Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Tools of Change: Aktuelle Trends und Entwicklungen des Verlagswesens

Einen Tag vor der Frankfurter Buchmesse, am 9. Oktober, findet zum vierten Mal die Tools of Change Conference statt. Auch in diesem Jahr dreht sich in über 30 Sessions alles um die neusten Entwicklungen des Verlagswesens: von E-Books bis E-Commerce.

Tools of Change: Aktuelle Trends und Entwicklungen des Verlagswesens

Die Tools of Change bietet Teilnehmer auch in diesem Jahr eine spannende Mischung aus Keynotes, Sessions und Networking. Im Frankfurter Marriott Hotel kommt die Verlagsbranche zusammen, um aktuelle und Entwicklungen zu diskutieren. Als Speaker wurden in diesem Jahr unter anderem Kelly Gallagher (Bowker), Charlie Redmayne (Pottermore) und Andrew Bud (MEF) angekündigt.

Datum und Ort:

  • 9. Oktober 2012
  • Marriott Hotel, Frankfurt

Themen:

  • E-Books
  • E-Commerce
  • Innovative Geschäftsmodelle

Ticketpreise:

Mit einem Klick auf den Screenshot gelangt ihr zur offiziellen Seite der Tools of Change.

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Trends
Die größten Online-Marketing-Trends 2015
Die größten Online-Marketing-Trends 2015

2014 neigt sich dem Ende zu, weshalb wir Experten nach ihren Marketing-Trends fürs nächste Jahr gefragt haben. Unter anderem mit von der Partie: Mitch Joel, Noah Kagan und Indra Zemzoum. » weiterlesen

Logo-Design: Diese 15 Trends erwarten euch 2014
Logo-Design: Diese 15 Trends erwarten euch 2014

Wie so vieles unterliegen auch Logos unterschiedlichen Trends. Ein neuer Bericht verrät jetzt, was wir in puncto Logo-Design im Jahr 2014 erwarten können. » weiterlesen

Ihr Tinderlein kommet: Die schönsten Beispiele zum Startup-Trend des Jahres
Ihr Tinderlein kommet: Die schönsten Beispiele zum Startup-Trend des Jahres

Tinder, wohin man wischt. Über die bekannte Dating-App spricht inzwischen zwar kaum noch jemand, dafür aber hat sich ihr Bedienkonzept fest im Startup-Geschäft etabliert. In diesem Beitrag erfahrt … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen