t3n News Entwicklung

Webentwicklung: 5 Tools, um HTML5-Video in eine Website zu integrieren

Webentwicklung: 5 Tools, um HTML5-Video in eine Website zu integrieren

Eine der interessantesten neuen Fähigkeiten von ist die Möglichkeit, Videos in Websites zu integrieren, ohne dass für deren Betrachtung ein Plugin nötig wäre. Die großen Video-Hoster wie und unterstützen ja schon HTML5, doch wie sieht es eigentlich aus, wenn ein Webseitenbetreiber seine Videos selbst hosten möchte? Mashable zeigt wie es geht.

Webentwicklung: 5 Tools, um HTML5-Video in eine Website zu integrieren

Vorgestellt werden fünf Tools, mit denen sich schon jetzt HTML5-Videos in eine Website einbauen lassen und die bei Bedarf auf einen Fallback Mechanismus zurückgreifen, mit dem die Videos dann mit Flash dargestellt werden können:

Wie auch immer man zur Debatte um Flash steht: Wer sichergehen möchte, dass jeder Webseitenbesucher, also auch die mobilen, die eingebundenen Videos ansehen kann, der sollte zu einer der gezeigten Lösungen greifen, denn immer mehr Geräte müssen ohne Flash auskommen.

Die Open Source Lösung von Kaltura besitzt einen Fallback Mechanismus, der die Videos wenn nötig auch mit Flash darstellt

Weiterführende Links zu aktuellen HTML5-News auf t3n.de:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Bloli am 24.05.2010 (15:27 Uhr)

    Yay für HTML5 video! Das tolle an HTML5 video ist meiner Meinung nach nicht nur, dass der Besucher kein Plug-in wie Flash installiert haben muss, sondern auch, dass es für Webseitenbetreiber einfacher ist, Videos auf eine Webseite einzubinden.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema HTML5
Sicherheitslücken in Wordpress-Plugins: Admins müssen jetzt updaten
Sicherheitslücken in Wordpress-Plugins: Admins müssen jetzt updaten

Im Rahmen eines Hacking-Events wurden erneut Sicherheitslücken in vier beliebten Wordpress-Plugins aufgedeckt. Diesmal betroffen: Ninja-Forms, Icegram, Video-Player und Paid Membership Pro. » weiterlesen

Putschversuch in der Türkei: Facebook, Twitter und Youtube gesperrt
Putschversuch in der Türkei: Facebook, Twitter und Youtube gesperrt

In der Türkei sind während des Putschversuchs des Militärs am Freitagabend Social-Media-Dienste gesperrt worden. Auf Twitter kursieren indes falsche Fotos aus Istanbul. » weiterlesen

Eigene Fonts in Illustrator erstellen: Das kann das Plugin Fontself
Eigene Fonts in Illustrator erstellen: Das kann das Plugin Fontself

Fontself ist ein Illustrator-Plugin, mit dem ihr per Drag & Drop eigene Fonts erstellen könnt. Die Macher arbeiten derzeit auch an einer Photoshop-Variante. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?