Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Vision E³ Way: Wie BMW sich die urbane Mobilität der Zukunft vorstellt

BMW Vision E3 Way. (Bild: BMW)

BMW hat mit dem Vision E³ Way ein Hochstraßenkonzept für Elektrozweiräder vorgestellt. Insbesondere in Megacities sollen Pendler so schnell und sicher ans Ziel kommen.

BMW: Hochstraßenkonzept soll Stau und Smog reduzieren

Riesige Staus und eine enorme Luftbelastung sind schon jetzt Herausforderungen für die Mobilität in urbanen Ballungsräumen. In Zukunft dürfte das Problem eher noch zunehmen. BMW will diese Probleme mit seinem Hochstraßenkonzept Vision E³ Way angehen, das der Autobauer gemeinsam mit Experten der Tongji Universität in Shanghai entwickelt hat.

Konzept für die urbane Mobilität der Zukunft: BMW Vision E3 Way. (Bild: BMW)

„In China werden im Jahr 2050 mehr als eine Milliarde Menschen in Städten leben. Das Land wird zum globalen Inkubator vieler Mobilitätsinnovationen wie dem BMW Vision E³ Way werden“, erklärt Markus Seidel, Leiter BMW Group Technology Office China, in einer Mitteilung. Mit dem Konzept werde „emissionsfreiem Verkehr auf zwei Rädern“ neuer Raum gegeben.

Die geplante Hochstraße soll vom normalen Verkehr getrennt auf einer eigenen räumlichen Ebene über bisherigen Straßen errichtet werden. Dem Konzept zufolge wird sie weitgehend überdacht sowie gekühlt und belüftet sein. Darauf fahren dürfen nur elektrisch angetriebene Zweiräder. Die Geschwindigkeit soll auf maximal 25 Kilometer pro Stunde begrenzt sein.

Anzeige

BMW Vision E³ Way: Leihfahrzeuge für spontane Nutzung

Für noch mehr Sicherheit soll ein ausgeklügeltes Spurensystem sorgen, das einfädelnden und fließenden Verkehr voneinander trennt, bis eine bestimmte Reisegeschwindigkeit erreicht ist. Rampen und Schleusensysteme binden den BMW Vision E³ Way an das normale Straßennetz, U-Bahnstationen oder Shopping-Malls an. An den Zugangspunkten sollen Leihfahrzeuge zur Verfügung stehen.

BMW Vision E3 Way. (Bild: BMW)

1 von 6

Der Verkehrsfluss soll durch automatisierte Videoüberwachungssysteme und künstliche Intelligenz optimiert werden. Laut BMW würden erste Machbarkeitsstudien zeigen, dass durch eine Lösung wie den Vision E³ Way Stau, Emission, Unfallrisiko und Reisezeit signifikant gesenkt werden könnten. Wo und wann das Konzept umgesetzt werden soll, hat BMW noch nicht verraten.

Interessant in diesem Zusammenhang: BMW zeigt schickes Elektromotorrad mit Rückwärtsgang

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot