t3n News Software

Ubuntu Phone OS: Canonical nennt Freigabe-Termin für Developer-Preview

Ubuntu Phone OS: Canonical nennt Freigabe-Termin für Developer-Preview

Canoncial hat am heutigen Freitag den Veröffentlichungstermin für die Developer-Preview des mobilen Betriebssystems OS bekanntgegeben. Diese erste Version wird überraschenderweise nicht nur für das Samsung Galaxy Nexus bereitgestellt, sondern auch für das aktuelle Google-Topmodell Nexus 4.

Ubuntu Phone OS: Canonical nennt Freigabe-Termin für Developer-Preview

Touch Developer Preview für Ubuntu Phone OS ab dem 21.02. verfügbar

Wie in einem jüngst erschienenen Beitrag im offiziellen Canonical-Blog angekündigt wurde, wird die Touch Developer Preview von Ubuntu Phone OS ab dem 21.02.2013 veröffentlicht. Diese erste Version ist zwar in erster Linie nur für Enthusiasten und Entwickler gedacht, so Canonical, aber jeder mit Interesse und Geschick kann das OS auf sein Nexus 4 oder Galaxy Nexus flashen, sofern er oder sie eines erübrigen kann. An diesem Tag wird nicht nur die Entwickler-Vorschau für Ubuntu Phone OS freigegeben, sondern auch entsprechende Tools zum Flashen der Software. Dieses Tool wird allem Anschein nach auch dafür benötigt, um die Software auf dem Phone aktuell zu halten.

Ubuntu Phone OS: Canonical wird die angekündigte Developer-Preview am 21.02. veröffentlichen

Interessenten können oder sollten sich vielleicht schon einmal diese Ubuntu-Wiki-Seite bookmarken, um eine Übersicht der zukünftig unterstützten Geräte zu erhalten. Zudem wird dort eine Installations-Anleitung für Ubuntu Phone OS zu finden sein. Wer sich auf dem Mobile World Congress in Barcelona aufhalten wird und eines der unterstützten Nexus-Devices bei sich hat, kann sich das Smartphone-Ubuntu auch direkt am Canonical-Stand 81D30 im App-Planet Halle 8.1 fachmännisch installieren lassen.

Hier ein erster Blick auf Ubuntu Phone OS auf dem Galaxy Nexus

Weiterführende Links

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Dean am 15.02.2013 (20:53 Uhr)

    Wow! Das sieht echt klasse aus und für mich ist dort auch irgendwie Windows Phone, Android und sogar iOS verbaut, wenn ich mir einige Funktionen mal so anschaue. Klingt echt faszinierend.

    Antworten Teilen
  2. von Horst Wettig am 16.02.2013 (13:43 Uhr)

    Ich bin echt schon gespannt auf die ersten Developer-Meinungen zu dem neuen OS für die Mobiles - und es wird sicherlich den einen oder anderen WOW-Effekt geben wenn die Entwickler wirklich von Windows, Android und nicht zuletzt IOS gelernt haben...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Ubuntu Phone
199-Euro-Smartphone im t3n-Test: Ubuntu for Phone und das Aquaris E5 HD
199-Euro-Smartphone im t3n-Test: Ubuntu for Phone und das Aquaris E5 HD

Das BQ Aquaris E5 HD kommt mit solider technischer Ausstattung und als Besonderheit mit einer Edition, die Ubuntu als Betriebssystem hat. Wir haben das Gerät für euch getestet und zeigen, was es … » weiterlesen

Maru OS macht Android-Smartphones zu Desktop-Rechnern
Maru OS macht Android-Smartphones zu Desktop-Rechnern

Mit Maru OS sollen auch Besitzer von Android-Smartphones in den Genuss eines Konvergenz-Modus kommen, wie Microsoft es mit seinem Windows Continuum für seine Lumia-Geräte oder Canonical mit … » weiterlesen

BQ Aquaris M10 Ubuntu Edition: Linux-Tablet mit Desktop- und Touch-Funktion angekündigt
BQ Aquaris M10 Ubuntu Edition: Linux-Tablet mit Desktop- und Touch-Funktion angekündigt

Der spanische Hersteller BQ bringt in Kooperation mit Canonical das Aquaris M10 Ubuntu Edition auf den Markt – ein Tablet, das sowohl als Mobil- als auch als Desktopgerät wie ein „echter“ … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?