Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Web-Statistik: Statistik-Plugins für WordPress

Zum erfolgreichen Bloggen gehört auch die Auswertung von Besucherstatistiken, schreibt Peer Wandiger vom Blogprojekt und stellt dazu sechs verschiedene Statistik-Plugins für WordPress vor. Alle vorgestellten stellen die Statistik bereits im WordPress-Admin bereit und können ohne den Umweg über eine externe Webseite angesehen werden. So bekommt man schnell und einfach einen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen seines WordPress-Blogs.

Vorgestellt werden von ihm zum Beispiel Google Analyticator und Analytics360, die jeweils Daten aus einem Google-Analytics-Account übernehmen. WordPress Stats visualisiert die integrierten Statistiken von , StatPress wiederum erhebt eigene Zahlen, speichert diese aber direkt in der WordPress-Datenbank. WP Piwik schließlich stellt eine Verbindung zum Open-Source-Analysetool Piwik her und zu guter Letzt stellt Peer noch Wassup vor, das zeigt, was gerade in diesem Moment auf der eigenen Seite los ist.

Peer Wandiger wird sich auch in seinen nächsten Beiträgen mit Statistiken beschäftigen und will einige wichtige Kennzahlen für Blogs erklären.

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema WordPress
Von Jetpack bis Wordfence: Die 10 beliebtesten WordPress-Plugins
Von Jetpack bis Wordfence: Die 10 beliebtesten WordPress-Plugins

Ein Baustein im Erfolgskonzept von WordPress ist die hohe Flexibilität, die durch die Erweiterung des Systems mit Plugins erzielt werden kann. Die zehn beliebtesten WordPress-Plugins haben wir hier … » weiterlesen

Schick, einfach und mit WordPress-Integration: So erzählt ihr Geschichten mit Storyform
Schick, einfach und mit WordPress-Integration: So erzählt ihr Geschichten mit Storyform

Mit Storyform sollt ihr eure Artikel in kürzester Zeit richtig schick aufbereiten können. Das Tool gibt es als WordPress-Plugin, mit etwas mehr aufwand kann es aber auch mit anderen … » weiterlesen

WordPress: Auf diese Plugins und Themes setzen die größten WP-Seiten im Netz
WordPress: Auf diese Plugins und Themes setzen die größten WP-Seiten im Netz

20,9 Prozent der 500.000 größten Webseiten der Welt setzen WordPress ein. Wir verraten euch, welche Plugins und Themes sie verwenden. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen