Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Vooza: Fake-Startup parodiert Gründerszene [Video]

Fehler sind Silber, Scheitern ist Gold. Ein neues Video des Fake-Startups Vooza treibt gängige Prinzipien der Startup-Szene gekonnt auf die Spitze.

Vooza: Fake-Startup parodiert Gründerszene [Video]

In der internationalen Startup-Szene gelten andere Regeln. Einige der viel proklamierten Prinzipien werden von Außenstehenden nur belächelt, doch jetzt lacht auch die Szene selbst: über das Video des Fake-Startups Vooza, das wir auf The Next Web gefunden haben.

Schon der Titel „Radimparency" macht deutlich, dass das Video nicht ernst gemeint ist. Es erzählt die fiktive Geschichte von Vooza, das über zahlreiche Neuentwicklungen der ursprünglichen Idee zu dem wurde, was es ist - einer cloudbasierten, sozialen und lokalen mobilen Webapp.

Vooza war zwischendurch ein für Online Dating und ein Instapaper-Kickstarter-Mashup mit ein bisschen Quora – nur ohne die Fragen. Es war also etwas, das keiner haben will und ist jetzt alles, was es derzeit gibt. Gut, dass es sich bei Vooza nur um eine Parodie handelt.

Weiterführende Links:

Autor:
162 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
2 Antworten
  1. von Jens Peters via facebook am 27.06.2012 (18:56Uhr)

    Make the parody real! :-) Facebook klingr genau so bescheuert und hätte nie einer für möglich gehalten. Wer seinen Geist begrenzt ist selber schuld. :-) Antiquierte, vorurteilsbehaftete Vorstellungen sollte man hinter sich lassen.

  2. von 3 Startup-Videos, die man gesehen haben… am 03.07.2012 (10:06Uhr)

    [...] an dieser Stelle noch immer nicht genug hat, sollte sich das Video des Fake-Startups Vooza ansehen, das schon vergangene Woche die Runde machte. Es lohnt [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Startups
Internet World 2014: 3 E-Commerce-Startups im Video-Interview
Internet World 2014: 3 E-Commerce-Startups im Video-Interview

Die E-Commerce-Messe Internet World hat 2014 einen stärkeren Fokus auf das Thema Startups gelegt als in den Jahren zuvor. Wir haben vor Ort mit einigen von ihnen gesprochen. » weiterlesen

Hardware-Startups: So überzeugt ihr Investoren
Hardware-Startups: So überzeugt ihr Investoren

Die Suche nach Geldgebern ist für Hardware-Startups oft schwierig. Nun haben zwei auf Hardware spezialisierte Investoren aus dem Silicon Valley erklärt, worauf Gründer achten müssen, damit es in.. ... » weiterlesen

Smarthome-Lösungen für Stars: 6 Startups fusionieren zum Marktführer
Smarthome-Lösungen für Stars: 6 Startups fusionieren zum Marktführer

Der wachsende Zukunftsmarkt für Smarthomes bekommt einen neuen Marktführer. Unter der Dachmarke VIA International fusionieren nicht weniger als sechs US-Startups zum größten Anbieter für... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen