Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Webdev: Woher kommt das Memory-Limit-Problem bei WordPress?

Vor allem seit 3.0 werden Nutzer mit einer Fehlermeldung zu mangelndem Speicherplatz geplagt. Heiko Rabe ist dem nun auf den Grund gegangen und fördert in seinem Blogpost interessante Erkenntnisse darüber zu Tage. So liegt ein Problem schon in PHP selbst. Dazu erklärt er diesen PHP-Bugreport, in dem es um den erstaunlich großen Speicherhunger von Integer-Variablen geht. Ein Array, das rein rechnerisch rund 8,5 MB Speicherplatz verbrauchen sollte, benötigt stattdessen fast 60 MB. Andere Gründe liegen bei den Hostern und auch bei WordPress. Aber die Details dazu lest ihr am besten direkt in Heikos Posting.

Webdev: Woher kommt das Memory-Limit-Problem bei WordPress?

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema WordPress
WordPress-Themes direkt im Frontend anpassen: Das kann CSS Hero
WordPress-Themes direkt im Frontend anpassen: Das kann CSS Hero

Mit der WordPress-Erweiterung CSS Hero passt ihr das Aussehen eines Themes über eine grafische Oberfläche direkt im Frontend an. Wir haben uns das Tool für euch angeschaut. » weiterlesen

WordPress 4.1 erschienen – Das ist neu
WordPress 4.1 erschienen – Das ist neu

Unter dem Codenamen „Dinah“ ist in Anlehnung an die bekannte Jazz-Musikerin Dinah Washington eine neue Version von WordPress erschienen. WordPress 4.1 bringt unter anderem ein neues … » weiterlesen

Die besten SEO-Plugins für WordPress
Die besten SEO-Plugins für WordPress

Wie lässt sich eine WordPress-Installation für Suchmaschinen optimieren? Und: Worauf gilt es dabei zu achten? Wir haben das Netz gefilzt und die besten SEO-Plugins für WordPress gesammelt. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen