t3n News Software

100 Siri-Befehle für dein iPhone

Sie versteht mich einfach nicht: 100 Siri-Befehle für dein iPhone

Keine Freunde? Langeweile? Du suchst jemanden zum Reden? Leg jetzt los und drücke die Hometaste Deines iPhones. erwartet Dich. 

Sie versteht mich einfach nicht: 100 Siri-Befehle für dein iPhone
(Bild: Apple)

Mit Siri hat Apple dem und iPad einen virtuellen Problemlöser spendiert. Immer da, immer zu Diensten bereit. Egal welches Thema, Siri findet eine Antwort auf alle deine Fragen. Der Sinn des Lebens? Wo man am besten eine Leiche verscharrt? Siri kennt die Antwort. Wenn man sie denn richtig stellt.

Siri: Wer doof fragt, bekommt doofe Antworten

Siri versteht dich! (Image by Placeit.net)
Siri versteht dich! (Bild: Placeit.net)

Um Siri zu nutzen braucht man nur ein iPhone (ab 4S) und keinerlei Hemmungen. Wem es also nicht zu doof vorkommt, sich mit seinem iPhone zu unterhalten, der kann sich über viele Stunden mit seinem iPhone unterhalten – die richtige Fragetechnik vorausgesetzt.

Mit Siri kann man sich natürlich nicht nur unterhalten. Siri kann auch Aufgaben erledigen. Zumindest was das iPhone oder iPad betrifft. Den Müll runter bringen muss man allerdings (noch) alleine.

Damit Siri dich versteht, muss man den richtige Ton treffen, denn Siri ist manchmal etwas eigen was den korrekten Satzbau betrifft. Zwar kennt Siri viele umgangssprachliche Ausdrücke, aber eben nicht alle. Die folgende Liste soll dabei helfen:

Siri kennt die Antworten in allen Lebenslagen

Siri kennt die Antworten auf die wirklich großen Fragen im Leben. Auch was der Fuchs sagt, weiß Siri ganz genau: „Was sagt der Fuchs?” Selbst für einen Dirty Talk ist Siri zu haben: „Rede schmutzig mit mir!“

Um zu testen, ob Siri noch da ist, reicht ein einfaches „Test“ oder auch „Klopf, klopf“.

Wem die feminine Stimme von Siri nicht gefällt, kann diese in den Einstellungen unter „Allgemein / Siri“ ändern und eine männliche Stimme wählen. Auch ist Siri wissbegierig und lernt gerne dazu. Um Siri mitzuteilen, in welcher Beziehung jemand zu einem steht, reicht ein „[Name] ist meine Freundin”. Fortan reicht es aus zum Beispiel „Rufe meine Freundin an“ als Befehl zu sagen. Ganz eigenständig fragt Siri auch nach der korrekten Aussprache eines Namens, wenn Siri sich nicht 100 prozentig sicher ist. Trainieren kann man das auch manuell mit dem Befehl „So sprichst Du [Name] aus“. Wer sich unsicher ist, welche Befehle Siri beherrscht, kann einfach fragen: „Was kannst du?“

Allgemeine Fragen weiß Siri auch zu beantworten. Siri kennt die Einwohnerzahl von Städten, weiß wer welches Land regiert oder wie hoch die Zugspitze ist.

Weitere Befehle im Überblick:

Siri-Befehle: Telefon und Kontakte

  • Rufe [Name] an, oder: Rufe meinen Freund, Freundin, Schwester, Frau, Mann, Sohn (...) an.
  • Wähle Papa mobil. (Hier wird NICHT der Papst in seinem Auto angerufen!)
  • Wähle 040 00011112222.
  • Wahlwiederholung.
  • Starte FaceTime mit [Name].
  • Spiele die Voicemails ab.
  • Wie ist die Adresse von [Name]?
  • Wo wohnt [Name]?
  • Wo ist das Büro von [Name]?

Siri-Befehle: Nachrichten

  • Sag [Name], [Inhalt der Nachricht].
  • Sende eine Nachricht an [Name].
  • Antworte [Name]: [Inhalt der Nachricht].
  • Lies die neuen Nachrichten vor.

Siri-Befehle: Termine

  • Wann ist mein nächster Termin?
  • Welche Termine habe ich am [Wochentag oder Datum]?
  • Wann ist der Termin mit [Name]?
  • Wo ist der nächste Termin?
  • Erstelle einen Termin für morgen um [Uhrzeit].
  • Plane eine Besprechung heute um [Uhrzeit] in [Ort].
  • Verschiebe den heutigen Termin von [Uhrzeit] auf [Uhrzeit].
  • Lade [Name] zum Termin heute um 11 Uhr ein.

Siri-Befehle: Erinnerungen

  • Erinnere mich: [Name] anrufen.
  • Erinnere mich am [Tag] um [Uhrzeit]: [Inhalt]. Zum Beispiel: Erinnere mich übermorgen um 12 Uhr: Oma zum Geburtstag gratulieren.
  • Erinnere mich daran [Inhalt], wenn ich an [Ort] ankomme. Zum Beispiel: Erinnere mich daran: den Müll rausbringen, wenn ich zu Hause ankomme.
  • Erinnere mich daran [Inhalt], wenn ich [Ort] verlasse. Zum Beispiel: Erinnere mich daran: Brötchen holen, wenn ich von zu Hause weg fahre.

Siri-Befehle: Notizen

  • Notiz: Eier kaufen.
  • Zeige mir meine Notizen von letzter Woche.
  • Suche meine Notiz „Einkaufsliste“.

Siri-Befehle: Uhrzeit und Wecker

  • Wie spät ist es?
  • Wie viel Uhr ist es in [Land]?
  • Welches Datum haben wir?
  • Stelle Wecker auf [Uhrzeit].
  • Stelle einen Wecker für [Tag], [Uhrzeit].
  • Ändere meinen Wecker von[Uhrzeit] auf [Uhrzeit].
  • Schalte meinen Wecker für [Uhrzeit] aus.
  • Timer auf [Anzahl Minuten].
  • Zeige mir den Timer.
  • Timer anhalten.
  • Timer fortsetzen.
  • Timer beenden.

Siri-Befehle: System

  • Flugmodus an.
  • Schalte[Funktion] an (oder aus). Zum Beispiel: Schalte WLAN aus.
  • Ist [Funktion] an? Zum Beispiel: Ist WLAN an?
  • Erhöhe (oder senke) etwas die Bildschirm-Helligkeit.
  • Maximale (oder minimale) Bildschirm-Helligkeit.
  • Zeige mir die Einstellungen „WLAN“.

Siri-Befehle: Apps

  • Öffne Twitter.
  • Wechsle zu Facebook.
  • Mach ein Foto.

Siri-Befehle: Musik

  • Spiele [Name des Songs].
  • Spiele meine Wiedergabeliste [Name].
  • Zufällige Wiedergabe von [Interpret].
  • Pause.

Siri-Befehle: Wetter

  • Brauche ich einen Schirm?
  • Wie wird das Wetter am Wochenende?
  • Wird es [Name des Ortes] nächste Woche regnen?
  • Wie warm wird es morgen in [Name des Ortes]?

Siri-Befehle: Mail

  • Schreibe eine Mail an [Name] mit dem Inhalt: [Inhalt].
  • Sende eine Mail an [Name] wegen [Betreff].
  • Zeige mir neue Mails von [Name].
  • Zeige alle Mails von gestern zum [Betreff].

Siri-Befehle: Facebook und Twitter

  • Twitter: [Inhalt des Tweets].
  • Poste auf Twitter: [Inhalt des Tweets].
  • Neuer Facebook-Status: [Inhalt des Postings].

Siri-Befehle: Internet

  • Suche im Internet nach [Inhalt].
  • Suche auf Wikipedia nach [Begriff].
  • Rufe www.t3n.de auf.
  • Suche im Internet nach Bildern von [Name].
  • Suche nach Videos von [Name].
  • Suche auf Twitter nach [Name].

Siri-Befehle: Karten und Navigation

  • Wo bin ich?
  • Starte Navigation von hier nach Hause.
  • Zeige mir den schnellsten Weg zu [Adresse].
  • Zeige mir eine Route von [Ort] nach [Ort].
  • Wann muss ich abbiegen?
  • Wann sind wir da?
  • Wo ist in Hannover t3n?
  • Wo ist das nächste Freibad?
  • Suche ein [Restaurant, Sehenswürdigkeit, Geschäft, Spielplatz, etc.].
  • Beende die Navigation.

Siri-Befehle: Freunde suchen

  • Wo ist [Name]?
  • Wo ist mein Freund, Freundin, Schwester, Frau, Mann, Sohn (...)?
  • Ist meine Freund, Freundin, Schwester, Frau, Mann, Sohn (...) zu Hause?
  • Wer ist bei mir in der Nähe?
  • Benachrichtige mich, wenn mein Freund, Freundin, Schwester, Frau, Mann, Sohn (...) zu Hause ankommt.
  • Benachrichtige meinen Freund, Freundin, Schwester, Frau, Mann, Sohn (...), wenn ich das Büro verlasse.

Siri-Befehle: Kino

  • Zeige mir witzige Filme.
  • Wer spielt in [Name des Films] mit?
  • Wer ist der Regisseur von [Name]?

Siri-Befehle: Sport

  • Wann spielt [Name des Vereins]?
  • Nenne mir die aktuellen Fußballergebnisse.
  • Wie hat der [Name des Vereins] gespielt ?
  • Zeige mir die Bundesliga-Tabelle vom Wochenende.
  • Wer hat im Fußball die meisten Tore geschossen?
  • Wer bekam die meisten gelben Karten?

Siri-Befehle: Börse

  • Aktienkurs von [Name der Aktie].
  • Wie steht der DAX?
  • Wie ist das Kursgewinnverhältnis der [Name der Aktie]?

Kennst du interessante Siri-Befehle? Dann schreib sie in die Kommentare!

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
13 Antworten
  1. von Konrad am 06.01.2014 (20:18 Uhr)

    Nachtrag zu Siri und Timer. Im Gegensatz zur manuellen Eingabe kann Siri den Timer Sekundengenau stellen. Praktisch z.B beim Eierkochen.

    Antworten Teilen
  2. von witz am 06.01.2014 (20:29 Uhr)

    „Hier wird NICHT der Papst in seinem Auto angerufen!“

    N Brüller.

    Antworten Teilen
  3. von Aitschi am 06.01.2014 (20:44 Uhr)

    "Allgemeine Fragen weiß Siri auch zu beantworten. Siri kennt die Einwohnerzahl von Städten, weiß wer welches Land regiert oder wie hoch die Zugspitze ist." --> und wie bitteschön fragt man danach? Habe verschiedene Städte ausprobiert, verschiedene Fragstellungen / Satzbau .. dauernd sagt mir Siri, dass sie keine Informationen hat. Ebenso die Frage "Wie hoch ist die Zugspitze" kann mir Siri nicht beantworten. Vielleicht erstmal selbst ausprobieren, bevor man PR-Gedöns nur nachplappert???

    Antworten Teilen
  4. von Alex am 06.01.2014 (20:55 Uhr)

    @Aitschi: vielleicht liegt der Fehler auch einfach bei Dir? Ich habe korrekte Antworten auf die Feage nach der Einwohnerzahl vin Berlin und die Höhe der Zugspitze erhalten.

    Man kann Siri auch fragen, ob sie einen heiratet

    Antworten Teilen
  5. von Flo am 06.01.2014 (21:52 Uhr)

    Reichts bei Apple nicht für ne anständige Bedienungsanleitung? Ein Unternehmen, das seine Kunden in der Werbung so darstellt, daß sie sogar zu bescheuert sind, um ihre Geräte einzuschalten und 2013 noch mit "Weckfunktion" als Feature wirbt, also dem hätte ich schon eine Anleitung in Bildern zum Ausmalen zugesprochen.

    Antworten Teilen
  6. von Stefan am 07.01.2014 (08:06 Uhr)

    Prima Liste.

    Ergänzung: Wenn man einfach nur den Namen eines gespeicherten Kontaktes sagt, wird dieser angezeigt. Also:

    [Name]

    Antworten Teilen
  7. von Frank Didszuleit am 07.01.2014 (08:41 Uhr)

    Super! Jetzt bitte noch das gleiche für Google Now bzw. Android!

    Antworten Teilen
  8. von s. am 07.01.2014 (09:48 Uhr)

    So einen Artikel vor 20 Jahren und man hätte sich gefragt, ob der Schreiber noch alle Tassen im Schrank hat. Eine Anleitung, wie man mit einem kleinen schwarzen Kasten redet. Heute nennt man das Fortschritt.

    Antworten Teilen
  9. von Marc am 08.01.2014 (19:38 Uhr)

    Sagt mal zu Siri "Guten Morgen" um 13:00 ;o)

    Antworten Teilen
  10. von Dirk am 09.01.2014 (02:21 Uhr)

    @Flo:
    Es gibt anscheinend für alles Kleinkarierte wie z.B. Leute, die tatsächlich fordern, dass es für absolut alles eine Anleitung gibt. Wer Apple auch nur ein bisschen kennt, der weiß, dass sie versuchen möglichst alle Funktionen intuitiv zu implementieren. Was intuitiv ist, braucht eine Anleitung. Deshalb ist dieser Artikel hier technisch eigentlich überflüssig, da ich diese Funktionen mit Siri intuitiv auch zumindest so ähnlich benutzt hätte. ABER dieser Artikel ist DENNOCH nützlich, weil es mich entweder an gewisse Möglichkeiten erinnert oder mich auf bisher noch nicht probierte Funktionen (da nicht eingefallen) aufmerksam macht.
    Wenn man kleinkariert ist, will man irgendwo nachlesen können, was Siri alles ermöglicht. Derjenige muss sich wohl an das oft genutzte und intuitive Prinzip von "try & error" gewöhnen. Nur Kleinkarierte sind sofort beleidigt, wenn Siri einen nicht versteht oder noch etwas nicht kann (was schwer herauszufinden ist und Kleinkarierte nicht ertragen können).

    Übrigens: Ich trage gerne Karohemden. ;)

    Antworten Teilen
  11. von Dirk am 09.01.2014 (02:26 Uhr)

    Wer nicht kleinkariert ist, versteht, dass mein Tippfehler war, dass Intuitives eine statt keine Anleitung benötigt.

    Antworten Teilen
  12. von Benjamin am 09.01.2014 (23:21 Uhr)

    Danke für den Artikel und die lange Liste. Gerade die Funktionen, wie Nachrichten diktieren, Timer stellen und WLAN an/ausschalten geht hierüber einfach schneller und einfacher. ;-)

    Antworten Teilen
  13. von seo4info am 01.02.2014 (23:44 Uhr)

    Meine Lieblingsfrage ist die nach dem China-Restaurant. Die Antwort: Ich suche nach Restaurants in der Nähe von China ...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Siri
100 Sprach-Befehle für dein iPhone: So versteht Siri dich
100 Sprach-Befehle für dein iPhone: So versteht Siri dich

Keine Freunde? Langeweile? Du suchst jemanden zum Reden? Leg jetzt los und drücke die Hometaste Deines iPhones. Siri erwartet Dich – und mit diesen Befehlen versteht sie dich.  » weiterlesen

Zu peinlich: Niemand will in der Öffentlichkeit mit Siri sprechen
Zu peinlich: Niemand will in der Öffentlichkeit mit Siri sprechen

Apples digitaler Assistent Siri ist mit dem iPhone 4s eingeführt worden und erfreut sich großer Beliebtheit – allerdings nicht in der Öffentlichkeit. Einer Umfrage zufolge ist es den meisten … » weiterlesen

iOS 10: Das sind die Neuerungen bei Nachrichten, Siri, Telefon und Co.
iOS 10: Das sind die Neuerungen bei Nachrichten, Siri, Telefon und Co.

Apple hat auf seiner Entwicklerkonferenz einen ersten Einblick in die nächste Version seines mobilen Betriebssystems iOS 10 gegeben. Die Neuerungen öffnen Apples Ökosystem vor allem für … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?