Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Unerwünschte Standard-Apps in iOS 6 – so versteckst du sie ohne Jailbreak

iOS hat eine Vielzahl an Standard-Apps an Bord, die man kaum oder nie nutzt. Mithilfe eines Webdienstes lassen sich diese Anwendungen, wie zum Beispiel die Wetter- oder Börsen-App, unter iOS 6 einfach ausblenden, sodass sie keinen wertvollen Platz auf dem Homescreen verschwenden. Das Beste daran: man muss sein Device nicht einmal jailbreaken.

Unerwünschte Standard-Apps in iOS 6 – so versteckst du sie ohne Jailbreak

iOS 6-Apps ausblenden ohne Jailbreak

Zum Ausblenden diverser Standard-Apps in muss keine zusätzliche App installiert werden, sondern man surft die Website http://rag3hack.no-ip.org/ mit seinem iOS-Device an. Dort klickt man auf die Unterseite „Hide without Jailbreaking“. Hier werden nun diverse Anwendungen angezeigt, die sich mittels dieses Dienstes ausblenden lassen. Hat man die jeweilige App ausgewählt, die man vom Homescreen verschwinden lassen möchte, klickt man den entsprechenden Button. Nun öffnet sich ein Dialogfenster, mit dem die Aktion bestätigt werden muss. Nicht wundern: jetzt öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem mitgeteilt wird, dass der Prozess fehlgeschlagen sei. Das ist völlig normal und gehört zum Prozess.

Rag3hack entfernt diverse iOS-6-Standard-Apps vom Homescreen

Anschließend wird der Homescreen aufgerufen und sucht die auszublendende App. Hier ist nun zu erkennen, dass sich der Name sowie das Icon der Anwendung geändert hat. Um das Ausblenden abzuschließen, drückt man auf den Homebutton oder das Display, bis die Icons zu wackeln beginnen. Jetzt klickt muss nur noch auf das „x“ an der rechten Ecke der Anwendung getippt werden, als würde man sie deinstallieren wollen – schon ist die App ausgeblendet.

So praktisch dies auch sein mag, einen Nachteil hat die Aktion. Denn nach einem Neustart des Gerätes sind alle ausgeblendeten Apps wieder auf dem Homescreen zu finden. Allerdings kommt es recht selten vor, dass man sein iDevice Rebootet. Laut iDownload-Blog soll der Dienst übrigens nicht nur mit der aktuellen Version von Apples mobilem Betriebssystem funktionieren, sondern es sollen auch ältere unterstützt werden.

Weiterführende Links:

139 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
15 Antworten
  1. von richpages am 23.10.2012 (12:20Uhr)

    "man muss sein Device nicht einmal jailbreaken"

    Ach kommt schon...

  2. von Jonathan Jonny S Beddig via facebook am 23.10.2012 (12:25Uhr)

    saugut

  3. von Lukas Zabrocki via facebook am 23.10.2012 (12:31Uhr)

    Sehr gut :) endlich kann der ganze unbenutzte Müll verschwinden :D

  4. von Gina Bronner-Martin via facebook am 23.10.2012 (12:34Uhr)

    Ich packe die Outtakes zusammen in ein Fenster und schiebe das auf den letzten Screen. Einfach und sicher.

  5. von Goran am 23.10.2012 (12:57Uhr)

    Wie und wieso funktioniert das? Weiß das jemand?

  6. von Dominic Vogl via facebook am 23.10.2012 (13:13Uhr)

    Also unterm Strich trotzdem total unnütz, weil es nicht dauerhaft ist.

  7. von Frank Lutterloh via facebook am 23.10.2012 (13:20Uhr)

    Unbestätigten Gerüchten zu Folge soll man die nicht gewünschten Apps auch in einen Ordner sammeln und auf den letzten Screen verschieben können, und sogar ein Neustart soll damit kein Problem darstellen... Irre, oder? ;-)

  8. von Andreas am 23.10.2012 (13:31Uhr)

    ... oder man schiebt alle ungeliebten Apps in einen Ordner auf der letzten Seite. Stört da auch nicht mehr und man muss nicht über externe Websites gehen...

  9. von Andreas Teufel via facebook am 23.10.2012 (14:06Uhr)

    jeden tag werde ich wieder daran erinnert warum ich android benutze und liebe...

  10. von m.emmert am 23.10.2012 (14:12Uhr)

    Da hat jemand definitiv zu viel Zeit, obs jetzt der Redakteur oder der Entwickler ist, sei mal dahingestellt...

  11. von Steffen Hohn via facebook am 23.10.2012 (16:41Uhr)

    Frank, das geht aber nicht mit allen Apps. Andreas, das interessiert hier kein Sau. Geh woanders rumheulen :-p

  12. von News – Hitliste vom 23.10.2012 | s… am 23.10.2012 (17:02Uhr)

    [...] Unerwünschte Standardapps in iOS 6 verstecken ohne Jailbreak – t3n [...]

  13. von Norman am 25.10.2012 (01:36Uhr)

    Klingt ja recht interessant. Aber warum klappt das nicht auf meinem iphone 4 mit ios6?

  14. von Norman am 25.10.2012 (01:37Uhr)

    Immer, wenn ich versuche den "Tweek" zu installieren, sagt er mir, er kann ihn nicht, bzw. derzeit nicht installieren.... -.-

  15. von I-Hack.de - iMac iTV jailbreaks iOS 6.1… am 14.11.2012 (06:43Uhr)

    [...] Webdienstes lassen sich diese Anwendungen, wie zum Beispiel die Wetter- oder … Read more on t3n Magazin Über 60 Prozent aller iGeräte laufen bereits mit iOS 6 Nur gut einen Monat nach der [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apps
Neue iOS-Sicherheitslücke: App kann jede Berührung des Touchscreens aufzeichnen
Neue iOS-Sicherheitslücke: App kann jede Berührung des Touchscreens aufzeichnen

Sicherheitsexperten wollen eine App entwickelt haben, mit der sie alle Eingaben die ein Nutzer unter iOS vornimmt, aufzeichnen können. Wir zeigen euch, wie ihr euch dagegen schützen könnt. » weiterlesen

iOS 7 geknackt: Erster Jailbreak „evasi0n7“ funktioniert mit allen iOS-7-Geräten
iOS 7 geknackt: Erster Jailbreak „evasi0n7“ funktioniert mit allen iOS-7-Geräten

Rund zwei Monate nach dem Erscheinen von iOS 7 hat die bekannte Security-Gruppe „evad3rs“ ihren beliebten Jailbreak für die neuste iOS-Version veröffentlicht. Der Jailbreak funktioniert mit... » weiterlesen

Android laut Studie stabiler als iOS
Android laut Studie stabiler als iOS

Android-Geräte stürzen seltener ab als die Konkurrenzprodukte von Apple. Das besagt eine aktuelle Studie. Allerdings sollen Android und iOS eine generell hohe Stabilität aufweisen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen