Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Post Was ist das?

Content Marketing: Warum du auf Erklärvideos setzen solltest

Anzeige
Es ist kein Geheimnis, dass unser Gehirn Inhalte mit Hilfe von Videos effizienter aufnehmen und sie sich schneller einprägen kann. Erklärfilme lassen sich für jeden Anlass einsetzen und sind somit aus dem modernen Marketingmix nicht mehr wegzudenken. 

Erklaervideos-vjsual-2
(Grafik: vjsual.com)

Unternehmensbezogene Erklärvideos sind heute mit gutem Grund beliebter als je zuvor, da sie äußerst erfolgversprechend sind. Bevor man etwas kauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, möchte man wissen, was man bekommt. Warum sollte ich ausgerechnet bei diesem Unternehmen kaufen? Wo liegen die Unterschiede zur Konkurrenz? Die Vermittlung der relevanten Informationen darf gerne unterhaltsam sein.

Da sich niemand gerne seitenlange Werbetexte durchliest und ein einzelnes Bild manchmal doch nicht mehr als tausend Worte sagt, eignen sich Erklärvideos hierfür besonders gut. Selbst komplexe Informationen und Sachverhalte können so kompakt für die Zielgruppe verständlich und gleichzeitig unterhaltsam verpackt werden. Studien belegen, dass nach Ansicht eines Erklärvideos 74 Prozent der Probanden ein besseres Verständnis für komplexe Produkte und Dienstleistungen zeigen (beutlerink.com, 2014).

Effizienteres Lehren und Lernen - Erklärvideos auch für Fortbildungen

Professionelle Erklärvideos dienen allerdings nicht nur dem Zweck, die Kunden von sich und dem eigenen Angebot zu überzeugen, sondern eignen sich auch ideal zum Lernen. Besonders große Unternehmen setzen intern und international auf Weiterbildungen. Diese nehmen jedoch viel Zeit in Anspruch und verlangen von den Mitarbeitern viel Motivation. Für Schulungen, egal ob intern oder extern, bieten sich somit Erklärvideos deutlich besser an als Textlektüren, die nur Wenige zu Ende lesen – und das zudem noch mit wenig Begeisterung.

Mithilfe eines Videos erscheinen Statistiken weniger trocken und bleiben deutlich länger im Gedächtnis. Gleichzeitig hilft die Visualisierung, schwer zu vermittelnde Inhalte zu vereinfachen und damit besser zu erklären. Die Erhebung von virtuets.com (2014) zeigt, dass sich 95 Prozent der Befragten Inhalte merken können, die mittels eines Videos vermittelt werden, während es beim gleichen Inhalt in Textform lediglich 10 Prozent sind.

Enorme Reichweite mit minimalem Aufwand

Erklaervideos-vjsual-1
(Grafik: vjsual.com)

Videos verbreiten sich auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Google+ mit rasanter Geschwindigkeit. So werden beispielsweise jeden Tag unglaubliche 500 Jahre Zeit in das Ansehen von YouTube-Videos über Facebook investiert. Auf Twitter werden jede Minute etwa 700 Videos verbreitet.

Bebilderte Posts und Videos erhöhen deutlich die Engagement Rate in sämtlichen gängigen sozialen Netzwerken. Was genau bedeutet das für das Unternehmen? Ganz einfach: die Reichweite zur Kundenansprache erhöht sich um ein Vielfaches, denn die Nutzer teilen das Video und lenken damit die Aufmerksamkeit potenzieller Neukunden auf das Unternehmen.

Onpage-Optimierung  

Erklaervideos-vjsual-4
(Grafik: vjsual.com)

Darüber hinaus können hochwertige Erklärfilme einen wertvollen Beitrag zur Onpage-Optimierung leisten. Zahlreiche Studien belegen, dass sich Erklärvideos positiv auf die Conversion auswirken. Hierzu zählen nicht nur Klicks und Käufe, sondern auch ein Anruf oder der Download eines Whitepapers. Laut einer empirischen Untersuchung steigert sich die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kunde die ihm präsentierte Ware kauft, um bis zu 64 Prozent, wenn er vorher ein Produktvideo angesehen hat (meedia.de, 2014).

Weitere Studien zeigen, dass eine 80- bis 400-prozentige Steigerung der Conversion Rate durch ein Video möglich ist (unbounce.com, 2011; ice.com, 2009). Ein Erklärvideo kann ferner die Verweildauer auf einer Seite um bis zu zwei Minuten erhöhen und die Bounce Rate maßgeblich senken (meedia.de, 2014). Beides sind wichtige Faktoren für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Erklaervideos-vjsual-LogoZusammenfassend bieten hochwertige Erklärvideos ein effizientes und kostengünstiges Instrument, komplexe Inhalte einfach zu vermitteln. Der Nutzen reicht von unterhaltsamen Schulungen bis hin zu einer optimierten Onpage-Performance.

Weitere Infos und Anwendungsbeispiele von vjsual

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

4 Reaktionen
alexanderrittberger
alexanderrittberger

Erklärvideos sprechen einfach mehr Sinne an als reiner Text. Die Informationsaufnahme über gleichzeitig über Auge und Ohr statt, also über mehrere Kanäle. Inhalte werden so besser gelernt und bleiben länger im Gedächtnis. Das macht das Lernen von verzwickten Inhalten via Erklärfilm so angenehm bequem.

http://www.erklaervideo.wien

Mueller
Mueller

Videos liegen im Trend, hier noch einige andre Beispiele für die Kundenakquise:
http://www.erklaervideo-produktion.de/kundenakquise

kreativlastig
kreativlastig

Ich denke, ein Video ist schlichtweg effizienter und attraktiver, um viele Informationen in kurzer Zeit unterzubringen.

Chris
Chris

Es hat durchaus viele Vorteile, keine Frage. Die Beliebtheit von Videos mag aber auch daran liegen, dass heute viele einfach zu faul sind, einen Text zu lesen und sich hineinzudenken. Schaut man auf YouTube, findet man dort Videos zu einfachsten Themen, die nicht unbedingt eines Videos bedürfen. Ein Text zu lesen ist jedoch aufwendiger als sich berieseln zu lassen.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden