Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Video-Interview: „Bei Social Media muss man sich selbst engagieren“

Computerhersteller Dell ist mit vielen Projekten in Social Media unterwegs und hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Erfahrungen dazu sammeln können. Auf der CeBIT konnten wir uns mit Michael Buck von Dell unterhalten. Er erklärt im Video-Interview, wie das Unternehmen Social Media einsetzt und wie ihre Zielstellungen dabei aussehen. Interessant vor allem, wie die Social-Media-Kanäle mit den vorhandenen Strukturen und Prozessen im Unternehmen verzahnt werden. Denn: „Social Media ist nichts, was man outsourcen kann. Man muss sich selbst dort engagieren.“

Video-Interview: „Bei Social Media muss man sich selbst engagieren“

Michael Buck von Dell im Interview zu Social Media

Weiterführende Links zum Thema Social Media:

55 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
Eine Antwort
  1. von Link-Tipps der letzten Woche | Leander W… am 09.03.2011 (07:01Uhr)

    [...] Video-Interview: „Bei Social Media muss man sich selbst engagieren“ [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Social Media
Startup „Big Data Scoring“: Was Facebook über deine Kreditwürdigkeit verrät [CeBIT 2014]
Startup „Big Data Scoring“: Was Facebook über deine Kreditwürdigkeit verrät [CeBIT 2014]

Seit heute Morgen stellen die 50 Finalisten des CODE_n-Startup-Wettbewerbs ihre Geschäftsideen auf der CeBIT vor. Einer der drei Finalisten im Bereich „Financial“: Das Startup „Big Data... » weiterlesen

Cristina Riesen von Evernote: „Es gibt keine Work-Life-Balance mehr“ [CeBIT 2014]
Cristina Riesen von Evernote: „Es gibt keine Work-Life-Balance mehr“ [CeBIT 2014]

Zwei Millionen Deutsche nutzen Evernote bereits als ihr digitales Gedächtnis – sowohl privat als auch im Beruf. Im CeBIT-Interview erklärt Europa-Chefin Cristina Riesen, warum wir uns vom Konzept. ... » weiterlesen

Crowdinvesting mit Seedmatch: „Noch viel Potenzial im Bereich bis 10 Millionen Euro“ [CeBIT 2014]
Crowdinvesting mit Seedmatch: „Noch viel Potenzial im Bereich bis 10 Millionen Euro“ [CeBIT 2014]

Seedmatch ist Deutschlands größte Crowdfunding-Plattform für Startups. Jeder kann investieren, mit mindestens 250 Euro. Seedmatch-Marketingchef Jakob Carstens erklärt im t3n-Interview, wie genau.. ... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen