Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Geht das? Innovatives Ladekabel soll euren Akku schonen

    Geht das? Innovatives Ladekabel soll euren Akku schonen

Ladekabel. (Grafik: UsBidi)

Ein Hersteller will über Kickstarter ein innovatives Ladekabel finanzieren. Das soll nicht nur schick aussehen, sondern auch euren Akku schonen. Wir verraten euch, was dahinter steckt.

UsBidi: Das schicke Ladekabel soll euren Akku schonen. (Grafik: UsBidi)
UsBidi: Das schicke Ladekabel soll euren Akku schonen. (Grafik: UsBidi)

UsBidi: Ladekabel soll euren Akku schonen

Ladekabel für unsere tragbare Elektronik gibt es wie Sand am Meer. Um aus der Masse hervorzustechen und dazu auch noch erfolgreich über eine Crowdfunding-Kampagne finanziert zu werden, muss ein Ladekabel daher schon etwas bieten. Im Fall des UsBidi soll es sich bei dem Kaufargument vor allem um einen integrierten Schutz für euren Akku handeln. Der Hersteller verspricht, dass der Einsatz des Kabels die Lebensdauer eures Akkus verlängern könnte.

Der UsBidi-Macher argumentieren, dass die heute üblichen Lithium-Ionen-Akkus häufig unnötig langen und damit sogar potentiell schädlichen Ladezyklen ausgestattet sind. Beispielsweise wenn ihr euer Smartphone über Nacht aufladet. Ihr Kabel soll eine solche unnötige Belastung eures Akkus vermeiden, indem das Kabel den Ladevorgang stoppt, sobald euer Smartphone-Akku wieder bei 100 Prozent ist. Hier sei allerdings erwähnt, dass moderne Akkus mittels Ladeelektronik eigentlich schon vor den schlimmsten Problemen geschützt sind. Inwieweit das Kabel hier noch für eine nennenswerte Erhöhung der Akku-Lebensdauer führen kann, lässt sich ohne ausführliche Tests nicht sagen.

1 von 6

Anzeige

UsBidi: Ladekabel verfügt über Magnet und Textilummantelung

Immerhin sieht das UsBidi-Ladekabel durchaus schick aus. Dafür sorgt auch die Textilummantelung, die es in verschiedenen Farben geben soll. Außerdem gibt es einen LED-Indikator, der euch anzeigt, ob euer Gerät noch geladen wird oder nicht. Außerdem befindet sich im Anschluss des Kabels ein Magnet. So sollt ihr das Kabel leicht irgendwo befestigen können, wenn ihr es gerade nicht benötigt.

Die Kickstarter-Gemeinde scheint von der Idee jedenfalls überzeugt zu sein. Das ursprüngliche Finanzierungsziel von 35.000 australischen Dollar wurde schon deutlich übertroffen. Derzeit steht die Kampagne bei über 133.000 australischen Dollar und läuft noch bis zum vierten Dezember 2015. Wer darauf vertraut, dass das Kabel vom Hersteller wie versprochen im Februar 2016 ausgeliefert wird, der kann sich das UsBidi-Kabel für derzeit 26 US-Dollar bestellen.

In diesem Zusammenhang solltet ihr aber unbedingt einen Blick auf unseren Artikel „10 ultimative Tipps: Akku laden bei Smartphone und Tablet“ werfen.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot