Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Watchever: Deutsche Filme-und-Serien-Flat 30 Tage kostenlos

Mit ist ein neuer Streamingdienst für Filme und Serien in Deutschland an den Start gegangen. Für monatlich 8,99 Euro gibt es eine Flatrate zum Streamen in HD-Qualität auf verschiedene Geräte wie TV, Laptop, Smartphone oder Tablet.

Watchever: Deutsche Filme-und-Serien-Flat 30 Tage kostenlos

Watchever 30 Tage kostenlos testen, mobil sogar offline

Während Streamingdienste wie Hulu oder Netflix in den USA bereits sehr populär geworden sind, ist das Streamingangebot in Deutschland noch sehr viel übersichtlicher. Zwar haben einige Sender Mediatheken im Angebot, in denen verpasste Sendungen auch nach der Ausstrahlung im Fernsehen noch abgerufen werden können, doch in der Regel gilt das nur für einen begrenzten Zeitraum. Mit Watchever soll sich das nun ändern, denn mit diesem Streamingdienst können für 8,99 Euro pro Monat so viele Serien und Filme gesehen werden, wie, wann und wo man möchte.

Watchever bietet ab sofort in Deutschland eine Streaming-Flatrate für Serien und Filme an.

Im ersten Monat kann Watchever kostenlos genutzt werden. Innerhalb dieser Zeit kann dann auch jeder testen, ob die Bandbreite der eigenen Internetverbindung ausreicht und ob die benutzten Geräte kompatibel sind. Über ein Silverlight-Plugin kann Watchever im Browser laufen, so dass die meisten Computer mit Windows und Mac OS ausreichen sollten. Wer es etwas größer mag und einen Smart-TV von Samsung, LG oder Panasonic besitzt, kann Watchever auf diesen Geräten installieren. In der Planung ist zudem eine Unterstützung von Philips-Geräten und Konsolen wie die Playstation 3 oder die Xbox .

Für Smartphones und Tablets gibt es dagegen Apps für Android und iOS. Diese beherrschen dann auch einen Offline-Modus, d.h. Nutzer können sich ganze Serienstaffeln auf ihr Mobile Device speichern und die Folgen dann unterwegs ohne Internetverbindung anschauen.

Watchever - Serien oder Ende?

Watchever wirbt mit dem Slogan „Serien oder Ende“, doch schaut man etwas genauer hin, so ist das doch etwas gemogelt. So gibt es zwar zahlreiche populäre Serien wie The Big Bang Theory, Breaking Bad, Two and a half Men, Sherlock oder Tatortreiniger, doch aktuelle Staffeln sucht man meist vergeblich. Selbst Serien, die bereits vor einigen Jahren eingestellt wurden, lassen sich nicht komplett beziehen. Die mehrfach ausgezeichnete HBO-Serie The Sopranos beispielsweise wurde 2007 nach der 6. Staffel beendet – bei Watchever endet das Serienvergnügen allerdings schon nach der 3. Staffel. Bei den Filmen ist es sehr ähnlich: Aktuelle Blockbuster sind nicht zu finden. Unterschiede gibt es auch in der Qualität. Nicht alle Serien und Filme liegen in HD-Qualität vor und bei einigen Inhalten fehlt auch die Originaltonspur, wie Golem meldet.

Inwieweit hier im Laufe der Zeit noch nachgelegt wird, muss man abwarten. Wer allerdings mit der teilweise fehlenden Aktualität sowie dem Fehlen von späteren Staffeln leben kann, sollte ruhig mal einen Blick auf Watchever werfen und den kostenlosen Test nutzen. Doch Vorsicht: Wie bei solchen Testangeboten oft üblich, verlängert sich der kostenlose Testzugang nach 30 Tagen automatisch und wird zu einem kostenpflichtigen Account. Dieser kann dann allerdings monatlich gekündigt werden.

[Update: 11. Januar] Mittlerweile lässt sich Watchever per Apple TV auch auf den Fernseher streamen, meldet Schimanke. [/Update]

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von mischah am 09.01.2013 (16:24 Uhr)

    Mich würde interessieren wie das Filmangebot im Vergleich zum Streaming-Dienst von Love-Film ist. Das ist ja preislich in der gleichen Region angesiedelt und bietet im Gegensatz zum Blue-Ray/DVD Verleih von Love-Film ein sehr spärliches Angebot.

    Antworten Teilen
  2. von Tim am 09.01.2013 (17:30 Uhr)

    Die 3. Staffel von "Die Sopranos" ist noch nicht verfügbar. Viel schwerwiegender ist aber meiner Meinung nach der Umstand, dass schon die erste Staffel in 13 Tagen(!) wohl nicht mehr verfügbar sein wird. Es prangt schon ein "Endet in 13 Tagen" hinter dem Titel. In der FAQ (http://watchever.de/servicecenter/faq/frage?q=50ae31052c128e861f000000) steht ebenfalls, dass aus lizenzrechtlichen Gründen Titel verschwinden können.

    Antworten Teilen
  3. von fancyPT am 09.01.2013 (21:27 Uhr)

    Da kann ein Fazit ja nur „Finger weg“ lauten. Von „bleibt abzuwarten“ kann sich doch niemand was kaufen. Die x-te Plattform, auf der nur alter Mist + Pleiten, Pech und Pannen-Videos läuft, braucht doch kein Mensch.

    Antworten Teilen
  4. von daniel.richter1981 am 09.03.2013 (21:04 Uhr)

    Watchever schön und gut , aber die Streams sind niemals HD!!! Selbst wo HD drauf steht ist kein HD drin ! Habs mit Apple TV probiert und bin enttäuscht , eigentlich ist das Vorspielen falscher tatsachen eine Mogelpackung eben , schade!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Watchever
Watchever, Amazon Prime, Maxdome und mehr: Deutsche Video-Streaming-Anbieter im Vergleich
Watchever, Amazon Prime, Maxdome und mehr: Deutsche Video-Streaming-Anbieter im Vergleich

Jahrelang haben deutsche Film- und Serienfans neidisch über den großen Teich geschaut, wenn es um ernstzunehmende Angebote in Sachen Video-Streaming ging. Jetzt tut sich aber auch in Deutschland … » weiterlesen

Chromecast: Endlich auch in Deutschland mit Unterstützung für Watchever und Maxdome
Chromecast: Endlich auch in Deutschland mit Unterstützung für Watchever und Maxdome

Ab heute ist Googles Streaming-Stick Chromecast offiziell in Deutschland verfügbar. Zum Start wird auch der deutsche Streaming-Anbieter Watchever unterstützt. Konkurrent Maxdome soll in Kürze folgen. » weiterlesen

HDMI-Stick für Windows Phone: Microsoft entwickelt Chromecast-Alternative
HDMI-Stick für Windows Phone: Microsoft entwickelt Chromecast-Alternative

Microsoft hat einen Chromecast-ähnlichen Stick mit HDMI-Anschluss entwickelt, wie Dokumente der US-Zulassungsbehörde FCC enthüllen. Der Stick soll Video-Streaming für Windows-Phone-Geräte … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen