t3n News Hardware

Erheiternde Umfrage: 23 Prozent der Befragten halten „MP3“ für einen Roboter aus Star Wars

Erheiternde Umfrage: 23 Prozent der Befragten halten „MP3“ für einen Roboter aus Star Wars

Mithilfe einer wollte eine amerikanische Gutscheinseite herausfinden, wie gut der durchschnittliche US-Bürger über IT-Begriffe bescheid weiß. Die Ergebnisse sprechen leider eine deutliche Sprache.

Umfrage: 11 Prozent der Befragten hielten HTML für eine Geschlechtskrankheit. (Bild: Sebastian Fuss / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)
Umfrage: 11 Prozent der Befragten hielten HTML für eine Geschlechtskrankheit. (Bild: Sebastian Fuss / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Umfrage: HTML ist nicht ansteckend!

Als Leser dieser Webseite dürftet ihr über ein ausgeprägtes Technologie-Vokabular verfügen. Aber wie sieht es mit euren Freunden und Partnern aus? Könnten die euch sagen, wofür HTML steht beziehungsweise worum es sich dabei handelt? Wenn nicht müssen sie sich dafür nicht schämen. Immerhin hielten elf Prozent der Befragten einer aktuellen Studie „HTML“ für Geschlechtskrankheit. Die Befragung, die von dem amerikanischen Gutscheinportal Vouchercloud durchgeführt wurde, führte auch zu anderen überraschenden Ergebnissen.

42 Prozent der Befragten halten das „Motherboard“ für das Deck eines Kreuzfahrtschiffes, während 27 Prozent der befragten hinter „Gigabyte“ ein Insekt aus Südamerika vermuten. Immerhin glauben nur 23 Prozent daran, dass „MP3“ ein aus den Star-Wars-Filmen ist. Und nur 18 Prozent scheinen überzeugt davon, dass sich hinter dem Begriff „Blu-ray“ ein Meeresbewohner verbirgt. Bemerkenswerterweise konnten 15 Prozent der Teilnehmer auch den Begriff „Software“ nicht wirklich zuordnen und tippten darauf, dass es sich um komfortable Kleidung handeln muss. „USB“ identifizierten zwölf Prozent der befragten als die Abkürzung für eine europäische Nation.

Umfrage: Zweifel an den Ergebnissen ist angebracht

Teilnehmer der Studie waren nach Angaben der LA Times 2.392 Amerikaner im Alter von 18 oder höher. Die belustigenden Ergebnisse kamen zustande, weil den Teilnehmern jeweils drei mögliche Antworten genannt wurden. Daher ist natürlich auch unklar, wie viele Nutzer die offensichtlich unterhaltsamen Antworten der echten Bedeutung eines Begriffes vorgezogen haben. Dennoch wollten wir euch die lustigen Ergebnisse nicht vorenthalten.

Übrigens hatten 77 Prozent der Befragten keine Ahnung, was „SEO“ bedeutet. Das Ergebnis überrascht nicht wirklich. Wer Lust hat, kann sich bei seinen weniger technologieaffinen Freunden umhören, ob sie die in der Umfrage genannten Begriffe kennen oder nicht. Zumindest bei der „Search Engine Optimization“ könnten auch euch fragende Blicke erwarten.

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Umfrage
Expertenwarnung: Warum ihr auf Sex in Roboter-Autos verzichten solltet
Expertenwarnung: Warum ihr auf Sex in Roboter-Autos verzichten solltet

Hände weg vom Steuer, Augen von der Fahrbahn und Zeit für etwas anderes: Ein kanadischer Regierungsberater warnt davor, dass es mehr Sex in selbstfahrenden Autos geben werde – mit … » weiterlesen

„Aufgaben gibt es genug auf der Welt, auch mit Robotern“ [#rpTEN]
„Aufgaben gibt es genug auf der Welt, auch mit Robotern“ [#rpTEN]

Diese Woche steigt in Berlin die zehnte re:publica. Hier wird heute auch Mads Pankow, Herausgeber vom „DIE EPILOG – Zeitschrift zum Gesellschaftswandel“, auf der Bühne stehen und über die … » weiterlesen

It’s magic! Dieser Roboter reagiert auf eure Handbewegungen
It’s magic! Dieser Roboter reagiert auf eure Handbewegungen

Das Roboter-Set Ziro lässt sich über einen Handschuh steuern. Wir verraten euch, was dahinter steckt. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?