Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

TYPO3 CMS: Version 6.2 kommt im Oktober mit Langzeit-Support

    TYPO3 CMS: Version 6.2 kommt im Oktober mit Langzeit-Support
Das ist der Stand bei TYPO3 CMS. (Screenshot: TYPO3)

Der Zeitplan steht fest: Das TYPO3-Team will den Support der aktuellen LTS-Version TYPO3 4.5 ausweiten. Die nächste Version mit Langzeit-Support lautet TYPO3 6.2. Sie soll im Oktober erscheinen.

Die aktuelle LTS-Version TYPO3 4.5 wird bis Oktober 2014 mit Updates versorgt, verkündet das Core-Team auf Typo3.org. Die nächste LTS-Version TYPO3 6.2 soll im Oktober 2013 erscheinen. Für die darauf folgenden drei Jahre sind Updates geplant. Der aktuellen Planung zufolge sollen parallel alle sechs Monate neue Versionen des Content-Management-Systems erscheinen. Im kommenden Monat steht TYPO3 6.1 auf dem Plan.

TYPO3: Versionen mit Langzeit-Support erscheinen alle zwei Jahre

Interne Diskussionen führten zur Festlegung von zwei Zielen, heißt es in der Ankündigung. Zum einen sollen alle sechs Monate neue TYPO3-Versionen erscheinen, zum anderen wolle man alle zwei Jahre TYPO3-Versionen mit Langzeit-Support veröffentlichen. Reguläre Versionen werden nach Release anderthalb Jahre unterstützt. Versionen mit Langzeit-Support werden drei Jahre lang gewartet.

Der Zeitplan kommender TYPO3-Versionen.

Oben stehende Grafik zeigt den kompletten Release-Cycle bis Oktober 2016. In den ersten sechs Monaten nach Veröffentlichung will das Entwickler-Team regulär Bugs ausbessern. In den folgenden zwölf Monaten sollen Sicherheits-Patches sowie priorisierte Bugfixes ausgeliefert werden. Darüber hinaus werden weitere Bugs nur in Einzelfällen beseitigt.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema TYPO3, PHP

5 Reaktionen
Bene W.
Bene W.

Also meiner Meinung nach ist Typo3 viel mächtiger als Wordpress... Wordpress ist eher für Anfänger geeignet, die eine einfache Seite haben wollen. Doch je komplexer es wird, umso besser eignet sich Typo3.

Antworten

Thomas D.
Thomas D.

Von Wordpress? Also entschuldige: Neben dem "Nichtwissen" bei der Frage um die korrekte TYPO3-Bezeichnung kommt auch noch Unwissen zum generellen Funktionieren vcon TYPO3 hinzu? TYPO3 ist ein CMS, andere sagen ein Content Management Framework. Es ist universell einsetzbar, konfigurierbar dank TypoScript und an fasst jede erdenkliche Nutzung anpassbar.

Wordpress ist ein aufgebohrtes Blogsystem. Selbst einfachste Verwaltung von Inhalten ist mit diesem System nicht möglich. Es kennt Seiten und Artikel. Mehr nicht. Einzelne Inhaltselemente/Container? Fehlanzeige.

Ich setze beide Systeme ein. Jedes erfüllt für seinen Bereich durchaus seine Aufgaben. Aber die beiden Systeme zu vergleichen ist ziemlich sinnbefreit. Beide spielen in verschiedenen Ligen, wenn nicht sogar in verschiedenen Sportarten. Wer TYPO3 braucht, käme nicht auf die Idee, auf Wordpress zu setzen und umgekehrt. TYPO3 ist ersetzbar durch Drupal, Contao und Co., aber eben nicht mit Wordpress...

Argh!

Antworten

cephei
cephei

TYPO3 ist ein Brand. Das 3 steht nicht für die Version 3.

@t3n
TYPO3 hat ein neues Logo. Bitte nicht das alte verwenden :(

Antworten

Christian Fries
Christian Fries

@Benny: Dein Typo4 heisst Typo3 Neos und ist in der Version Alpha 3 verfügbar.

Antworten

Benny Lava
Benny Lava

Typo3 gibts ja nun schon so lange, es wird Zeit, dass man endlich mal den Sprung zu Typo4 schafft. Sonst ist man in Nullkommanichts von Wordpress abgehängt.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen