t3n News Entwicklung

Webdesign: The Noun Project – Kostenlose Icons für jeden Zweck

Webdesign: The Noun Project – Kostenlose Icons für jeden Zweck

Die Website The Noun Project bietet eine umfangreiche Sammlung kostenloser Icons und Piktogramme  für nahezu jedes Themengebiet. Initiator Edward Boatman, seine Partnerin Sofya Polyakov und  Designer Scott Thomas beabsichtigen mit diesem Projekt, alle erdenklichen Symbole unserer Sprache zu sammeln, auf eine übersichtliche Weise zu sortieren und für alle User kostenlos zugänglich zu machen. 

Webdesign: The Noun Project – Kostenlose Icons für jeden Zweck
The Noun Project - Piktogramme für alle erdenklichen Situationen und Zwecke (Screenshot: The Noun Project)

The Noun Project - Praktische Quelle für Webdesigner

Die Auswahl an Piktogrammen ist sehr ansehnlich und leicht durchsuchbar, denn die integrierte Suchfunktion verfügt über eine Autocompletefunktion, mit der bereits beim Tippen verfügbare Resultate angezeigt werden. User, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, können entspannt auf der ins Deutsche übersetzten Seite suchen. Sehr praktisch ist, dass offenbar jedes Icon mit Tags versehen und in Kategorien sortiert ist, mit der die Suche vereinfacht wird. Hat man beispielsweise ein interessantes Icon entdeckt, lässt sich durch den Klick auf den Namens-Tag oder die Kategorie die komplette Icon-Familie oder die Kategorie durchsuchen.

Alle auf The Noun Project angebotenen Piktogramme sind kostenlos nutzbar und stehen unter Public Domain oder CC-Lizenz zur Verfügung. Die Icons werden nach dem Download im SVG-Format bereitgestellt. Neue Einsendungen von Designern sind übrigens stets willkommen, sofern sie sich an ein paar vorgegebene Richtlinien halten. Auf diese Weise kann das Projekt noch weiter wachsen und gedeihen.

Design-Fans haben im Store des Noun Projects die Option, T-Shirts, iPhone-Cases und Ansteck-Buttons mit Piktogrammen der Wahl zu gestalten - ein iPhone mit klassischem Telefonhörer auf der Rückseite hat schon was.

Weiterführende Links:

Bildnachweis für die Newsübersicht: The Noun Project 

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Webdesign aus Dortmund am 13.02.2012 (17:25 Uhr)

    Wirklich nette Auswahl, wenn man mal schnell ein paar Icons braucht. Danke für den Link!

    Antworten Teilen
  2. von Mario Steuck am 17.06.2012 (16:15 Uhr)

    trendverdächtiges icon-set! genau danach habe ich gesucht. bin zwar irgendwie gerade durch zufall hier reingestolpert, aber genau richtig. so ist das manchmal...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Webdesign
Retro-Kamera-Icon ade: Instagram erstrahlt im neuen Design
Retro-Kamera-Icon ade: Instagram erstrahlt im neuen Design

Die Apps des wohl weltgrößten Foto-Netzwerks, Instagram, erhalten einen Neuanstrich. Nicht nur das Logo, sondern auch das App-Design wurde in Zusammenarbeit mit der Community neu entworfen – die … » weiterlesen

SVGs FTW! Warum ihr keine Icon Fonts einsetzen solltet
SVGs FTW! Warum ihr keine Icon Fonts einsetzen solltet

Um Icons darzustellen, etwa für ein Social-Media-Menü, wird häufig auf eine Icon-Font-Lösung zurückgegriffen. Aus verschiedenen Gründen kämen besser SVGs zum Einsatz – einige davon stellen … » weiterlesen

Kostenlose Fonts, Icons, Fotos und mehr: Die besten Quellen für Designer
Kostenlose Fonts, Icons, Fotos und mehr: Die besten Quellen für Designer

Kostenlose Fonts, Templates, Vektor-Grafiken und andere Ressourcen sind für Designer nicht nur finanziell eine echte Hilfe. Wir haben für euch einige empfehlenswerte Quellen gesammelt. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?