Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Ubuntu für Phones und Tablets: Developer-Preview für Nexus-Modelle ist da

    Ubuntu für Phones und Tablets: Developer-Preview für Nexus-Modelle ist da

Canonical hat soeben die Entwickler-Vorschau ihres mobilen Betriebssystems Ubuntu für Phones und Tablets veröffentlicht. Wer ein Samsung Galaxy Nexus, ein Nexus 4, 7 oder 10 sein Eigen nennt, hat die Möglichkeit es jetzt darauf zu installieren.

Ubuntu für Phones und Tablets auf Nexus-Geräte per Installer flashen

Wie Canonical bereits in der vergangenen Woche bekanntgab, ist die heute veröffentlichte mobile Ubuntu-Version in erster Linie für Entwickler und Enthusiasten gedacht. Allerdings steht die Software für alle Neugierigen auf den Servern des Entwicklers zum Download zur Verfügung. Wer also eines der genannten Nexus-Smartphones (Nexus 4 oder Galaxy Nexus) oder -Tablets (Nexus 7 bzw. Nexus 10) und etwas Geschick besitzt, hat die Möglichkeit sein Smartphone oder Tablet mit der sogenannten „Touch Developer Preview“ zu versehen.

Seit heute könnt ihr Ubuntu Phone OS auf eurem Smartphone ausprobieren

Außer der Touch Developer Preview benötigt ihr eine spezielle Anwendung zum Flashen eures Smartphones. Diese steht ebenso auf den Servern von Ubuntu bereit. Alles was ihr benötigt, inklusive der Anleitung, findet ihr auf dieser Website. Es bleibt darauf hinzuweisen, dass es (noch?) keine Dual-Boot-Option gibt. Wenn ihr Ubuntu auf eurem Device installiert, tauscht ihr ein Betriebssystem gegen ein anderes aus – es gehen alle darauf befindlichen Daten verloren. Daher ist zu empfehlen vor dem Flash-Prozess ein Backup zu erstellen.

Wer Ubuntu für Tablets vor der Installation erst einmal in Aktion sehen möchte, hat die Gelegenheit in einem Hands-On sich einen ersten Eindruck zu machen. Auch die Smartphone-Version ist bereits in Bewegtbild festgehalten worden.

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst

1 Reaktionen
Pascal
Pascal

Haha, auf dem Screenshot wird die Uhrzeit von der Iconleiste überdeckt. Schlechter erster Eindruck. Ich hoffe, dass da nicht alles so schlecht durchdacht ist.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen