Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Umsatzzahlen: Was Google, Yahoo und Facebook täglich erwirtschaften

Welche Umsätze erwirtschaften die Web-Giganten Google, Yahoo und Facebook täglich? Das SEO-Magazin „Optimize Or Die“ gibt mit mehreren Livecountern interessante Einblicke in die Welt der drei „Großen“ - zum Beispiel den, dass Facebook-Mitarbeiter wesentlich effizienter arbeiten als die Kollegen von Google und Yahoo.

Umsatzzahlen: Was Google, Yahoo und Facebook täglich erwirtschaften

Imposante Umsatzzahlen: Google ist ganz vorne

Umsatzzahlen von Google, Yahoo und Facebook um 19:57h (Quelle: Opmimize Or Die)

Die Umsätze riesiger Konzerne lassen sich oft nur schwer einordnen. Das SEO-Magazin „Optimize Or Die“ hat sich die Mühe gemacht, die Quartalsumsätze von , Yahoo und auf den Tag und die aktuelle Stunde herunter zu rechnen und in einem Livecounter zu präsentieren. Sekündlich wird angezeigt, was die einzelnen Unternehmen seit Null Uhr erwirtschaftet haben. Jeden Tag um Mitternacht werden die Zähler dabei wieder auf Null gestellt.

Auch wenn die Zahlen sicherlich nicht hundertprozentig korrekt sind, wie der Autor selbst zugibt, lassen sich interessante Dinge ablesen. So zum Beispiel, dass Google täglich das Siebenfache des Umsatzes von Yahoo und Facebook erwirtschaftet (eine Infografik zu Googles Umsätzen gibt es hier). Auf den einzelnen Mitarbeiter gerechnet arbeiten Facebook-Mitarbeiter hingegen wesentlich effizienter, wie die folgende Grafik zeigt.

Wie viel Umsatz erwirtschaften die einzelnen Mitarbeiter bei Google, Yahoo und Facebook täglich? (Quelle: Optimize Or Die)

In puncto Ausgaben hat Google wiederum die Nase vorn, ebenso wenn es um den reinen Gewinn geht: „Etwa ein Viertel des Umsatzes bleibt und Facebook als Gewinn. Bei Google liegt dieser Wert bei mehr als einem Drittel.“ Um in konkreten Zahlen zu sprechen: Heute um 19:25h konnte Google auf 10.960.000 Euro, Yahoo auf 1.088.801 Euro und Facebook auf 1.201,658 Euro Gewinn blicken. Weitere Counter zu Umsatzzahlen und den Größenverhältnissen gibt es hier nachzulesen. In den kommenden Tagen will „Optimize Or Die“ mit weiteren Meldungen nachlegen.

Weiterführende Links

Foto: iStockphoto.com/tumpikuja

281 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
13 Antworten
  1. von David Redelberger via facebook am 19.11.2012 (21:09Uhr)

    gleich viermal, der Artikel? vervierfacht das den Umsatz zusätzlich? :P

  2. von Joshua Jovic via facebook am 19.11.2012 (21:10Uhr)

    xD

  3. von Steffen Albus via facebook am 19.11.2012 (21:12Uhr)

    Also, dass mit dem "Effizienz pro Mitarbeiter" ist ja mal völliger Unsinn! Selbst wenn man gerne mit Statistiken und Zahlen spielt. Das hat NULL Aussagekraft! Denn das Geschäftsmodell von Facebook kommt eben mit wenigeren Mitarbeitern aus!

  4. von Rainer Rohstock via facebook am 19.11.2012 (21:44Uhr)

    Das ist eine hübsche Idee - aber im Grunde leider völlig aussagefrei. Ein "Counter", der Echtzeit simuliert, das ganze Spielchen aber mit den Zahlen aus den Quartalsberichten von 2011 betreibt. Wie heißt die Seite gleich nochmal? "Optimize Or Die" ... Dass dieser Link bei Euch jetzt eben zum vierten Mal erscheint, macht's nicht besser. Auch ein Optimierungsfall...

  5. von Fynn Kliemann via facebook am 19.11.2012 (21:45Uhr)

    echt krass. PS: ihr habt n doppelpost gedroppt ;)

  6. von Filip am 19.11.2012 (22:26Uhr)

    Natürlich hat der Counter keine hohe Aussagekraft, aber einen ungefähren Einblick verschafft er ja trotzdem. Wieso alles gleich so kritisiert werden muss...

  7. von André Vatter via facebook am 19.11.2012 (22:55Uhr)

    @t3n: Checkt mal bitte: "Weg-Giganten"

  8. von Bericht: Facebook und Yahoo wollen Koope… am 20.11.2012 (04:27Uhr)

    [...] vergangenen Sommer hatten …Facebook und Yahoo streben angeblich Suchpartnerschaft anZDNet.deUmsatzzahlen: Was Google, Yahoo und Facebook täglich erwirtschaftent3n MagazinGerücht: Yahoo, Facebook neue Search-Partner?CHIP Online [...]

  9. von Johannes Haupt via facebook am 20.11.2012 (09:55Uhr)

    News wurde versehentlich 4x bei FB publiziert, danke für die Hinweise, kommt nicht wieder vor :) @André Ich tue

  10. von 5x lesenswert: Facebook vs Datenschutz,… am 20.11.2012 (17:33Uhr)

    [...] Einblicke in die Welt der drei „Großen“. Das verdient Google seit 0 Uhr, optimize or die / Umsatzzahlen: Was Google, Yahoo und Facebook täglich erwirtschaften, [...]

  11. von Yvonne Ortmann am 20.11.2012 (19:06Uhr)

    @Steffen, Rainer: Es geht dabei tatsächlich auch weniger um genaue Zahlen als vielmehr darum, ein besseres Gefühl für die Dimensionen zu bekommen, was bei Quartalszahlen oftmals schwierig ist.

  12. von Umsatzzahlen: Verdienst von Apple, Micro… am 21.11.2012 (14:39Uhr)

    [...] den stündlichen Umsatz von Google, Yahoo und Facebook präsentieren und somit vergleichbar machen (hier unsere Zusammenfassung). Nun legt das SEO-Magazin nach und liefert dieselbe Zusammenstellung für die Unternehmen Apple, [...]

  13. von Links der Woche: Was Google, Yahoo und F… am 23.11.2012 (09:00Uhr)

    [...] Umsatzzahlen: Was Google, Yahoo und Facebook täglich erwirtschaften Via: T3N [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
SEO-Rankingfaktoren: Die Unterschiede zwischen Google, Yahoo und Bing
SEO-Rankingfaktoren: Die Unterschiede zwischen Google, Yahoo und Bing

Wer an Suchmaschinen und damit SEO denkt, denkt immer auch an Google. Klar, Google ist die Nr. 1. Doch auch Yahoo und Bing haben ihre Zielgruppe und eine Optimierung für diese beiden Suchmaschinen... » weiterlesen

Verschlüsselungsoffensive: Yahoo macht der NSA das Leben schwer
Verschlüsselungsoffensive: Yahoo macht der NSA das Leben schwer

Ab sofort soll der gesamte Traffic, der von Yahoo-Diensten aus- und bei den Datencentern eingeht, verschlüsselt sein. Das verspricht der Internetkonzern und kündigt weitere Pläne für den besseren. ... » weiterlesen

Millionen Webcams infiltriert: Britischer Geheimdienst überwacht systematisch Yahoo-Nutzer
Millionen Webcams infiltriert: Britischer Geheimdienst überwacht systematisch Yahoo-Nutzer

Es ist eine „völlig neue Stufe“ der Verletzung der Privatsphäre, sagt Yahoo. Der britische Geheimdienst GCHQ hat einem Bericht des Guardians zufolge offenbar jahrelang systematisch die Webcams.. ... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen