Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

UX Hero: Geniales Comic erzählt vom Leben eines Webdesigners

    UX Hero: Geniales Comic erzählt vom Leben eines Webdesigners

(Grafik: UX Hero/Tal Florentin)

Du bist Webdesigner? Dann wird dir diese wunderschön gestaltete Comic-Reihe „UX Hero“ förmlich aus der Seele sprechen.

Zwei Jahre soll dran gearbeitet worden sein, jetzt ist zumindest die erste von insgesamt sechs geplanten Ausgaben fertig: Mit „UX Hero“ hat der Israeli Tal Florentin eine aufwändige Comic-Reihe produziert, die vom Leben eines Webdesigners erzählt.

UX Hero: Dieser Comic spricht Webdesigner heilig

UX Hero ist ein Comic, der ein Loblied auf den Beruf des UX- und Webdesigners singt. (Bild: UX Hero)
UX Hero ist ein Comic, der ein Loblied auf den Beruf des Webdesigners singt. (Bild: UX Hero)

In der 30-seitigen Erstausgabe geht es unter anderem um ein fünfköpfiges Startup, das mit schlechten Konversionsraten auf der Website zu kämpfen hat. Dabei steht der Launch einer App kurz bevor und die Investoren machen schon Druck. Mit dem Bild eines verzweifelten Gründerteams und hysterischen Ausrufen wie „Our conversion sucks!“ und „How we can get people to complete the registration process?“ steigt der Comic in die erste von insgesamt drei Kurzgeschichten ein.

Dabei geht es natürlich um Wireframes, Flow Charts, Conversion Funnels und vieles mehr. Die zweite Handlung erzählt etwa von einen Verlag, dessen E-Book-Verkäufe auf der Website plötzlich auf Talfahrt gehen. Ein ähnliches Bild in der dritten Geschichte: Hier ziehen Mitarbeiter eines Callcenters den Zorn der Anrufer auf sich, weil sie die richtigen Lösungen für Kundenprobleme nicht schnell genug auf der Website nachschlagen und kommunizieren können.

Schau dir hier die ersten fünf Seiten von UX Hero an

(Quelle: UX Hero / Tal Florentin)

1 von 6

Zur Galerie

Alle drei Geschichten von UX Hero aber haben eines gemeinsam: des Rätsels Lösung ist am Ende immer ein Web- beziehungsweise UX-Designer. Er kann sich in die Emotionen und Erwartungen sowie das Verhalten von Website-Besuchern hineinversetzen. Mit einem Sinn für Gestaltung und Funktionalität einer App beziehungsweise Website legt er den Grundstein für ein erfolgreiches Digitales Business. Der Comic rührt unterm Strich also kräftig die Werbetrommel für den Beruf und macht ganz nebenbei auch noch Spaß.

Wer die komplette erste Ausgabe als PDF lesen möchte, kann sich diese auf der Website von UX Hero unter Angabe der E-Mail-Adresse kostenlos herunterladen. Alle zwei Monate soll eine neue Ausgabe erscheinen. Wer diese ebenfalls lesen will, kann vorsorglich ein Abo für 39 US-Dollar abschließen.

Anm. d. Red.: In einer früheren Version des Artikels waren alle Seiten der Erstausgabe in der Bildergalerie mit entsprechendem Quellenverweis eingebunden. Das war vom Urheber auch so genehmigt worden. Nach einer weiteren Rücksprache mit dem Autor haben wir uns aber dazu entschieden, nur die ersten fünf Seiten von UX Hero zur Verfügung zu stellen.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema JavaScript, Webdesign

3 Reaktionen
Cristian

Damals waren es die Comics mit Superhelden wie z.B. Marvel.. heute gibt es Webdesign Comics :-). Toll gezeichnet!

Antworten
crismancich
crismancich

Genial gezeichnet. Tolles Projekt. Leider sehr flache, nervige Klischees: Der Dicke ist faul und dumm, die Frau im Call-Center ist hübsch, verzweifelt und braucht die Hilfe echter Männer. Etwas mehr Tiefgang wäre cool. Insgesamt ist die Grafik aber extrem überzeugend. Noch etwas an der Story schleifen, mehr Motive, mehr Charakter, mehr Tiefgang und ich bin Fan.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen