Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Verge: „Microsoft Office erscheint Anfang 2013 für iOS und Android“

erscheint Anfang 2013 als kostenlose Applikation für und , berichtet The Verge. Volle Funktionalität erwerben Nutzer demnach über ein Abonnement für Office 365, die Cloud-Lösung des Softwareunternehmens aus Redmond.

Verge: „Microsoft Office erscheint Anfang 2013 für iOS und Android“

Office Mobile soll Anfang des kommenden Jahres als kostenlose Applikation erscheinen, mithilfe der Nutzer die verschiedenen Dateiformate zumindest einsehen können. Um Bearbeitungen vorzunehmen ist ein Abonnement für Office 365 nötig. Word, Excel und PowerPont können die Applikationen aber trotzdem nicht ersetzen, berichtet The Verge unter Berufung auf interne Quellen.

Office Mobile: Volle Funktionalität durch Office 365

Ein erster Blick auf Microsoft Office Mobile für iOS. (Quelle: The Verge)

Nutzer benötigen einen Microsoft-Account um Office Mobile zu nutzen. Das Abonnement für Office 365 soll über die Applikation erhältlich sein oder über externe Organisationen vertrieben werden. Eine versehentlich veröffentlichte Pressemitteilung enthüllte im vergangenen Monat fälschlicherweise, dass die Applikationen im März 2013 erscheinen. Dem Bericht der Verge zufolge erscheint die iOS-Applikation „im späten Februar oder frühen März“, das Release der Android-Applikation ist aber erst für Mai geplant.

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

  1. Pingback von am 29.11.2012 (04:35 Uhr)
Mehr zum Thema Android
Umsonst Dokumente bearbeiten: Microsoft präsentiert neue Office-Apps für iPhone und Android
Umsonst Dokumente bearbeiten: Microsoft präsentiert neue Office-Apps für iPhone und Android

Microsoft hat Word, Excel und PowerPoint für das iPhone veröffentlicht und neue Office-Apps für Android-Tablets angekündigt. Die neuen Apps erlauben erstmals auch die Bearbeitung von Dokumenten … » weiterlesen

Bearbeiten in der Cloud: Dropbox und Microsoft Office verschmelzen ihre Dienste
Bearbeiten in der Cloud: Dropbox und Microsoft Office verschmelzen ihre Dienste

Die beiden Unternehmen geben ihre Zusammenarbeit bekannt: Über Office-Apps kann ab sofort auch auf Dropbox-Daten zugegriffen werden. Und im Cloud-Speicher lassen sich Daten via Microsoft bearbeiten. » weiterlesen

Microsoft schnappt sich Email-App Acompli für 200 Millionen Dollar
Microsoft schnappt sich Email-App Acompli für 200 Millionen Dollar

18 Monate nach der Gründung wird das Startup Teil des Software-Konzerns. Acompli soll in Outlook eingegliedert werden, die Schnittstellen zu anderen Services bleiben vorerst erhalten. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen