich für die Version 5 vorgesehen. Da die Arbeiten daran länger als gedacht dauerten, konnte man von Version 4 an keine Major Releases mehr herausbringen, da ja 5 von ehemals Phoenix geblockt war. Deshalb hat man sich dazu entschieden ein eigenständiges Produkt TYPO3 NEOS auszukoppeln und hat Version 5, die inzwischen ja sehr mit Phoenix in Verbindung stand übersprungen. Deshalb ist Version 6 der direkte Nachfolger von 4.7.x.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema TYPO3
TYPO3 CMS 6.2: Alle Features der neuen Version im Überblick
TYPO3 CMS 6.2: Alle Features der neuen Version im Überblick

Am gestrigen Dienstag wurde die neue Version 6.2 des beliebten Content-Management-Systems (CMS) TYPO3 veröffentlicht. Welche Änderungen und Verbesserungen es gibt, haben wir hier für euch … » weiterlesen

TYPO3: Neue Versionen des CMS veröffentlicht
TYPO3: Neue Versionen des CMS veröffentlicht

Mehrere Versionen von TYPO3 haben Updates erfahren. Aktuell wurden die Versionen 6.1.5, 6.0.10, 4.7.15 und 4.5.30 des Content-Management-Systems veröffentlicht. » weiterlesen

TYPO3-Konferenz T3CON zieht nach Berlin und startet Call for Papers
TYPO3-Konferenz T3CON zieht nach Berlin und startet Call for Papers

Im Oktober findet die internationale TYPO3-Konferenz „T3CON14“ statt. Diesmal trifft sich die TYPO3-Gemeinde in Berlin. Wer möchte, kann auch eigene Paper oder Vorträge einreichen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen