Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

TYPO3: Extension-Entwicklung mit Extbase – die wichtigsten Infos für Einsteiger

Mit der kommenden TYPO3-Version 5 und deren neuen Basis FLOW3 wird sich vieles an der bisher gewohnten Art ändern, für TYPO3 zu entwickeln. Wer schon heute seine Extensions im Stil der Version 5 programmieren will, kann das mit dem Framework Extbase tun. Wir haben hier einmal alle Quellen zusammengestellt, die den Einstieg in Extbase erleichtern. Als erstes aber erklärt Jochen Rau, einer der Hauptentwickler von TYPO3, was sich eigentlich hinter dem Framework verbirgt.

Jochen Rau zu Extbase

Foto von Jochen Rau
Jochen Rau - der Kopf hinter Extbase

Kannst Du Extbase in einem Satz erklären?

Extbase ist ein Framework für TYPO3-Extensions, mit dem ein Entwickler schon heute im Stil der kommenden Version 5 von TYPO3 programmieren kann.

Entwickler haben Ihre Extensions jahrelang auf „herkömmlichem Weg“ entwickelt. Warum sollten Sie jetzt auf Extbase umsteigen?

Aus Sicht eines Entwicklers macht Extbase einfach Spaß. Es fördert einen modernen Programmierstil, dessen Ergebnis ein modularer, gut lesbarer, einfach zu erweiternder und wartbarer Code ist.

Was sind aus Deiner Sicht die größten Hürden beim Umstieg auf Extbase?

Man muss sich auf Neues einlassen können. Das „können“ betrifft sowohl die Haltung des Entwicklers als auch die äußeren Rahmenbedingungen, die oft vom Arbeitgeber entscheidend beeinflusst werden.

Und wie meistert man diese Hürden?

Neugier und Schwerpunkte setzen. Neugier ist nötig, um sich intrinsisch zu motivieren (Leidenschaft). Und man muss Schwerpunkte setzen, um dem Lernen genügend Raum zu geben. Folgende Punkte haben mir persönlich sehr geholfen:

Extbase im t3n Magazin

TYPO3 gehört zu unseren Kernthemen, da ist es nicht weiter verwunderlich, dass Extbase schon eine Rolle gespielt hat. In den Ausgaben Nr. 16 und Nr. 18 haben wir Artikel zu dem MVC-Framework veröffentlicht, die inzwischen kostenlos in unserem Heftarchiv zu finden sind:

Interessante Artikel im Netz

Da Extbase relativ neu ist, sind bislang nur wenig Informationen darüber zu finden.

Bücher zu Extbase

Jochen Rau hat zusammen mit Sebastian Kurfürst ein umfangreiches Buch zur Extension-Entwicklung mit Extbase geschrieben. Das Werk erscheint im O'Reilly-Verlag und ist ab März erhältlich. Auch im Buch "TYPO3-Extensions" von Alexander Ebner, Patrick Lobacher, Bernhard Ulbrich widmen sich rund 170 Seiten dem Thema Extbase und Fluid. Das Buch erscheint bei Hanser und wird voraussichtlich im April erscheinen.

Weitere Quellen

Der von Jochen Rau oben schon erwähnte Podcast von Kasper Skårhøj, dem Erfinder und Chefentwickler von TYPO3, ist stets einer gute Anlaufstelle. Dort finden sich Ausgaben zur Extbase-Entwicklung und zu Fluid. Leider kann man auf einzelne Episoden nicht direkt verlinken, die Suche hilft einem jedoch weiter.

Wenn Ihr noch weitere gute Informationsquellen für Einsteiger kennt, hinterlasst Eure Tipps und Hinweise gern in den Kommentaren.

Finde einen Job, den du liebst

4 Reaktionen
Michael Knoll

Hallo zusammen,

nachdem ich verwundert über die vielen Zugriffe auf meinen Blog festgestellt habe, dass darüber das PDF zu ExtBase verlinkt wird, möchte ich noch hinzufügen, dass ich auch versucht habe ein paar Kochrezepte zur Programmierung mit ExtBase zu veröffentlichen. Falls also wer Lust hat, kann er / sie sich ja mal unter die Beiträge zum Thema ExtBase Cookbook anschauen - viel Spaß dabei!

Grüße

Mimi

Antworten
Jonas

Hallo Zusammen

Danke für den Zusammenzug. Nach dem wir einige Prototyp Extensions gebastelt haben arbeiten wir nun seit einem Monat an einer grossen ExtBase basierten Applikation. Es ist wirklich genial zum Programmieren!

Es hat noch vieles was man verbessern kann, aber es wird die Extensionentwicklung sicher revolutionieren. Man kann es jetzt schon wirklich gut einsetzen!

Aber bitte pflegt auch die old-school Extensions weiter, denn auch diese werden benötigt. Es gibt vieles im TYPO3 4.x was man mit klassischer Extensionentwicklung machen muss...

Leider mussten wir den harten Weg gehen und einen grossen Teil aus dem Source Code von ExtBase und Fluid lernen. Klar gibt es Podcasts, Tutorials und Präsentationen, aber die Bücher fehlen wirklich noch... (beide haben wir sofort vorbestellt!)

Danke für Eure geniale Arbeit!

Gruss Jonas

Antworten
Florian Endres

Danke für den Hinweis, ich habe die Seitenzahl geändert und der Hinweis auf Slideshare ist verlinkt.

Antworten
Patrick Lobacher

Danke für den sehr umfangreichen und gut recherchierten Artikel - super, die Infos einmal gesammelt an einem Platz zu sehen... Es hat sich nur ein klitzeklitzekleiner Fehler eingeschlichen - in unserem Buch "TYPO3-Extensions" wird Extbase und Fluid auf ca. 170 statt 50 Seiten behandelt :-) (weniger wäre auch kaum zu schaffen...)

Als weitere Quelle wäre vielleicht noch Slideshare zu nennen - in dem sich bestimmt bald immer mehr Extbase-Präsentationen tummeln:
http://www.slideshare.net/search/slideshow?q=extbase

Patrick

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen