Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

„Das Davos für Geeks“ – t3n zu Gast auf dem Web Summit 2014 in Dublin

Web Summit 2014. (Screenshot: Web Summit)

Größer, teurer und und pompöser denn je findet auch in diesem Jahr der Web Summit in Dublin statt. Ein Pflichttermin, findet auch t3n. Die Redaktion ist deshalb in der irischen Hauptstadt zu Gast und berichtet für euch – live und in Farbe.

Web Summit 2014 öffnet seine Pforten

Für den US-TV-Sender CNBC ist es „das größte Event seiner Art in Europa“, für Bloomberg das „Davos für Geeks“ und für die New York Times inzwischen so etwas wie die „Konklave der Hohepriester der Tech-Welt“. Es ist wieder soweit, vom kommenden Dienstag an öffnet der Web Summit 2014 für drei pickepackevolle Tage seine Pforten. Die Konferenz, für dessen Tickets manch einer der insgesamt 20.000 Teilnehmer bis zu 1.500 Euro ausgegeben hat, ist schon lange ausverkauft. Die t3n-Redaktion ist aber mit dabei und wird euch in dieser Zeit mit spannenden Eindrücken und Artikeln rund um das Digitale Business von Morgen versorgen.

Der Web Summit in Dublin ist das Highlight von Europas Tech-Szene. (Bild: Web Summit)
Der Web Summit in Dublin ist das Highlight von Europas Tech-Szene. (Bild: Web Summit)

„Everywhere you go it’s buzzing and it’s electric.“

Denn darum geht es beim Web Summit: Auf zehn Bühnen werden mehr als 500 Speaker unter anderem über Online-Marketing, das Internet der Dinge, Enterprise-Software und Cloud-Computing sprechen. Zudem stehen auch digitale Zukunftstrends in den Bereichen Musik, Sport und Film im Mittelpunkt. Flankiert wird der Web Summit in diesem Jahr übrigens von über 2.000 Startups, die ihre Ideen entweder in einer separaten Demo-Area ausstellen oder direkt im Pitch vor Publikum und Investoren präsentieren.

Anzeige

Web Summit 2014: Das können t3n-Leser erwarten

Zu diesen und anderen Themen können sich t3n-Leser auf spannende Artikel aus der Feder von Florian Blaschke und Daniel Hüfner freuen. Die beiden t3n-Redakteure werden in den drei Tagen auch über das berichten, was abseits der Konferenz wichtig ist. Was macht Dublin für Tech-Konzerne wie Facebook, Google oder Twitter so interessant? Was hat die lokale Startup-Szene zu bieten und warum ist das Event so erfolgreich? Für einen ersten Vorgeschmack empfehlen wir den Web-Summit-Recap von Lea Weitekamp aus dem vergangenen Jahr.

Web Summit 2014: Das Glastonbury für Geeks
(Foto: Web Summit)

1 von 51

Für alle, die nicht vor Ort sein können, planen die Veranstalter übrigens Live-Streams von den wichtigen Panels und Diskussionen. Eine Übersicht dazu findet ihr im YouTube-Kanal des Web Summit.

Seid ihr auch auf dem Summit 2014? Und wenn ja: Was erwartet ihr euch von einer der größten Tech-Konferenzen Europas?

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot